by Katrin Updated am 01.04.2020, 14:44  Speichermedien wiederherstellen

[2020 Gelöst] WD externe Festplatte wird nicht angezeigt oder erkannt

Zusammenfassung:

Unter Windows kann es vorkommen, dass eine WD externe Festplatte nicht erkannt oder nicht angezeigt wird. Dieser Artikel bietet Ihnen mehrere Methoden, um Ihnen zu helfen, eine nicht erkannte externe Festplatte zu reparieren.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

WD externe Festplatte wird nicht erkannt

Übersicht - WD externe Festplatte wird nicht erkannt, aber leuchtet

Kann ich meine Daten noch wiederherstellen, wenn meine WD externe Festplatte nicht erkannt oder nicht angezeigt wird? Gibt es eine effektive Lösung, um Daten von einer nicht angezeigten externe Festplatte wiederherstellen zu können? Wie?

Meine externe 2 TB Festplatte von WD wird zur Sicherung aller meiner wichtigen Daten genutzt. Als ich gestern versuchte, einen Film auf die WD externe Festplatte zu kopieren, ist die Festplatte plötzlich verschwunden. Mein Computer kann das Laufwerk nicht mehr erkennen, aber es leuchtet noch. Ich habe viele Lösungen versucht aber nichts funktionierte. Wie kann ich wieder auf meine Daten darauf zugreifen? Kann ich das Problem ´WD externe Festplatte wird nicht angezeigt´ beheben, ohne Daten auf der WD externen Festplatte zu verlieren?“

Machen Sie sich keine Sorgen. In diesem Artikel beschreiben wir Ihnen effektive Lösungen. Und wenn die Reparatur Ihre Daten gelöscht hat, haben wir auch dafür eine Lösung dafür, gelöschte Daten wiederherzustellen.

Schnelle Lösungen - WD externe Festplatte leuchtet, wird aber nicht erkannt

Es folgen drei Möglichkeiten, um eine externe WD-Festplatte zu reparieren, die nicht erkannt wird:

1. Wechseln Sie den USB-Anschluss bzw. das Kabel, damit die externe Festplatte erkannt wird

Wenn die externe Festplatte nicht erkannt wird oder nicht angezeigt wird, wechseln Sie bitte den USB-Anschluss (Sie können versuchen, die externe Festplatte auszubauen und z.B. auch direkt mit dem Motherboard zu verbinden) oder verbinden Sie sie mit einem neuen USB-Kabel, um zu sehen, ob es daran liegt und sie dann im PC angezeigt wird.

2. Entfernen Sie den Virus, der die externe Festplatte von WD blockiert

Wenn der Computer oder die externe Festplatte mit Viren oder Malware infiziert ist, können Sie möglicherweise nicht auf die gespeicherten Daten zugreifen oder das Laufwerk im PC öffnen. Verwenden Sie eine Antivirensoftware oder den CMD-Befehl, um den Virus oder die Malware auf Ihrem PC oder der externen Festplatte zu entfernen.

3. Schalten Sie den USB-Root-Hub ein, damit die externe Festplatte erkannt wird

1. Klicken Sie auf Start > geben Sie in der Suchleiste ein: devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste.
2. Geräte -Manager > USB Controller.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf USB-Root-Hub > dann auf Eigenschaften.
4. Gehen Sie zur Energieverwaltung und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen“.

Energieverwaltung deaktivieren, um externe Festplatte erkennbar zu machen

Wiederholen Sie diesen Vorgang, um alle USB-Root-Hubs in der Liste einzuschalten und den PC neu zu starten, um zu sehen, ob die externe Festplatte an PC erkannt wird.

Erweiterte Lösungen - WD externe Festplatte leuchtet, wird aber nicht erkannt

Um eine externe Festplatte, die leuchtet aber nicht angezeigt oder erkannt wird, ohne Datenverlust zu reparieren, , formatieren Sie die Festplatte NICHT sondern führen Sie folgende Schritte durch, um das Problem zu beheben:

1. Machen Sie eine nicht erkannte externe Festplatte wieder sichtbar

Hier haben Sie zwei Optionen, um Ihre externe Festplatte auf dem PC wieder sichtbar zu machen:

Option 1. Ändern Sie den Laufwerksbuchstaben der externe Festplatte

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC/Mein Computer“ > „Verwalten > „Datenträgerverwaltung“.
  2. Finden Sie die externe Festplatte und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie „Laufwerkbuchstaben und -pfade ändern... aus.
  3. Weisen Sie dem Laufwerk einen neuen Buchstaben zu, der auf Ihrem PC nicht vorhanden ist, und markieren Sie die Partition als „Aktiv“.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Starten Sie den PC neu und die Festplatte sollte wieder angezeigt werden.

Laufwerksbuchstaben der externe Festplatte ändern, um sie erkennbar zu machen

Option 2. Anzeigen aller ausgeblendeten Geräte, um die externe Festplatte wieder anzuzeigen

  • 1. Klicken Sie auf Start > geben Sie „devmgmt.msc“ in der Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • 2. Der Geräte-Manager wird dann geöffnet. Klicken Sie auf „Ansicht“ > „Ausgeblendete Geräte anzeigen“.
  • 3. Sie könne jetzt alle inaktiven Geräte ausgegraut in der Baumstruktur sehen. Löschen Sie nun die betreffenden Treiber. Rechtsklick auf das betreffende Gerät.

Ausgeblendete Geräte anzeigen

2. Stellen Sie die Daten auf der externen Festplatte wieder her, die noch leuchtet, aber nicht mehr erkannt wird

Nachdem die nicht erkannte externe Festplatte wieder sichtbar ist, können Sie nun Ihre Daten wiederherstellen. Haben Sie wertvolle Daten auf der externen Festplatte gespeichert, installieren Sie die EaseUS Datenrettungssoftware, um alle Daten in einfachen Schritten wiederherzustellen:

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Schritt 1. Starten Sie das Tool. Alle an den Computer angeschlossenen externen Speichermedien werden als „Externe Festplatte“ erkannt. Wählen Sie hier „Externe Festplatte“ und dann klicken „Scan“.

WD Externe Festplatte Wiederherstellen - Schritt 1 - Scan

Schritt 2. Alle Daten werden im Verzeichnisbaum auf der linken Seite aufgelistet. Sie können sie in der Vorschau betrachten. Es ist möglich, nach spezifischem Dateityp zu filtern oder direkt nach dem Dateinamen zu suchen. Sollten Sie Ihre gewünschten Daten nicht finden, können Sie auf „RAW“ Ordner klicken, und hier nach der Datei zu suchen.

WD Externe Festplatte wiederherstellen - Schritt 2 - Dateien suchen

Schritt 3. Klicken Sie jetzt auf "Wiederherstellen". Bei diesem Schritt müssen Sie darauf achten, die geretteten Dateien nicht auf dem selben Speicherort zu speichern wo die gelöschten Dateien liegen, Da diese sonst überschrieben und nicht mehr gerettet werden können.

WD Externe Festplatte wiederherstellen - Schritt 3 - Wiederherstellen

3. Reparieren Sie die nicht erkannte externe Festplatte

Nach der Wiederherstellung Ihrer Daten können Sie die folgenden Schritte durchführen, um die nicht funktionierende externe Festplatte zu reparieren:

Methode 1. Deinstallieren Sie den Treiber, um die externe Festplatte zu reparieren

1. Drücken Sie „WINDOWS + R“ und tippen Sie „devmgmt.msc“ in das Suchfeld ein, um den „Geräte-Manager“ zu öffnen.

2. Finden Sie „USB-Controller“ > Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf alle gefundenen USB-Geräte dort und wählen Sie „Deinstallieren“ aus.

3. Überprüfen Sie, ob irgendwelche Geräte als „unerkannt“ (mit gelbem Ausrufezeichen) angezeigt werden:

  • wenn die externe Festplatte als nicht erkannt angezeigt wird, gehen Sie auf die Registerkarte Treiber und löschen/deinstallieren Sie den Treiber. Überprüfen Sie dann, ob die externe Festplatte in Arbeitsplatz/Mein PC angezeigt wird oder nicht.
  • Wenn sie nicht angezeigt wird, starten Sie den PC neu.
  • Wenn sie angezeigt wird, aber später verschwindet, wiederholen Sie die oben genannten Schritte und gehen zur Datenträgerverwaltung, ändern Sie den Laufwerkbuchstaben und versuchen Sie erneut.

Methode 2. Ändern Sie die Registrierung und formatieren Sie die externe Festplatte

1. Drücken Sie die Windowstaste + R und tippen Sie „regedit“ in das Suchfeld ein, um den „Registrierungs-Editor“ zu öffnen.

2. Klicken Sie auf „Datei“ und dann auf „Exportieren“, um Ihre Registrierung zu sichern.

3. Auf der linken Seite gehen Sie zu: HKEY_LOKALE_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E967-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}.

4. Wenn Sie auf der rechten Seite „UpperFilters“ oder „LowerFilters“ sehen, löschen Sie diese Einträge, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und „Löschen“ auswählen.

5. Schließen Sie die externe Festplatte erneut an.

Methode 3. Formatieren Sie die externe Festplatte

1. Schließen Sie die externe Festplatte wieder an den PC an > rechtsklicken Sie auf „Dieser PC“ > „Verwalten“ > „Datenträgerverwaltung“.

2. Finden und rechtsklicken Sie auf die betroffene externe Festplatte > wählen Sie „Formatieren...“ aus.

3. Setzen Sie den Laufwerkbuchstaben und das Dateisystem (NTFS) der externen Festplatte zurück und speichern Sie alle Änderungen.

wd externe Festplatte formatieren

Danach starten Sie Ihren PC neu und schließen die externe Festplatte wieder an. Wenn Sie eine Festplatte aus Versehen formatiert haben, können Sie auch die EaseUS Datenrettungssoftware versuchen, um eine formatierte Festplatte wiederherzustellen.

EaseUS Data Recovery Wizard +
EaseUS Todo Backup Home