by Mako Updated am 28.10.2020, 15:52  Speichermedien wiederherstellen

USB-Stick wird nicht angezeigt in Windows 10/8/7

Zusammenfassung:

Wird Ihr USB-Stick nicht in Winidows angezeigt? In diesem Artikel werden wir Ihnen einige praktische Lösungen zeigen, damit Sie den Fehler auf dem nicht angezeigten USB-Stick beheben und wieder auf Ihre Daten zugreifen können.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

USB Stick wird nicht angezeigt

USB-Stick wird nicht angezeigt

"Hallo zusammen, habe seit ein paar Wochen einen neuen Fernseher gekauft und nun möchte ich über einen USB-Stick Fotos und Videos anschauen, dieser wird aber nicht angezeigt. Habe Ihn auch schon neu Formatiert auf MS-Dos...
Habe 3 Steckplätze geht bei allen 3 Nicht, es kommt nur die Meldung "USB Gerät verbunden" kurz auf dem Bildschirm und nachher nichts. Auch meine Firmware sollte die neuste sein. Kann mir jemand helfen?
"

Sollte ein USB-Laufwerk oder eine SD-Karte nicht angezeigt werden, kann das viele möglichten Ursachen haven. Es gibt sehr viele Gründe, wenn ein USB-Laufwerk nicht korrekt funktioniert oder angezeigt wird. Unter Umständen ist das Dateisystem Raw oder defekt. Oder der USB-Port erkennt das Gerät nicht. Im Allgemeinen, wenn Sie sagen, dass Ihr USB-Stick angezeigt wird, meinen Sie, dass er im Datei-Explorer verschwindet. Wird Ihr USB-Stick nicht im Windows Datei-Explorer angezeigt, kann aber in der Datenträgerverwaltung eingesehen werden? Oder fehlt es sowohl im Windows Datei-Explorer als auch in der Datenträgerverwaltung? Um es klarzustellen, gehen Sie zu "Dieser PC" > "Verwalten" > "Datenträgerverwaltung" und überprüfen Sie, ob Ihr USB-Stick angezeigt wird. Geben Sie Ihre Situation an und wählen Sie die entsprechenden Tipps aus:

Da es viele Gründe gibt, warum ein USB-Stick nicht von einem PC erkannt wird, bieten wir eine Reihe von Lösungen an. Folgen Sie diesen Methoden und reparieren Sie Ihren USB-Stick, ohne Daten zu verlieren.

3 Situationen, wenn Ihr USB-Stick nur im Datei-Explorer nicht angezeigt wird

Wenn Ihr USB-Stick in der Datenträgerverwaktung angezeigt wird, bedeutet es, dass Windows dieses Laufwerk noch erkennen kann. Aus verschiedenen Gründen kann der USB-Stick jedoch nicht im Datei-Explorer angezeigt werden. Die möglichen Gründe dafür sind:

  • Probleme beim USB-Treiber
  • Konflikte mit Laufwerksbuchstaben
  • Dateisystemfehler

Die Lösungen sind je nach den Ursachen unterschlidlich. Folgen Sie die folgenden 3 Situationen und , um Ihren problematischen USB-Stick problemlos zu reparieren.

Situaitonen 1. USB-Stick wird aufgrund von Problemen mit dem USB-Treiber nicht angezeigt

Wenn mit Ihrem USB-Treiber etwas nicht stimmt, wird der USB-Stick im Windows 10 Datei-Explorer nicht angezeigt, und kann unter Festplattenverwaltung als nicht zugeordneter Speicherplatz angezeigt werden. Wenn Ihr USB-Stick oder Ihre externe USB-Festplatte aufgrund von Treiberfehlern als nicht zugeordneter Speicherplatz angezeigt, befolgen Sie die folgenden Schritte, um ihn wieder verwendbar zu machen.

Lösung 1. Der USB-Stick Treibersoftware aktualisieren

  • 1. Schließen Sie den USB-Stick oder die externe Festplatte an den PC an und rechtsklicken Sie auf "Mein Computer" oder "Dieser PC" und wählen Sie "Eigenschaften" aus;
  • 2. Klicken Sie auf "Geräte-Manager" und Finden Sie "Laufwerke". Suchen und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das problematische USB-Laufwerk und wählen Sie "Treibersoftware aktualisieren".;
  • 3. Klicken Sie dann auf "Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen".
  • 4. Warten Sie, bis der Treiber aktualisiert wurde, und starten Sie dann Ihren Computer neu. Danach können Sie versuchen, Ihr USB-Stick wieder mit dem PC zu verbinden und überprüfen, ob der jetzt angezeigt wird oder nicht.

Diese Methode kann Ihnen auch bei anderen Problemen wie "Das System kann die angegebene Datei nicht finden" helfen.

Lösung 2. USB-Laufwerk neu installieren, um es wieder anzeigen zu lassen

Manchmal wenn der USB Stick auf dem Computer nicht geöffnet oder unlesbar wird, kann man diesen Datenträger deinstallieren und dann wieder neu installieren. Diese Methode kann unter Windows 10/8/7 funktionieren.

  • 1. Rechtsklicken Sie auf Dieser PC/Computer und wählen Sie Eigenschaften > Geräte-Manager;
  • 2. Finden Sie Laufwerke und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr USB-Laufwerk, das nicht in Windows 10 angezeigt wird, und wählen Sie Deinstallieren aus. (Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige USB-Gerät ausgewählt haben.)
  • 3. Klicken Sie auf "OK".
  • 4. Starten Sie Ihren Computer neu und schließen Sie den USB-Stick wieder an den PC an. Nach dem Neustart des Computers wird der Treiber automatisch installiert.

Lösung 3. Daten wiederherstellen und neue Partitionen erstellen

Wenn Ihr USB-Stick nach dem Update oder der Neuinstallation des Treibers noch nicht in Windows angezeigt wird und als nicht zugeordneter Speicherplatz in Datenträgerverwaltung angezeigt wird, empfehlen wir Ihnen, Ihre Daten auf dem USB-Stick wiederherzustellen und dann neue Partitionen zu erstellen, um ihn für Datenspeicherung bereit zu machen.

Wenn der USB-Stick in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird, aber Sie können das Laufwerk nicht öffnen, sollen Sie eine Datenrettungssoftware nutzen, um Ihre Daten wiederzubekommen. Hier können Sie eine professionelle Datenrettungssoftware versuchen - EaseUS Data Recovery Wizard. Das Programm hilft Ihnen, Ihre Dateien auf dem nicht angezeigten USB-Stick wiederherzustellen.

Im Allgemeinen wird der nicht zugeordnete Speicherplatz des USB-Sticks im EaseUS Data Recovery Wizard als verlorene Partition angezeigt. Wählen Sie die richtige Partition aus und starten Sie dann den Scanvorgang.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard und wählen Sie das betroffene Speichermedium zur Wiederherstellung. Dann klicken Sie auf „Scan“.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 1 - Festplatte wählen

Schritt 2. Nach dem Scan können Sie alle gefundenen Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten Dateien auswählen. Suchen Sie durch den Verzeichnisbaum, filtern Sie nach bestimmten Dateitypen und suchen Sie den gewünschten Dateinamen im Suchfeld. Sollten Ihre gesuchten Dateien nicht auffindbar sind, schauen Sie in „RAW“ Ordner, um Dateien zu durchsuchen, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 2 - Filtern

Schritt 3. Zuletzt klicken Sie auf „Wiederherstellen“. In diesem Schritt speichern Sie die wiederhergestellten Daten an einem anderen Ort, damit am angestammten Speicherort nichts überschrieben wird und Sie später noch andere verlorene Daten von hier zurückholen können.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 3 - Wiederherstellen

Nach der Wiederherstellung Ihrer Daten können Sie neue Partitionen auf dem Gerät erstellen und es wieder verwendbar zu machen.

Neue Partitionen auf dem USB-Stick erstellen:

Schritt 1. Gehen Sie zu "Dieser PC", klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Verwalten" > "Datenträgerverwaltung" aus.

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugeordneten Speicherplatz und wählen Sie "Neues einfaches Volume..." aus.

Schritt 3. Folgden Sie der Anweisung, um den Vorgang auszuführen.

assistent zum Erstellen neuer einfacher Volumes

Nun sollte Ihr USB-Stick wie gewohnt unter Windows angezeigt werden. Sie können die wiederhergestellten Dateien wieder auf Ihren USB-Stick kopieren.

Situation 2. USB-Stick wird unter Windows aufgrund von Konflikten mit Laufwerksbuchstaben nicht angezeigt

Wenn der Laufwerksbuchstabe Ihres USB-Laufwerks mit einem der Laufwerksbuchstaben Ihrer Computer-Festplattenpartition übereinstimmt, können Sie ihn im Windows Datei-Explorer nicht sehen. Außerdem werden Sie sehen, dass das Laufwerk keinen Laufwerksbuchstaben in der Datenträgerverwaltung hat. Eigentlich ist es ganz einfach, das Problem in einem solchen Fall zu lösen. Sie müssen Ihrem USB-Stick einen neuen Laufwerksbuchstaben zuweisen.

Schritt 1. Gehen Sie zu "Dieser PC", klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Verwalten" > "Datenträgerverwaltung".

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Volume auf Ihrem USB-Stick und wählen Sie "Laufwerksbuchstaben und -Pfade ändern...".

Schritt 3. Klicken Sie im neuen Fenster auf "Ändern...".

Schritt 4. Weisen Sie Ihrem USB-Stick einen neuen Laufwerksbuchstaben zu und klicken Sie auf "OK".

USB-Stick Laufwerksbuchstaben und -Pfade ändern

Situation 3. USB-Stick wird unter Windows aufgrund von Dateisystemfehlern nicht angezeigt

Wenn Ihr USB-Stick Dateisystemfehler aufweist, wird das Gerät als RAW angezeigt und kann nicht zugegriffen werden. Hier bezieht sich der Dateisystemfehler auf ein nicht unterstütztes Dateisystem von Windows oder ein beschädigtes Dateisystem, das durch Fehlbedienungen oder falsche Formatierung verursacht wird. Um Festplatten mit Dateisystemfehlern zu reparieren, ist es am besten, das Laufwerk zu formatieren, um RAW in NTFS umwandeln oder in FAT32 zu konvertieren. Auf diese Weise weisen Sie Ihrem Gerät ein neues Dateisystem zu und können es dann beliebig verwenden.

Aber halten Sie bitte durch.

Wenn Sie Ihren USB-Stick formatieren, werden alle Daten darauf gelöscht. Da der USB-Stick noch in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird, können Sie EaseUS Data Recovery Wizard nutzen, um alle Daten aus dem Laufwerk wiederherstellen, bevor Sie es formatieren.

Nach der Wiederherstellung müssen Sie den USB-Stick formatiern, um ihn in NTFS oder andere mit Windows kompatibele Dateisysteme zu convertieren.

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Dieser PC" > "Verwalten", um Computerverwaltung zu öffnen.

Schritt 2. Klicken Sie in der Leiste auf der linken Seite auf "Datenträgerverwaltung" und suchen Sie das Gerät im Laufwerksbetrachter.

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB-Stick, wählen Sie "Formatieren...", um den USB-Stick direkt zu formatieren und ihn wieder nutzbar zu machen.

Laufwerke in Datenträgerverwaltung formatieren

3 Situationen, wenn Ihr USB-Stick weder im Windows-Datei-Explorer noch in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird

Wenn Ihr USB-Stick nicht im Windows Datei-Explorer und auch nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird, kann dies die folgenden Gründe haben:

  • Probleme mit dem USB-Treiber
  • Fehler beim USB-Port/-Kabel
  • Physikalische Beschädigungen

Situation 1. Probleme mit dem Treiber

Unabhängig davon, ob das USB-Laufwerk in der Datenträgerverwaltungt angezeigt wird oder nicht, kann das durch problematische Gerätetreiber verursachte Problem möglicherweise durch Aktualisierung oder Neuinstallation des USB-Treibers gelöst werden. Für die detaillierten Schritte können Sie sich auf die ersten beiden Methoden im ersten Teil beziehen.

Situation 2. Fehler bei der USB-Verbindung

Es handelt sich um ein Hardwareproblem, das Sie leicht erkennen können, indem Sie die USB-Verbindung überprüfen. Im Allgemeinen gibt es mehr als einen USB-Anschluss an Ihrem Computer. Probieren Sie andere auf dem gleichen Computer aus, wechseln Sie von den vorderen USB-Anschlüssen zu den hinteren USB-Anschlüssen oder schließen Sie Ihr USB-Laufwerk an einen anderen Computer an und überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Ebenso können Sie auch ein anderes USB-Kabel wechseln, wenn Sie eine externe Festplatte verwenden.

Situation 3. Physische Beschädigungen

Wenn die oben genannten Tipps Ihren nicht angezeigten USB-Stick nicht reparieren, ist es wahrscheinlich, dass es physische Beschädigungen auf Ihrem USB-Stick gibt. Dies ist die schwierigste Situation und der einzige Vorschlag für Sie ist, den USB-Stick zur manuellen Reparatur zu schicken.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten