by Katrin Updated am 07.03.2020, 16:30  Speichermedien wiederherstellen

[Gelöst] USB-Gerät wurde nicht erkannt in Windows 10/8/7/XP

Zusammenfassung:

6 Lösungen werden in diesem Artikel gesammelt, wenn ein USB-Gerät defekt oder unter Windows 10/8/7/XP nicht erkannt ist. Versuchen Sie eine nach der anderen, wenn Sie die Fehlermeldung 'Das Letzte USB-Gerät, das an diesem Computer angeschlossen wurde, hat nicht ordnungsgemäß funktioniert und wird nicht von Windows erkannt' erhalten.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

USB-Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß oder wurde von Windows nicht erkannt? Nachdem Sie ein USB-Laufwerk an einen PC angeschlossen haben. könnte das Problem "USB-Gerät wird nicht angezeigt" unter Windows 10/8/7/XP auftreten. In diesem Fall können Sie auf dieses Gerät oder Ihre Daten nicht zugreifen. Für diesen Fehler gibt es verschiedene Beschreibungen:

"Ein an diesen Computer angeschlossenes USB-Gerät funktioniert nicht richtig und wird nicht erkannt. Klicken Sie auf diese Meldung, falls Sie zum Beheben des Problems Hilfe benötigen."

"Das letzte USB-Gerät, das an diesen Computer angeschlossen wurde, hat nicht ordnungsgemäß funktioniert und wird nicht von Windows erkannt."

das letzte usb gerät wurde nicht erkannt windows 10USB-Gerät wurde nicht erkannt

Viele Windows Benutzer haben Erfahrungen mit dem Fehler "USB-Gerät wird nicht erkannt". Wenn Sie einer davon sind, können Sie die sechs kostenlose Lösungen in diesem Artikel versuchen, um das Problem zu lösen und Ihr USB-Gerät wieder erkennen zu lassen.

6 Lösungen - USB-Gerät wird nicht erkannt in Windows 10/8/7/XP

Wenn Ihr Gerät im Moment nicht erkannt wird, können Sie die folgenden 6 Lösungen ausprobieren, damit das Gerät wieder angezeigt werden kann. Sie müssen nicht jede Methode ausprobieren, aber wir empfehlen Ihnen dringend, die Reihenfolge einzuhalten, welche unsere Experten mehr Male ausprobiert haben. Die Lösungen werden von der meist funktionierenden bis zur wahrscheinlich funktionierenden zu präsentiert.

Lösung 1. Trennen Sie Ihren Computer von der Stromversorgung

Es klingt wie ein Kinderspiel, aber es funktioniert! Für die meisten USB-Geräte, welche nicht erkannt werden können, gibt es normalerweise nichts Falsches. Ein Neustart des Computers könnte das Problem lösen. Aber beachten Sie, dass Sie den Netzschalter des Computers nicht verwenden dürfen, um ihn auszuschalten, sondern den Computer an seiner Quelle ausschalten. Das heißt: ziehen Sie den Stecker Ihres Computers aus der Steckdose.

Auf diese Weise wird das Motherboard neu gestartet, an das die gesamte Computerhardware angeschlossen ist, einschließlich der USB-Anschlüsse. Ein Neustart des Motherboards hilft in der Regel, die vorübergehend unzureichende Stromversorgung für externe Geräte zu lösen. Lassen Sie den Computer für einige Minuten in Ruhe, und stecken Sie ihn dann für einen Neustart wieder in die Steckdose.

Überprüfen Sie diesmal, ob der Computer in der Lage ist, das USB-Gerät zu erkennen und ihm einen Laufwerksbuchstaben zuzuordnen. Wenn es fehlschlägt, keine Panik, die nächsten Fixierungsmethoden sind ebenfalls machbar.

Lösung 2. Wechseln Sie das USB-Kabel oder den USB-Anschluss

Funktionieren die USB-Anschlüsse des Computers einwandfrei? Sie müssen die verfügbaren USB-Ports nacheinander überprüfen, um festzustellen, ob es sich um das Problem mit der Computerhardware oder das Problem mit dem Gerät selbst handelt. Wenn der Wechsel zu einem anderen Port das Problem löst, dann stimmt etwas nicht mit diesem Port und Sie können diesen aufgeben oder ihn reparieren lassen. Warum reparieren Sie nicht einfach einen nicht funktionierenden USB-Anschluss als Versuch?

Außerdem werden einige Leute, die nicht über genügend USB-Ports verfügen, wahrscheinlich einen USB-Hub kaufen. Wenn das Gerät über den zusätzlichen USB-Hub angeschlossen ist, vergessen Sie nicht, es direkt an den PC anzuschließen.

Lösung 3. Aktualisieren/Rücksetzen eines Gerätetreibers

Der Betrieb im Geräte-Manager ist eine weitere häufig empfohlene Methode in Youtube- und IT-Foren, um Probleme mit einem nicht erkennbaren USB-Gerät zu beheben.

Öffnen Sie zunächst den Geräte-Manager.

Geben Sie Gerätemanager in die Suche ein und doppelklicken Sie auf das Ergebnis, damit Sie einsteigen können. Dann wird der Gerätmanager geöffnet. In anderen Windows-Betriebssystemen, einschließlich Windows 10, drücken Sie gleichzeitig die Tasten Windows + R, geben Sie devmgmt.msc in der Suchleiste ein und drücken Sie Enter, um auf den Geräte-Manager zuzugreifen.

Lösung 3. Installieren Sie den des USB-Gerätetreiber erneut

  • Öffnen Sie den Geräte-Manager (Klicken Sie auf Start, dann mit der rechten Maustaste auf Computer > Verwalten).
  • Finden und erweitern Sie jetzt USB-Controller. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf USB-Treiber und klicken Sie auf Deinstallieren. Tun Sie für alle USB-Treiber einen nach dem anderen.
  • Starten Sie nun Ihren PC neu. Die USB-Treiber werden automatisch neu installiert, und das Problem der defekten USB-Geräte wird gelöst.

USB-Gerätetreiber neuinstallieren, um Fehler USB-Gerät wurde nicht erkannt zu beheben

Lösung 4. Passen Sie die Einstellungen für selektives USB-Energiesparen an

  • Gehen Sie zu Systemsteuerung > Alle Systemsteuerungselemente > Energieoptionen > Energiesparplaneinstellungen bearbeiten.
  • Finden Sie Erweiterte Energieeinstellungen ändern.
  • Im Fenster "Energieoptionen" finden und erweitern Sie USB-Einstellungen, erweitern Sie dann Einstellungen für selektives USB-Energiesparen und deaktivieren Sie sowohl die Einstellungen "Auf Akku" als auch "Netzbetrieb".
  • Klicken Sie anschließend auf Übernehmen und OK, um die Einstellungen zu speichern.

Einstellungen für selektives USB-Energiesparen anpassen, um Fehler USB-Gerät wurde nicht erkannt zu beheben

Stellen Sie die verlorenen Daten auf dem USB-Laufwerk wieder her

Diese vier Lösungen sind hilfreich zur Behebung bei Fehlfunktionen des USB-Gerätes. Wenn keines davon für Sie funktioniert, versuchen Sie bitte, Ihre Daten mit Software von Drittanbietern wiederherzustellen.

Hierzu kann die EaseUS kostenlose Datenrettungs-Software Ihnen helfen, wenn Ihr USB-Gerät in der Datenträgerverwaltung aufgelistet, aber nicht auf Ihrem Computer angezeigt ist. Das Programm funktioniert gut unter Windows 10/8/7/XP und anderen Vorgängerversionen.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard und wählen Sie das betroffene Speichermedium zur Wiederherstellung. Dann klicken Sie auf „Scan“.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 1 - Festplatte wählen

Schritt 2. Nach dem Scan können Sie alle gefundenen Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten Dateien auswählen. Suchen Sie durch den Verzeichnisbaum, filtern Sie nach bestimmten Dateitypen und suchen Sie den gewünschten Dateinamen im Suchfeld. Sollten Ihre gesuchten Dateien nicht auffindbar sind, schauen Sie in „RAW“ Ordner, um Dateien zu durchsuchen, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 2 - Filtern

Schritt 3. Zuletzt klicken Sie auf „Wiederherstellen“. In diesem Schritt speichern Sie die wiederhergestellten Daten an einem anderen Ort, damit am angestammten Speicherort nichts überschrieben wird und Sie später noch andere verlorene Daten von hier zurückholen können.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 3 - Wiederherstellen

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Tipps: USB-Laufwerk zu NTFS/FAT32 formatieren und Partitionen neu erstellen

Nachdem Sie die Daten auf dem Laufwerk wiederhergestellt haben und das Laufwerk noch nicht funktionieren kann, können Sie den Datenträger formatieren und die Partitionen darauf neu erstellen.

  1. Lassen Sie das Laufwerk immer an den Computer anschließen. Klicken Sie mit dem rechten Maustaste auf "Dieser PC" oder "Computer" und wählen Sie "Verwalten" aus.
  2. Öffnen Sie "Geräte-Manager" und "Datenträgerverwaltung" aus. Finden Sie das USB-Laufwerk. Rechtsklicken Sie auf das "Laufwerk" und wählen Sie "Formatieren...".
  3. Sie können die Informationen selbst einstellen. Dann klicken Sie auf "OK" und führen Sie die Formatierung durch.

Überprüfen Sie, ob das USB-Laufwerk in "Computer" oder "Dieser PC" angezeigt wird. Wenn es nicht der Fall ist, können Sie die folgenden Schritten durchführen.

  1. Öffnen Sie wieder "Datenträgerverwaltung". Finden Sie das Laufwerk und rechtsklicken Sie darauf. Wählen Sie "Volume löschen".
  2. Wenn das Laufwerk nach der Löschung als "nicht zugeordneten Speicherplatz" angezeigt wird, rechtsklicken Sie auf den Platz und wählen Sie "Neues einfaches Volume...". Damit können Sie die Partitionen erstellen.