> How To > Backup & Wiederherstellen > 5 Lösungen: Windows 10 hängt beim Neustart

5 Lösungen: Windows 10 hängt beim Neustart

Mako | Backup & Wiederherstellen | 2017-01-17
Zusammenfassung:
Das Windows 10 Update hängt beim Neustart? Wir haben in diesem Artikel einige praktische Hinweise gesammelt, mit denen Sie das Problem reibungslos beheben können, wenn sich Windows 10 Update nach dem Neustart hängt.

windows 10 update problems and fixes

Ich habe die Dateien für das neue Windows 10 Update heruntergeladen. Alles in Ordnung. Aber als ich auf ‘Jetzt aktualisieren’ klickte, geht der Computer direkt zum Neustart-Bildschirm. Dann bleibt er beim Neustart immer hängen!

Nachdem ich unter Windows 10 1607 erfolgreich aktualisiert und den Computer neu gestartet habe, hängt das System immer bei diesem Start-Bildschirm.

Windows 10 Neustart hängt

Das Stuck-Problem beim Windows-Neustart kann jederzeit passieren, besonders wenn Benutzer das System von Windows 7/8 unter Windows 10 aktualisiert oder ein neues Windows 10 Update installiert haben. Sind Sie darauf gestoßen, dass Windows 10 beim Neustart immer hängt? Keine Sorge. In diesem Artikel werden sie Hilfe finden. Wie die MS-Techniker erklärt haben, hat das Problem etwas mit den alten Windows Update-Dateien zu tun. Solche Update-Dateien können verändert oder korrumpiert werden, wenn Sie ein neues Update auf dem Computer installieren. Der Konflikt zwischen den Dateien ist ein Hauptgrund für den hängenden Neustart. Um das Problem zu lösen, stehen Ihnen die folgenden Lösungen zur Verfügung.

5 Lösungen zur Problembehebung, wenn das Windows 10 Update hängt

Hier bieten wir Ihnen fünf effektive Lösungen an. Sie können eine davon auswählen, um Ihr entsprechendes Problem zu beheben. Wenn die gewählte Lösung nicht funktioniert, probieren Sie einfach die nächste:

Lösung 1. Den Anschluss der externen Datenträger mit dem Computer beenden

Manche Benutzer haben davon berichtet, dass sie alle externen Datenträger von dem Computer herausgezogen und dann den Neustart wieder einmal geführt haben. Dann kann der Computer reibungslos gebootet werden. Das ist definitv einen Versuch wert.

Lösung 2. Den Prozess fehlgeschlagener Programme beenden

Eine andere einfache Lösung ist, fehlgeschlagene Programmprozesse in Task-Manager zu beenden. Wenn Ihr Windows 10 Update beim Neustart hängen bleibt, drücken Sie “CTRL + ALT + DELETE”. Dann wird das Fenster des Task-Managers angezeigt. Finden Sie die “hängenden” Programme, die nicht selbst geschlossen werden können, beenden Sie solche Programme manuell. Wenn dies das Problem war, kann der Neustart nun fortgesetzt werden.

Lösung 3. Verwenden Sie die "Problembehandlung"

  1. Drücken Sie “Windows”-Taste und geben Sie “Problembehandlung” ein. Öffnen Sie das Tool.
  2. Wählen Sie “Alles anzeigen” im linken Fensterbereich.
  3. Wählen Sie “Systemwartung” und klicken Sie auf “Erweitert” > aktivieren Sie “Reparaturen automatisch anwenden”.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm und warten Sie eine Weile.
  5. Danach prüfen Sie, ob es noch fehlenden Systemkomponenten auf dem Computer gibt.
  6. Schließen Sie das Fenster und prüfen Sie, ob der Computer normal neu gestartet werden kann.

Lösung 4. Update-Service durch Eingabebeaufforderung wiederholen

  1. In der unteren linken Ecke rechtsklicken Sie auf die Seite und wählen Sie “Eingabeaufforderung (Admin)”.
  2. Geben Sie “net stop wuauserv” ein und drücken Sie Enter. Das wird der Update-Service stoppen.
  3. Geben Sie “cd %systemroot%” ein und drücken Sie Enter. Dies wird Sie zum Installationsverzeichnis des Windows Betriebssystems navigieren.
  4. Geben Sie “ren SoftwareDistribution SD.old” ein und drücken Sie Enter. Durch den Befehl wird das Betriebssystem den SoftwareDistribution-Ordner in SD.old umbenennen und den Ordner als ein Backup speichern. Sie können auch direkt zu C:\WINDOWS\SoftwareDistribution gehen und den Namen ändern.
  5. Zuletzt geben Sie “net start wuauserv” ein und drücken Sie Enter.

Lösung 5. Zurück zur vorherigen Version von Windows

Wir hoffen, dass die oben erwähnten 4 Lösungen Ihr Problem schon gelöst haben. Falls nicht, können Sie noch die letzte Lösung versuchen, um das Problem beim Neustart nach dem Windows 10 Update zu beheben. In diesem Fall kann man Windows 10 zurücksetzen und das System-Backup-Image nach der Rückkehr wiederherstellen. Bevor Sie die Zurücksetzung ausführen, stellen Sie sicher, dass Sie schon im Voraus ein Windows 10 System Backup Image erstellt haben. Die Sicherungskopie kann man durch eine System Backup Software anfertigen. Hier empfehlen wir Ihnen EaseUS Todo Backup Home.

Am besten bereiten Sie einen externen Datenträger vor, um einem unerwünschten Datenverlust vorzubeugen. Dann laden Sie die EaseUS Backup-Software herunter und starten Sie das Programm. Klicken Sie auf “Wiederherstellen”. Das Programm wird nun den vorherigen Zustand des Computers wiederherstellen.

Windows 10 hängt beim Neustart: System Backup Image wiederherstellen.