> How To > Backup & Wiederherstellen > Windows 10 Dateiversionsverlauf löschen

Windows 10 Dateiversionsverlauf löschen

Zusammenfassung:

Immer mehr Dateien werden in dem Dateiversionsverlauf Ordner gespeichert und der Speicherplatz wird immer weniger? In diesem Artikel können wir Ihnen helfen, Windows 10 Dateiversionsverläufe zu löschen.

 

“Dateiversionsverlauf” wird auch als “File History” bezeichnet. Dies ist eine Funktion für die Datensicherung unter Windows. Durch den Dateiversionsverlauf können Benutzter Dateien in Bibliotheken, Favoriten, Desktop und Kontakten einfach sichern. Diese Funktion wird das Dateisystem scannen und nach Änderungen suchen. Dann werden die geänderte Dateien auf einen anderen Speicherplatz kopiert. Wenn Sie später von Datenverlust betroffen sein sollten, können Sie die Daten durch Dateiversionsverlauf einfach wiederherstellen. Sie können selbst einstellen, wo diese Sicherungskopien zu speichern sind. Aber nach langer Zeit werden die Sicherungskopien auf dem Computer immer mehr und viel Speicherplatz wird verbraucht werden. Deswegen wollen viele Benutzer Windows 10 Dateiversionsverläufe löschen, besonders die Sicherungen, die vor einer langer Zeit erstellt wurden.

Windows 10 Dateiversionsverlauf löschen

Schritt 1. Dateiversionsverlauf durch Systemsteuerung löschen

  • 1. Öffnen Sie die Systemsteuerung;
  • 2. Gehen Sie zu System und Sicherheit > Dateiversionsverlauf > Erweiterte Einstellungen;
  • 3. Dann klicken Sie auf “Versionen bereinigen”;

Windows 10 Dateiversionsverlauf löschen

  • 4. Wählen Sie die Zeit, von wann Sie Versionen von Dateien und Ordner löschen wollen. Dann klicken Sie auf “Bereinigen”.

Sie können auch die gewünschten Versionen in dem Ordner manuell finden und dann löschen.

Schritt 2. Alternative Software zum Dateiversionsverlauf verwenden

Um das gleiche Problem zu vermeiden, können Sie die Einstellungen dieser Funktion ändern. Wenn die Sicherungen nicht so häufig gespeichert werden sollen, brauchen Sie auch nicht so viele Versionen verwalten. Gehen Sie zu “System und Sicherheit > Dateiversionsverlauf > Erweiterte Einstellungen”. Dann können Sie die Frequenz einstellen.

Falls Sie eine andere Lösung für das Backup verwenden möchten, können wir Ihnen eine kostenlose Datensicherungssoftware empfehlen - EaseUS Todo Backup Free. Durch diese Software können automatische Sicherungen mit einigen Klicks erstellt werden, und nach einer von Ihnen bestimmten Zeit, bzw. eines bestimmten Volumens von Versionen, gelöscht werden. Lesen Sie die Anleitung.

  • 1. Laden Sie EaseUS Todo Backup Free herunter und installieren Sie die Software;
  • 2. Nach dem Start der Software wählen Sie die Art des Backups: Laufwerk/Partition Backup oder Datei-Backup. In diesem Fall ist "Datei Backup" die Option, die Sie suchen;

Windows 10 Dateiversionsverlauf löschen: die Software starten.

  • 3. Wählen Sie die Festplatte oder die Dateien aus, die Sie sichern wollen, und dann wählen Sie auch einen Zielort zum Speichern der Sicherung. Zusätzlich stellen Sie ein, wann und unter welchen Voraussetzungen Backups gelöscht werden sollen, sowie in welcher Art Änderungen gespeichert werden; immer die Volle Datei, oder nur Änderungen davon in inkrementeller oder differentieller Weise. Die letztere zwei Optionen verbrauchen dabei wesentlich weniger Speicherplatz. 

Windows 10 Dateiversionsverlauf löschen: Daten sichern.

  • 4. Klicken Sie auf OK und führen Sie diesen Vorgang durch.