> How To > Backup & Wiederherstellen > Windows 10/8/7: System Image auf USB erstellen

Windows 10/8/7: System Image auf USB erstellen

Mako   Updated am 17.04.2018, 17:47   Backup & Wiederherstellen
Zusammenfassung:
Wollen Sie das Betriebssystem unter Windows 10/8/7 sichern? In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie man System Image auf USB Stick erstellen kann. Auf diese Weise können Sie noch den Speicherplatz auf dem Computer sparen.

Um das Betriebssystem zu sichern, werden viele Windows Benutzer System Image auf USB Stick erstellen. Im Vergleich zu einer externen Festplatte ist ein USB Laufwerk billiger und ist das Laufwerk auch bequemer zu übertragen. Mithilfe eines System Images können Benutzer nach dem Systemabsturz oder anderen Fehler wie Virenangriff das System zu dem früheren Zeitpunkt bringen. Dann wie kann man System Image auf USB Stick erstellen? In diesem Artikel können wir 2 Lösungen anbieten. Falls Sie auf einen Fehler "Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsort" gestoßen sind, können Sie auch Lösungen finden.

Teil 1. Durch ein Windows eingebautes Tool System Image auf USB erstellen

  1. Schließen Sie den USB Stick mit dem Computer an;
  2. Geben Sie "Sichern und Widerherstellen" in die Suchleiste und öffnen Sie das eingebautes Tool "Sichern und Wiederherstellen";
  3. Klicken Sie auf "Systemabbild erstellen";
  4. Wählen Sie Ihren USB Stick und klicken Sie auf "Weiter";
  5. Stellen Sie die Sicherungseinstellungen sicher und klicken Sie auf "Sicherung starten". So können Sie Systemabbild auf das Laufwerk speichern.

Teil 2. Mithilfe einer Drittanbieter Software das System Image erstellen

Wir haben noch eine einfachere Lösung für Sie. Eine Drittanbieter Software zur Systemsicherung kann Ihnen helfen. Wir empfehlen Ihnen EaseUS Todo Backup Free. Mit nur einigen Klicks können Sie das Backup schaffen. Laden Sie jetzt die Software herunter und starten Sie die Sicherung.

Free DownloadWin Version
Sauberer Download

Schritt 1. Schließen Sie den USB mit dem Computer. Starten Sie die Software und wählen Sie "System Backup".

System Image auf USB Stick erstellen:

Schritt 2. Wählen Sie den USB Stick als den Zielort zum Speichern des System Images.

System Image auf USB Stick erstellen: den USB Stick wählen.

Free DownloadWin Version
Sauberer Download

Fehler "Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsort" beheben

Bei der Sicherung können Benutzer manchmal auf eine Fehlermeldung "Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsort" gestoßen sein. In diesem Fall kann der Vorgang nicht mehr weiter fortgesetzt werden. Um den Fehler zu beheben und das System Image erfolgreich zu erstellen, können wir Ihnen einige Lösungen dafür geben.

1. Den USB Stick formatieren

Fehler auf dem USB Stick und System Probleme können Benutzern stoppen, Systemabbild auf USB zu erstellen. In diesem Fall können Sie den USB Stick zu NTFS formatieren und alle Daten entfernen.

2. Fehler auf dem USB Stick beheben

  • Gehen Sie zu "Systemsteuerung" > “System und Sicherheit”;
  • Klicken Sie auf “Sicherheit und Wartung” > “Problembehandlung für allgemeine Computerprobleme”;
  • Klicken Sie auf “Erweitert” > aktivieren Sie “Reparaturen automatisch anwenden”;
  • Klicken Sie auf “Weiter”. Dann wird das Tool die Fehler herausfinden und beheben.

3. USB Laufwerk Treiber aktualisieren

Falls der Treiber schon veraltet ist, können Sie das Laufwerk auch nicht nutzen. Deswegen können Sie zuerst den USB Laufwerk Treiber aktualisieren.

  • Geben Sie "Geräte-Manager" in die Suchleiste bei Start ein. Dann werden die installierte Programme und Geräte auf dem Computer aufgelistet sein.
  • Finden Sie das USB Laufwerk und rechtsklicken Sie darauf. Wählen Sie “Treibersoftware aktualisieren”. Warten Sie geduldig auf das Update. Dann versuchen Sie noch mal, System Image auf dem Laufwerk zu sichern.