> How To > Backup & Wiederherstellen > Lösung für Computer friert ein unter Windows 10

Lösung für Computer friert ein unter Windows 10

Zusammenfassung:

Computer friert immer wieder ein unter Windows 10? Hier können Sie die Ursachen und Lösung erfahren und das Problem schnell beheben.

 

Viele Leute, die per Upgrade Windows 10 installiert haben, beschweren sich im Internet, dass der Computer friert ein unter Windows 10. Nachdem sie Windows 7/8.1 unter Windows 10 aktualisiert haben, kommt es mindesten 2 mal täglich vor, dass den Computer während der Anwendung einfriert, in diesem Fall kann man den  Mauszeiger nicht mehr bewegen bzw. nichts weiter machen. Hier werde ich Ihnen erklären, was die Situationen verursacht haben und was Sie machen können, wenn den Computer einfriert oder aufhängt.

Ursachen und Lösung:

  1. Falls Sie Nvidia Grafikkarten benuzten, sollten Sie vll. die neusten Nvidia-Treiber nachrüsten, um PC Aufhängen zu vermeiden.
  2. Prüfen Sie auch den Speicher der Festplatte, wenn es keinen genügenden Speicher gibt, und Windows 10 versucht sich, neue Daten darauf zu speichern, würde den PC aufhängen.
  3. Hohe CPU-Auslastung werden auch Einfrieren verursachen. Um CPU-Auslastung zu senken, können Sie Task Manager öffnen und die Prgramme, die viel CPU nehmen beenden.
  4. Zu viele Programme in der Autostart-Datei werden Windows 10 Leistung deutlich verringern und zu Problemem führen.
  5. Zu viel Anwendungen auf den PC installiert werden. Ich schlage Ihnen vor, keine große Dateien auf die Partition, wo das System besteht zu speichern.
  6. Festplatte Fehler kann ebenfalls PC Einfrieren zu führen. In diesem Fall öffnen Sie bitte Eingabeaufforderung als Administrator,geben Sie hier den Befehl "chkdsk" ein und durch "Enter-Taster" bestätigen. Nachdem Neustart wird die Festplatte auf Fehler überprüfen und das Problem selbst beheben.

Auch können Sie das System auf die frühere Version Downgraden

Falls den Computer nach die Optimierung noch ständig einfriert, können Sie darüber überlegen, auf die frühere Windows Version zurückzukehren. Wenn Sie per Upgrade Windows 10 installiert haben, haben Sie 30 Tage Zeit, Windows 10 auf Windows 7/8.1 zu downgraden. Vor dem Windows 10 Downgrade sollten Sie die wichtige Daten und Programme auf eine USB-Stick oder externe Festplatte sichern. Und diese Tool - EaseUS Todo Backup Free können Sie sich darauf verlassen.

Öffnen Sie bitte Einstellungen > Update und Sicherheit Wiederherstellung > danach klicken Sie auf den Button "Los geht’s" unter der Überschrift "Zu Windows 7 zurückkehren / Zu Windows 8.1 zurückkehren". Folgen Sie die Tipps von Windows, indem Sie das System erfolgreich zurückkehren zu können.

Computer friert ein unter Windows 10 - Windows 10 Downgrade

Nach der 30 Tage Frist könnten Sie also das System durch Windows nicht downgraden, nur wenn Sie davor ein Backup für das alte System erstellt haben, sonst müssen Sie nur neu installieren. Deshal schlage ich die Windows Benutzer, das System vor dem Upgrade am besten sichern. Die Anleitung könnten dabei helfen: Windows 10 System Abbild kostenlos erstellen.

Mit EaseUS Todo Backup Windows 10 downgraden

Free Download und testen:

Free DownloadWin Version
Sauberer Download