> How To > Backup & Wiederherstellen > Windows 10 System Image von der externen Festplatte wiederherstellen

Windows 10 System Image von der externen Festplatte wiederherstellen

Zusammenfassung:

Wenn das System Image auf einer externen Festplatte gespeichert werden, wie kann man das Windows 10 System Image von der externen Festplatte wiederherstellen? In diesem Artikel können Sie eine Schritt für Schritt Anleitung finden.

 

Das Windows System Image ist eine Kopie des Systems, der Boot-Sektoren, der Einstellungen, der Programme und der Registrierung. Durch das System Image können Sie den Computer schnell wiederherstellen, wenn das System abstürzt, Viren den Computer angreift oder ein anderes schwerwiegendes Problem auftritt.

Die meisten Benutzer werden diese Kopie auf einer externen Festplatte speichern. Im Vergleich zu dem Speichern auf der internen Festplatte ist das sicher. Auf diese Weise können Sie auch den Speicherplatz der internen Festplatten sparen. Aber wie kann man das Windows 10 System Image erstellen und dann von dem externen Datenträger wiederherstellen? Die ausführlichen Anleitung sind für Sie verfügbar.

Teil 1. Das Windows 10 System Image erstellen

Wenn Sie noch nicht kennen, das System Image zu erstellen, können Sie zuerst diesen Schritten folgen. Nachdem Sie die Image-Datei erstellt haben, müssen Sie noch einen Systemreparaturdatenträger erstellen. Wenn der PC nicht startet, können Sie durch den Datenträger den Computer wieder starten.

Schritt 1. Schließen Sie eine externe Festplatte an den Computer an.

Schritt 2. Öffnen Sie Einstellungen > klicken Sie auf “Update und Sicherheit” > dann auf “Sicherung” > “Zu Sichern und Widerherstellen (Windows 7) wechseln”.

Schritt 3. Im neu geöffneten Fenster klicken Sie auf “Systemabbild erstellen” > Im Fenster “Wo Sie die Sicherung speichern” klicken Sie auf “Auf Festplatte”. Wählen Sie Ihre externen Festplatte. Klicken Sie auf “Weiter”.

Schritt 4. Bestätigen Sie die Sicherungseinstellungen und klicken Sie auf “Sicherung starten”.

Nach dem Backup werden Sie aufgefordert, eine Systemreparaturdiskette (CD/DVD) zu erstellen. Wenn Ihr Computer nicht booten kann, wird dieser Datenträger Ihnen helfen.

Tipp
Wenn Sie keine CD-ROM haben, können Sie dem dritten Teil folgen, das System Image ohne Systemreparaturdatenträger zu erstellen.

Teil 2. Das Windows 10 System Image wiederherstellen

Wenn der Computer noch starten kann, können Sie das Image direkt wiederherstellen.

Schritt 1. Gehen Sie zu “Einstellungen” > “Update und Sicherheit” > “Wiederherstellung”. Unter “Erweiterter Start” klicken Sie auf “Jetzt neu starten”.

Schritt 2. Nach dem Neustart gehen Sie zu “Problembehandlung” > “Erweiterte Optionen” > “Systemimage Wiederherstellung”. Dann folgen Sie den Schritten auf dem Bildschirm und Sie können die Image-Datei von der externen Festplatte wiederherstellen.

Wenn der Computer bereits nicht starten kann, brauchen Sie dann, diesen PC vom Installationsmedium zu starten und dann das Image von der externen Festplatte wiederherzustellen.

Schritt 1. Schließen Sie die externe Festplatte an den Computer an. Starten Sie den Computer neu.

Schritt 2. Drücken Sie die Delete- oder die F2 Taste. Sie brauchen die BIOS Einstellungen ändern. Wählen Sie, den Computer von der Festplatte zu starten.

Schritt 3. Wenn der Windows Setup Fenster angezeigt wird, stellen Sie die Informationen ein und klicken Sie auf “Weiter”.

Schritt 4. Klicken Sie auf “Computerreparaturoptionen” > “Problembehandlung” > “Erweiterte Optionen” > “Systemimage Wiederherstellung”. Wählen Sie Windows 10 aus.

Schritt 5. Wählen Sie die Option “Letztes verfügbares Systemabbild verwenden (empfohlen)” und klicken Sie auf “Weiter”.

Schritt 6. Wenn Sie diese Image Datei auf einen anderen Datenträger wiederherstellen wollen, wählen Sie die Option aus, die Festplatten zu formatieren und zu reparieren. Aber so werden die bestehenden Daten auf den Festplatten auch gelöscht.

Schritt 7. Dann klicken Sie auf “Weiter” > “Fertig” > “Ja”. So können Sie das System Image wiederherstellen.

Windows 10 System Image ohne Systemreparaturdatenträger wiederherstellen

Wenn Sie das System Image einfacher erstellen und dann von der externen Festplatte wiederherstellen wollen, empfehlen wir Ihnen ein professionelles Tool zum Backup und Wiederherstellen - EaseUS Todo Backup. Durch diese Software können Sie die Sicherungskopien mit nur einigen Klicks erstellen und dann wiederherstellen. Laden Sie diese Software herunter und folgen Sie den Schritten.

1. Schließen Sie die externen Festplatte an den Computer an und starten Sie die Software. Dann erstellen Sie ein bootfähiges Laufwerk. Wenn der Computer nicht starten kann, wird das Laufwerk Ihnen helfen.

2. Erstellen Sie ein Windows System Image auf einer externen Festplatte. Durch die Funktion “System Backup” kann du das schaffen.

Wenn der Computer richtig booten kann:

Schließen Sie die Festplatte an den PC an und starten Sie EaseUS Todo Backup. Klicken Sie auf “Zum Wiederherstellen durchsuchen”. Wählen Sie das System Image aus und bestätigen Sie den Vorgang.

Wenn der Computer nicht starten kann:

Wenn Sie den Computer bereits nicht öffnen können, müssen Sie zuerst den Computer von der bootfähigen Festplatte starten und dann können Sie das System Image wiederherstellen.

Schritt 1. Schließen Sie die externe Festplatte an den Computer an. Starten Sie den Computer neu.

Schritt 2. Drücken Sie die Delete- oder die F2 TasteSie brauchen die BIOS Einstellungen ändern. Wählen Sie, den Computer von der Festplatte zu starten.

Schritt 3. Dann wird EaseUS Todo Backup automatisch gestartet. Klicken Sie auf “System Transfer”.

Schritt 4. Wählen Sie die Sicherungskopie auf der externen Festplatte und klicken Sie auf “OK”.

Schritt 5. Stellen Sie den Ort ein, wo Sie die Wiederherstellung durchführen wollen. Dann bestätigen Sie die Wiederherstellung.

“System Transfer” durchführen.