by Katrin Updated am 20.12.2019, 14:09  Speichermedien wiederherstellen

Externe Festplatte funktioniert/reagiert nicht - So geht's

Zusammenfassung:

Wenn eine externe Festplatte funktioniert nicht oder reagiert gar nicht, was sollen wir tun? In diesem Artikel können Sie effektive Lösungen finden, um das Problem zu beheben, um Ihre externe Festplatte zu reparieren und Ihre Daten wiederherzustellen.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Externe Festplatte funktioniert nicht, wie soll ich tun?

"Ich habe eine Dell externe Festplatte, auf welcher meine beliebtesten Videos, wichtigen Dokumente und nützlichen Tools gespeichert werden. Nachdem ich sie mit meinem PC angeschlossen habe, reagierte sie gar nicht. Ich habe einen anderen USB-Anschluss versucht, aber nix funktioniert, Was soll ich tun?"

100% funktionierende Fixes sind hier verfügbar, um das Problem zu lösen, ohne dass Daten verloren gehen. Unabhängig davon, welche Gerätemarken Sie verwenden, befolgen Sie einfach diesen Artikel, um Ihre externe Festplatte mit den hier bereitgestellten Methoden jetzt zu reparieren:

Schnelle Lösungen: Energieverwaltung für USB-Hub prüfen

Schließen Sie Ihre externe Festplatte an einen neuen USB-Port oder einen neuen Computer an, um zu prüfen, ob sie wirklich nicht reagiert oder nur ein beschädigter USB-Port die Anzeige der Festplatte am PC verhindert.

Wenn es nach dem Ändern des USB-Anschlusses nicht funktioniert oder von einem neuen PC nicht gelesen werden kann, versuchen Sie die unten stehende Lösung, um Ihre externe Festplatte jetzt zu reparieren:

1. Geben Sie in Ausführen (Windows + R) devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Gerätemanager öffnen

2. Öffnen Sie den Gerätemanager > erweitern Sie "USB-Controller".

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf USB-Root-Hub > Eigenschaften > Energieverwaltung > deaktivieren Sie die Option "Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen".

4. Klicken Sie auf OK, um den Betrieb zu bestätigen.

Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen

Wenn Ihre externe Festplatte physisch beschädigt oder kaputt ist, bringen Sie sie zur manuellen Reparatur in ein nahegelegenes Wartungszentrum.

Wenn sie einfach nicht funktioniert oder nicht reagiert, befolgen Sie die drei folgenden Methoden, um eine nicht funktionierende externe Festplatte oder einen Datenträger zu reparieren.

Teil 1. Problembehebung: Externen Festplatte funktioniert unter Windows 10/8/7 nicht (3 Methoden)

Der allererste Schritt die die Fehlerbehebung ist es, das nicht reagierende Laufwerk wieder angezeigt oder erkennbar zu machen. Wie wird das gemacht? Im Folgenden finden Sie einige Lösungen, die von professionellen Administratoren angeboten werden und die Sie ausprobieren können.

Methode 1. Booten Sie den Computer in den abgesicherten Modus und überprüfen Sie das Festplattenproblem

Manchmal, wenn eine externe Festplatte, SD-Karte oder einen USB-Stick nicht angezeigt wird, kann das Problem am PC bestehen. Daher können Sie den PC oder das Laptop im abgesicherten Modus neu starten und dann überprüfen, wo genau das Problem besteht.

Methode 2. Führen Sie eine Festplattenprüfung durch und beheben Sie interne Fehler auf der externen Festplatte

Hier haben Sie zwei Möglichkeiten, die Festplatte zu überprüfen und interne Fehler auf einer nicht reagierenden externen Festplatte zu beheben:

Option 1. Überprüfen und beheben Sie Fehler auf der externen Festplatte mit der Partition Manager Software

Laden Sie EaseUS Partition Master Free herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC.

Schritt 1: Schließen Sie Ihre externe Festplatte an den Computer an und starten Sie EaseUS Partition Master. Klicken Sie mit der rechten Maustaste das betroffene Laufwerk und wählen Sie "Dateisystem überprüfen".

