> How To > Speichermedien wiederherstellen > USB wird in der Datenträgerverwaltung nicht angezeigt

USB wird in der Datenträgerverwaltung nicht angezeigt

Zusammenfassung:

Ihr USB wird in der Datenträgerverwaltung nicht angezeigt? Wenn Sie in der Datenträgerverwaltung Ihre SD-Karte, externe Festplatte oder Ihren USB-Stick nicht finden, können Sie diese 2 Lösungen versuchen.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Nachdem Sie den USB-Stick mit einem Computer angeschlossen haben, wird der USB in der Datenträger nicht angezeigt? Finden Sie nur “Keine Medien”? Dieser Fehler kann bei einem Datenträger oft passieren, z.B., eine externe Festplatte wird nicht angezeigt. Falls Sie gerade von diesem Problem betroffend sein, können wir Ihnen bei der Fehlerbehebung helfen.

Schnelle Lösung: Einen anderen USB-Anschluss benutzen

Wenn ein USB Laufwerk in der Datenträgerverwaltung nicht angezeigt wird, kann das Problem an dem USB-Anschluss sein. Sie können die folgenden Schritten versuchen.

  1. Ziehen Sie den USB-Anschluss heraus;
  2. Schließen Sie den USB-Stick durch einen anderen Anschluss an dem Computer an;
  3. Überprüfen Sie, ob Sie den USB-Stick in der Datenträgerverwaltung finden können. Falls nicht, führen Sie die folgende Lösung durch.

Erweitere Lösung für den nicht angezeigten USB-Stick

Schritt 1. Einträge der getrennten Geräten finden und den USB an den Computer neu schließen

1. Finden Sie die Einträge der getrennten Geräten

Für Windows 10/8 Benutzer:

  • Halten Sie Windows + X gedrückt und klicken Sie auf Eingabeaufforderung (Administrator);
  • Klicken Sie auf Ansicht und wählen Sie “Ausgeblendete Geräte anzeigen” aus;
  • Expandieren Sie alle Einträge mit einem Doppelklick;
  • Finden Sie die in Grau angezeigte Geräte und rechtsklicken Sie darauf. Dann wählen Sie “Deinstallieren” aus.
  • Neu starten Sie den Computer.

Für Windows 7 Benutzer:

  • Klicken Sie auf Start und geben Sie “cmd” ein. Drücken Sie Enter;
  • Geben Sie “set devmgr_show_nonpresent_devices=1” ein und drücken Sie Enter;
  • Geben Sie “cd\” ein und drücken Sie Enter;
  • Geben Sie “cd windows\system32” ein und drücken Sie Enter;
  • Klicken Sie auf Ansicht und wählen Sie “Ausgeblendete Geräte anzeigen” aus;
  • Expandieren Sie alle Einträge mit einem Doppelklick;
  • Finden Sie die in Grau angezeigte Geräte und rechtsklicken Sie darauf. Dann wählen Sie “Deinstallieren” aus.
  • Neu starten Sie den Computer.

2. Den USB an den Computer neu anschließen

Nachdem Sie diese Vorgänge durchgeführt haben, neu starten Sie den Computer und versuchen Sie, den USB mit dem Computer zu verbinden.

Schritt 2. Den Laufwerksbuchstaben ändern und CHKDSK durchführen

1. Laufwerksbuchstaben ändern

  • Rechtsklicken Sie auf “Computer” oder “Dieser PC” und wählen Sie “Verwalten” aus;
  • Rechtsklicken Sie auf den USB-Stick und wählen Sie “Laufwerksbuchstaben/-pfad ändern” aus;
  • Klicken Sie auf “Ändern” und “Folgenden Laufwerksbuchstaben oder -pfad ein”. Dann wählen Sie einen neuen Laufwerksbuchstaben für den USB-Stick aus;
  • Klicken Sie auf OK

2. CHKDSK ausführen

  • Rechtsklicken Sie auf das Windows Symbol und wählen Sie “Eingabeaufforderung(Administrator)” aus;
  • Geben Sie “chkdsk [Laufwerksbuchstaben]: /R” ein und drücken Sie Enter;
  • Dann überprüfen Sie, ob das Problem behoben wird.

Schritt 3. Daten auf dem USB-Stick wiederherstellen

Es gibt Möglichkeiten, Ihre Daten sind während der Reparatur verloren gegangen. Was tun? Sind sie für immer weg? Keine Sorge. Wir können Ihnen eine Software zur Datenrettung anbieten - EaseUS Data Recovery Wizard. Diese Software kann die verschwundenen Dateien herausfinden und dann wiederherstellen. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard Free herunter und starten Sie die Wiederherstellung.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard und wählen Sie die Speichermedien zur Wiederherstellung. Dann klicken Sie auf „Scan“.

Tipps
1. EaseUS Data Recovery Wizard kann nur die Speichermedien wiederherstellen, die von dem Computer erkannt werden können.
2. Alle externen Speichermedien wie externe Festplatten, USB-Sticks, SD-Karten werden als „Lokale Festplatte“ unter „Externe Festplatte“ angezeigt.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 1 - Festplatte wählen

Schritt 2. Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten auswählen. Schauen Sie durch den Verzeichnisbaum, filtern Sie nach bestimmten Dateitypen und suchen Sie den Dateinamen im Suchfeld. Sollten Ihre gewünschte Dateien nicht auffindbar sind, schauen Sie in „RAW und Andere“, um Dateien zu durchuchen, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 2 - Filtern

Schritt 3. Zuletzt klicken Sie auf „Wiederherstellen“. In diesem Schritt speichern Sie die wiederhergestellten Daten an einem anderen Ort, damit am angestammten Speicherort nichts überschrieben wird und Sie später noch andere verlorene Daten von hier zurückholen können.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 3 - Wiederherstellen

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

EaseUS Data Recovery Wizard +
EaseUS Todo Backup Home