> How To > Speichermedien wiederherstellen > Externe Datenträger: Legen Sie einen Datenträger ins Laufwerk

Externe Datenträger: Legen Sie einen Datenträger ins Laufwerk

Zusammenfassung:

Nachdem Sie ein USB-Stick oder eine SD-Karte an den Computer angeschlossen haben, wird eine Fehlermeldung angezeigt - 'Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk ein'? Wir können Ihnen eine effektive Lösung anbieten, damit Sie diesen Fehler in 3 Schritten beheben können.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Der Fehler "Kein Datenträger im Laufwerk" könnte zu diesen Problemen führen:

Bei der Nutzung eines USB-Laufwerks können Benutzer auf verschiedene Probleme gestoßen sein, z.B., USB-Stick funktionier nicht, der USB-Stick kann nicht erkannt werden. Der Fehler "Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk E: ein" kann unter Windows 10/8/7 häufig auftreten. In diesem Fall kann der Datenträger auf dem Computer nicht mehr funktionieren und können Benutzer nicht darauf zugreifen.

Fehlermeldung: Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk ein

  • Sie können das USB-Laufwerk nicht öffnen und die Fehlermeldung wird immer angezeigt.
  • Der USB wird als 0 Byte angezeigt, z.B., 0 Byte ist gelegt, 0 Byte ist verfügbar.
  • Dem USB-Laufwerk wurde im Geräte-Manager unter Laufwerke einen anderen Namen zugewiesen.
  • Sie können das USB-Laufwerk nicht formatieren. Windows kann die Formatierung nicht durchführen.

3 Schritte, um den Fehler unter Windows zu beheben

Wenn Benutzer auf das Problem gestoßen sind, werden die meisten versuchen, das Laufwerk zu formatieren. Das kann funktionieren, aber Daten auf dem Datenträger sind dann auch weg. Deswegen wenn Sie das Laufwerk ohne Formatierung reparieren wollen, stoppen Sie, den externen Datenträger zu formatieren, und führen Sie die folgenden Schritte durch.

Schritt 1. Den Laufwerksbuchstaben ändern

Um diesen Fehler zu beheben, können Sie zuerst die Laufwerksbuchstaben-Zuordnung ändern:

1. Rechtsklicken Sie auf Computer > wählen Sie Verwalten > Datenspeicher > Datenträgerverwaltung;

2. Rechtsklicken Sie auf das Laufwerk und wählen Sie “Laufwerksbuchstaben und -pfäde ändern...” aus;

3.Ändern Sie den Laufwerksbuchstaben zu einem nicht genutzten, z.B., z, x...

Schritt 2. Daten auf dem fehlerhaften Laufwerk wiederherstellen

Nachdem Sie den ersten Schritt ausgeführt haben, kann das Laufwerk normalerweise wieder richtig funktionieren. Aber manchmal kann die Änderung des Laufwerksuchstabens auch nicht helfen. In diesem Fall brauchen Sie, wichtige Daten auf dem Laufwerk wiederherzustellen. Das kann Ihre wichtigen Daten vor dem Datenverlust schützen. Sie können eine Datenrettungssoftware benutzen und dann auf dieses USB-Laufwerk zuzugreifen.

Schritt 1. Erstens sollten Sie die Datenrettungssoftware - EaseUS Data Recovery Wizard herunterladen. Dann wählen Sie Datenträger aus, von dem Ihre Daten verloren wurden, und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird das gewählte Laufwerk scannen und alle Ihre gelöschten Daten herausfinden.

Falls Sie die Daten auf der SD-Karte oder dem USB-Stick wiederherstellen möchten, müssen Sie das Speichermedium zuerst an den PC anschließen.

Einen Datenträger auswählen.

Schritt 2.EaseUS listet zunächst alle gelöschten Dateien auf, woraufhin noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet wird, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

Scan-Prozess

Schritt 3. Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen". Es empfiehlt sich, die geretteten Daten an einem anderen Ort zu speichern, damit am angestammten Speicherort nichts überschrieben wird und Sie später noch andere verlorene Daten von hier zurückholen können.

Retten Sie die Daten nach der Vorschau

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Schritt 3. Laufwerk nach der Datenrettung formatieren

Nachdem Sie wichtige Daten gerettet haben, können Sie die Formatierung ausführen. Durch die Formatierung können Sie die meisten Festplatten-Fehler beheben Folgen Sie den Schritten zur Formatierung.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer > wählen Sie Verwalten > Datenspeicher > Datenträgerverwaltung;

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk und wählen Sie “Formatieren...”;

3. Stellen Sie die Informationen des Laufwerks ein und führen Sie die Formatierung aus.

Nach diesen Schritten kann der Fehler schon behoben werden und können Sie das Laufwerk weiter benutzen.

EaseUS Data Recovery Wizard +
EaseUS Todo Backup Home