> How To > Backup & Wiederherstellen > Warum kann die geklonte SSD nicht booten?

Warum kann die geklonte SSD nicht booten?

Zusammenfassung:

Für das Update auf Windows 10 haben viele Benutzer die Daten inkl. das System auf einer neuen SSD geklont. Aber danach kommt ein Proble, der Computer mit der bootfähigen Festplatte nicht starten. Hier erklären wir, warum die geklonte SSD nicht booten kann. Die effektive Lösung steht Ihnen auch verfügbar.

 

Nachdem viele Benutzer die alte SSD auf die neue SSD geklont und die neue auf dem Windows 10 Desktop installiert haben, kann die geklonte SSD nicht booten ohne ein bootfähiges Laufwerk. Warum kann die geklonte SSD nicht starten? Wie kann man den Fehler beheben?

Warum kann die geklonte SSD nicht booten?

Die Gründe für die unbootbare SSD sind von den Klonen-Tools abhängig. Normalerweise wird man wählen, fast alles wie die Festplatte, Partitionen und andere Dateien auf die neue SSD zu klonen. Wenn es auf der Quelle Festplatte defekte Sektoren und Fehler gibt, werden sie auch bei dem direktem Klonen auch übertragen sein. Das kann die neue SSD nicht bootfähig machen. Gibt es noch andere Gründe?

1.Betrogen durch die schlecht SSD Klone Software, die den Klone nicht erfolgreich ausgeführt hat.

2.Der Klone führt zu dem System Absturz aus.

3.Die System reservierte Partition wurde nicht geklont.

4.Ein falsches Laufwerk ist für den OS Start eingestellt.
......

Wie kann man die SSD bootbar machen?

Schlagen wir Ihnen vor, die Quelle SSD nicht zu deinstallieren. Falls der Klone auf eine neuer SSD fehlgeschlagen ist, treffen Sie dann auch keinen Datenverlust. Das SSD nicht bootfähige Problem kann oft auftreten, deswegen brauchen Sie eine effektive und professionelle Klonen-Software. Hier empfehlen wir Ihnen EaseUS Todo Backup Home. Es kann die alte SSD sicher auf die neue SSD klonen. Mit der Software können Sie auch das Problem einfach lösen, wenn die geklonte SSD startet nicht. Hier folgen Sie einigen Tipps, über die Sie sich bei dem Klonen der SSD erfahren sollten.

Jetzt können Sie mit dem Klonen beginnen. Bitte folgen Sie den Schritten.

  • 1.Starten Sie EaseUS Todo Backup Home und klicken Sie auf Klonen.

geklonte SSD nicht booten: Staren und Klone wählen.

  • 2.Wählen Sie die Quellfestplatte.

geklonte SSD nicht booten: Wählen Sie die Quellfestplatte.

  • 3.Wählen Sie einen Zielort für das Klonen. Bitte vergessen Sie die 2 Optionen “SSD Optimierung” und “Sektor für Sektor klonen” nicht.

geklonte SSD nicht booten: Wählen Sie einen Zielort für den Klone.

  • 4.Schauen Sie die Ergebnisse des Klonens und klicken Sie auf “Bestätigen”, um den SSD Klonen durchzuführen.

Tipps für das Klonen der SSD

Hier folgen einige Tipps, über die Sie sich bei dem Klonen erfahren sollten.

1.Wenn die originale SSD die System Partition enthält, dann wählen Sie “Den Computer ausschalten, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.”

2.Entfernen Sie entweder das Quelllaufwerk oder das Ziellaufwerk aus dem Computer, wenn das Quelllaufwerk die Boot Partition enthält. Dann kann der Computer nach dem Klonen auch normal starten.

3.Wenn Sie den Computer von der Zielfestplatte booten wollen, ersetzen Sie das Quelllaufwerk mit der Zielfestplatte.

4.Wenn der Computer nach dem Klonen nicht von der Zielplatte booten kann, schlagen wir Ihnen vor, das Quelllaufwerk auf einen anderen Datenträger mit derselben HDD-Schnittstelle zu klonen.

5.Wenn Sie eine versteckte Partition klonen wollen, wird es danach nicht versteckt sein.

6.Wenn der Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk gleich oder größer als die alte Festplatte ist, kann die große Festplatte auch auf eine kleinere Festplatte geklont werden.