Dateisystemfehler auf externer Festplatte überprüfen - Schritt1

Schritt 2: Wählen Sie in dem neuen Fenster die Option "Fehler beheben, wenn sie gefunden werden" aus und klicken Sie auf "Start".

Dateisystemfehler auf externer Festplatte überprüfen - Schritt2

Schritt 3: EaseUS Partition Master prüft dann automatisch den Dateisystemfehler auf Ihrer externen Festplatte.

Dateisystemfehler auf externer Festplatte überprüfen - Schritt3

Option 2. CMD ausführen, um Fehler der externen Festplatte manuell zu prüfen und zu beheben

Schritt 1: Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und geben Sie ein: chkdsk /f g: (ersetzen Sie g durch den Laufwerksbuchstaben Ihrer externen Festplatte).

Schritt 2: Drücken Sie die Eingabetaste, um den Überprüfungsprozess laufen zu lassen;

Schritt 3: Wenn er beendet ist, tippen Sie: exit und drücken Sie die Eingabetaste, um den Prozess zu beenden.

Danach sollte Ihre nicht reagierende externe Festplatte nun angezeigt werden.

Methode 3. Externe Festplatte durch Deinstallation von Treibern erkennbar machen

Schritt 1: Geben Sie in Ausführen (Windows + R) devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 2: Öffnen Sie den Gerätemanager > erweitern Sie USB-Controller > prüfen Sie, ob ein Gerät als nicht erkannt angezeigt wird;

Schritt 3: Wenn es als nicht erkannt angezeigt wird, gehen Sie zur Registerkarte "Treiber" und löschen/deinstallieren Sie den Treiber; überprüfen Sie dann, ob die externe Festplatte auf dem Arbeitsplatz angezeigt wird oder nicht.

Schritt 4: Wenn er nicht angezeigt wird, starten Sie den PC neu.

Schritt 5. Wenn es angezeigt wird, aber später wieder verschwindet, wiederholen Sie die obigen Schritte und gehen Sie zu "Gerätemanager" > ändern Sie nur den Laufwerksbuchstaben Ihres externen Laufwerks > Wählen Sie einen neuen Laufwerksbuchstaben, um den alten des nicht reagierenden Laufwerks zu ersetzen, indem Sie auf "Ändern" klicken, und klicken Sie zur Bestätigung auf "OK". Dann kann die nicht reagierende externe Festplatte erkannt werden.

Wenn Sie ein ähnliches Problem mit Ihrem USB-Laufwerk, Ihrer SD-Karte oder Ihren Festplattenpartitionen haben, können Sie auch die oben genannten Methoden befolgen, um das Problem zu beheben.

Teil 2. Daten nach der Reparatur der externen Festplatte wiederherstellen

Wenn Sie immer noch nicht in der Lage sind, auf Ihre Daten zuzugreifen, machen Sie sich keine Sorgen. Solange die externe Festplatte nicht physisch beschädigt ist, können Sie Ihre Daten mit EaseUS Data Recovery Wizard wiederherstellen. Diese Datenwiederherstellungssoftware ermöglicht Ihnen, Daten auf der externen Festplatte zu scannen und wiederherzustellen, wenn das Laufwerk von einem Computer nicht erkannt werden kann.

Schritt 1. Lassen Sie Ihre externe Festplatte immer an den Computer angeschlossen. Dann starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard.

Schritt 2. Wählen Sie die externe Festplatte aus und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird Ihre HDD scannen, um alle verlorene Daten aufzufinden.

Ihre SSD auswählen und auf Scan klicken

Schritt 3. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird die gesamte SSD Sektor für Sektor durchgesucht, um mehr wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Ihre gewünschten Dateien gefunden wurden, stoppen Sie den Scan.

Das Programm wird die HDD scannen

Schritt 4. Nun sehen Sie die Vorschau. Filtern Sie die Scan-Ergebnisse, suchen Sie durch den Verzeichnisbau auf der linken Seite. Wählen Sie die benötigten Dateien aus und klicken Sie auf Wiederherstellen. Können Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum nicht auffinden? Schauen Sie die aufgelisteten Dateien in „RAW“ Ordner.

Ihre verlorenen Daten wiederherstellen

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten