by Mako Updated am 10.09.2020, 15:17  Speichermedien wiederherstellen

Laufwerksbuchstabe nicht gefunden oder erkannt

Zusammenfassung:

Wird Ihr externer USB Laufwerksbuchstabe nicht gefunden? Kann der Computer das Laufwerk nicht finden oder erkennen? Hier erklären wir euch, wie man das Problem richtig beheben kann. Es kann alle Daten bei der Problemlösung geschützt werden.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Falls der Computer Ihre externe Festplatte gar nicht finden oder erkennen können, was zu tun? Zuerst sollten Sie den USB Anschluss prüfen. Sie können auch den Computer neu starten und mal sehen, ob der externe Datenträger angezeigt wird. Wenn Sie noch nicht auf den Datenträger nicht zugreifen? Was zu tun? Keine Sorge. Hier bieten wir Ihnen 2 Lösungen, wenn der Laufwerkbuchstabe nicht gefunden oder erkannt werden.

Schnelle Lösungen, um den Fehler zu überprüfen und zu beheben

1. Wenn der Laufwerksbuchstabe nicht gefunden wird, können Sie zuerst es in “Datenträgerverwaltung” prüfen. Drücken Sie “Windows + R” und geben Sie “diskmgmt.msc” ein. Öffnen Sie das Tool. Alle Datenträger auf dem PC werden angezeigt. Schauen Sie mal, ob der Laufwerksbuchstaben richtig angezeigt wird. Wenn Sie den Datenträger dort finden, können Sie dann zuerst die Daten auf der externen Festplatte retten und dann die weiteren Lösungen ausführen. Wenn die Laufwerksbuchstabe noch nicht erkannt, können Sie noch versuchen, es in “Geräte-Manager” zu finden. Geben Sie “Geräte-Manager” in das Startmenü ein und öffnen Sie das Programm. Finden Sie “USB-Controller” und doppel klicken Sie darauf. Alle mit dem Computer angeschlossene Datenträger werden aufgelistet. Überprüfen Sie, ob das Laufwerk mit den richtigen Laufwerksbuchstaben angezeigt wird.

2. Wenn Sie ein anderes Kabel haben, können Sie das Laufwerk oder die Festplatte durch ein anderes Kabel mit dem PC verbinden. Sie können auch den Datenträger an einen anderen PC anschließen und überprüfen, ob der Laufwerksbuchstaben angezeigt wird.

3. Überprüfen Sie die Schnittstelle auf der Festplatte. Wenn das eine alte Festplatte mit der IDE-Schnittstelle ist, stellen Sie sicher, die Master-Slave-Verkabelung richtig durchgeführt wird. 

4. Die Festplatte oder das USB-Laufwerk könnte möglicherweise beschädigt geworden sein. In diesem Fall brauchen Sie die Festplatte zu reparieren. Klicken Sie mit auf Link, wir haben effektive Lösungen in einem anderen Artikel vorgestellt.

Erweiterte Lösungen für den nicht erkannten Laufwerksbuchstaben

Lösung 1. Den Laufwerksbuchstaben ändern

Wenn der Laufwerkbuchsstaben der Festplatte oder des Laufwerks auf dem Computer nicht verfügbar ist, kann er auch nicht erkannt oder richtig angezeigt werden. In diesem Fall können Sie den Laufwerksbuchstaben erneut zuordnen.

Schritt 1. Drücken Sie Windows + R Tasten und geben Sie “diskmgmt.msc” ein, um die Datenträgerverwaltung zu öffnen.

Schritt 2. Finden Sie den Datenträger und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie “Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern” aus.

Laufwerksbuchstabe erneut zuordnen

Schritt 3. Klicken Sie auf “Hinzufügen” und wählen Sie einen verfügbaren Laufwerksbuchstaben aus. Dann speichern Sie die Änderung und überprüfen Sie, ob der Datenträger richtig angezeigt wird.

Lösung 2. Festplatte formatieren und Partition erstellen

Sie können auch versuchen die Festplatte zu formatieren und die Partitionen zu erstellen. Wenn das eine neue Festplatte ist, können Sie die Formatierung direkt ausführen. Wenn Sie vorher bereits viele Daten auf dem Datenträger gespeichert haben, sollten Sie zuerst diese Daten auf einem anderen Ort zu speichern. Sie können die Datenrettung im nächsten Teil ausführen.

Schritt 1. Öffnen Sie wieder die Datenträgerverwaltung.

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte und wählen Sie “Formatieren” aus. Folgen Sie der Anleitung und führen Sie die Formatierung aus.

Laufwerksbuchstabe nicht gefunden - Laufwerk formatieren

Schritt 3. Nach der Formatierung ist der Speicherplatz zu “Nicht geordnet” geworden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Neues einfaches Volume” aus. Auf diese Weise können Sie die Partition erneut erstellen.

Laufwerksbuchstabe nicht gefunden - Partition erstellen

Daten auf dem Datenträger mit einer Datenrettungssoftware wiederherstellen

Falls Sie eine Fehlermeldung bekommen, die externe Festplatte muss formatiert werden, was zu tun? Formatieren Sie die Festplatte nicht sofort! Sie sollten zuerst die Daten darauf zu retten. Dafür empfehlen wir Ihnen eine professionelle Datenrettung Software - EaseUS Data Recovery Wizard Pro. Solange Sie die externe Festplatte in “Datenträgerverwaltung” oder “Geräte-Manager” finden, kann dieses Programm die Daten darauf retten. Jetzt laden Sie die Software kostenlos her unter und beginnen Sie die Datenrettung.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Schritt 1. Lassen Sie Ihre externe Festplatte immer an den Computer angeschlossen. Dann starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard.

Schritt 2. Wählen Sie die externe Festplatte aus und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird Ihre HDD scannen, um alle verlorene Daten aufzufinden.

Ihre SSD auswählen und auf Scan klicken

Schritt 3. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird die gesamte SSD Sektor für Sektor durchgesucht, um mehr wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Ihre gewünschten Dateien gefunden wurden, stoppen Sie den Scan.

Das Programm wird die HDD scannen

Schritt 4. Nun sehen Sie die Vorschau. Filtern Sie die Scan-Ergebnisse, suchen Sie durch den Verzeichnisbau auf der linken Seite. Wählen Sie die benötigten Dateien aus und klicken Sie auf Wiederherstellen. Können Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum nicht auffinden? Schauen Sie die aufgelisteten Dateien in „RAW“ Ordner.

Ihre verlorenen Daten wiederherstellen