> How To > Backup und Wiederherstellen > Wie kann man ein Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren (.vmdk oder .vhd)?

Wie kann man ein Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren (.vmdk oder .vhd)?

Katrin | Backup und Wiederherstellen | 2016-05-27
Zusammenfassung:
Wie kann man ein Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren (.vmdk oder .vhd)? EaseUS Todo Backup kann das Systempartition-Image in vmdk oder vhd Datei konvertieren, damit eine virtuelle Maschine erstellt wird.

Warum muss man das Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren?

Anders als physische Festplatte ist die virtuelle Festplatte eine Datei als Speichermedium für die virtuelle Maschine. P2V (physikalisch in virtuell) kann Ihnen helfen:

  • Betriebssystem auf physikalischer Maschine in virtuelle Maschine migrieren, wenn man eine neue virtuelle Maschine erstellt.
  • Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren, um Daten einfach zu migieren.

P2V (physikalisch in virtuell) Funktion von EaseUS Datensicherung Software Software Todo Backup ist die zeitsparende Lösung um eine neue virtuelle Maschine zu erstellen, daruch dass man das Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren wird.

Wie kann man mit EaseUS Todo Backup Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren?

1.Starten Sie EaseUS Todo Backup und klicken Sie auf “Tools” und "P2V-Konvertierung"

Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren mit EaseUS Todo Backup Schritt 1

2.Klicken Sie auf Durchsuchen um Backup-Image der Festplatte und Partition zu wählen.

Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren mit EaseUS Todo Backup Schritt 2

3.Geben Sie den Namen der virtuellen Maschine ein und dann wählen Sie den virtuellen Software-Anbieter: VMware oder Virtual PC.

Festplatte-Image vom physikalischen in virtuelles konvertieren mit EaseUS Todo Backup Schritt 3

4. Klicken Sie auf Bestätigen.