by Katrin Updated am 11.12.2019, 16:14  Speichermedien wiederherstellen

Defekten USB-Stick/SD-Karte kostenlos reparieren ohne Datenverlust

Zusammenfassung:

In diesem Artikel bieten wir IHnen 3 effektive Methoden, um defekten USB-Stick und defektie SD-Karte ohne Datenverlust zu reparieren. Sie können die mächtige USB-Stick reparieren Software kostenlose downloaden oder verwenden Sie das CMD/Datenträgerverwaltung-Tool, um Ihren defekten USB-Stick, defekte SD-Karte oder Festplatte zu reparieren.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Was tun, wenn USB-Stick oder SD-Karte defekt ist?

Suchen Sie nach einer Methode, um defekten USB-Stick, defekte SD-Karte oder Festplatte auf Ihrem PC oder Ihrer Kamera zu reparieren? Wissen Sie nicht, wie Sie tun sollen, wenn Speichermedien plötzlich nicht funktionieren, defekt oder sogar im PC nicht erkannt sind?

Ganz ruhig! Im Folgenden gibt es einige Tipps für Sie, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen, wenn USB-Stick oder SD-Karte plötzlich defekt ist:

  • 1.Schließen Sie das Speichergerät mit anderem anderen PC an, um zu prüfen, ob es defekt oder nicht
  • 2.Installieren Sie den USB-Stick neu in Datenträgerverwaltung
  • 3.Ändern Sie den Pfad-Buchstabe des defekten USB-Sticks

Wenn alle obigen Lösungen nicht funktioieren sollten, haben wir noch 3 empfohlene Methoden gesammelt, um Ihren defekten USB-Stick oder defekte SD-Karte widerherzustellen und zu reparieren.

3 Methoden zur Reparatur des defekten USB-Sticks

Wenn ein USB-Stick oder eine SD-Karte defekt ist, kann das Speichergerät nicht von dem Computer erkannt werden und die Daten darauf könnten nicht zugreifbar sein. Der USB-Stick oder die SD-Karte reagiert auf keine Operationen. Wie kann man das Problem beheben und die Datenrettung ausführen? Hier sind 3 Methoden, um einen defekten USB-Stick zu reparieren:

1.Führen Sie die Datenrettung mit der EaseUS Datenrettungssoftware aus
2.Reparieren Sie den defekten USB-Stick und die defekte SD-Karte durch CMD
3.Fixieren Sie den defekten/beschädigten USB-Stick mit Datenträgerverwaltungs-Tool

Wenn Sie nichts über CMD oder Datenträgerverwaltungs-Tool wissen, können Sie einfach die Methode 1 verwenden. Jetzt beginnen wir mit der Reparatur.

Methode 1. Daten wiederherstellen mit kostenlosem Tool

Durch ein Datenrettung-Tool lassen Ihre verlorenen USB-Stick oder SD-Karte Daten wiederherstellen. Downloaden Sie EaseUS Data Recovery Wizard Free und reparieren Sie Ihre defekten Speichergeräte:

Schritt 1. Stellen Sie die Daten auf dem defekten USB-Stick oder defekter SD-Karte wieder her

Wenn Ihre Dateien auf den defekten Geräten mehr als 2GB sind, müssen Sie diese Datenrettungs-Freeware auf Pro-Version aktivieren, um ungrenzte Daten wiederherzustellen.

Schritt 1. Verbinden Sie Ihren USB-Stick mit Ihrem PC. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Wählen Sie das Laufwerk aus und klicken Sie auf "Scan".

Den USB-Stick auswählen.

Schritt 2. EaseUS Data Recovery Wizard wird zunächst alle gelöschten Dateien auflisten. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte gescannt, um alle wiederherstellbaren Dateien aufzufinden.

Den USB-Stick scannen.

Schritt 3. Suchen Sie nach Ihren verlorenen Daten im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. Wählen Sie Ihre Dateien aus und klicken Sie auf “Wiederherstellen”. Wenn Sie die Dateien hier nicht finden können, schauen Sie oben unter „RAW“ Ordner. Es wird empfohlen, alle wiederhergestellten Dateien auf einem anderen Ort zu speichern, um zu vermeiden, dass durch einen Fehler die Daten doch noch überschrieben werden können.

Den USB-Stick wiederherstellen.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Schritt 2. Formatieren und reparieren Sie den defekten USB-Stick oder die defekte SD-Karte

Nach der Wiederherstellung der wichtigen Daten können Sie direkt das Gerät formatieren, um es zu reparieren:

  • Schließen Sie das Gerät mit dem PC an
  • Rechtsklicken Sie auf Dieser PC/Arbeitsplatz und klicken Sie auf Verwalten
  • Klicken Sie auf Datenträgerverwaltung
  • Rechtsklicken Sie auf den defekten USB-Sitck und wählen Sie Formatieren aus
  • Setzen Sie den Laufwerksbuchstabe und das Dateisystem für den USB-Stick oder die SD-Karte neu
  • Klicken Sie auf OK

Wenn Sie die Daten auf dem defekten Gerät nicht mehr benötigen, können Sie Methode 2 und Methode 3 ausführen, um Ihr Problem zu beheben:

Methode 2. Reparieren Sie den defekten USB-Stick oder defekte SD-Karte durch CMD

Chkdsk-Befehl ist eine effektive Methode für Sie, um defekten, beschädigten oder nicht erkannten USB-Stick, SD-Karte oder Festplatte zu reparieren. Chkdsk kann auch verwendet werden, um beschädigte externe Festplatte zu reparieren.

  • 1.Schließen Sie das defekte Gerät mit Ihrem PC an
  • 2.Klicken Sie auf Start und geben Sie “cmd” im Such-Feld ein, um die Eingabeaufforderung zu öffnen
  • 3.Geben Sie den Befehl ein: chkdsk /X /f G: oder chkdsk G: /f und drücken Sie Enter

(G ist der Laufwerksbuchstabe des USB-Sticks oder der SD-Karte.)

Warten Sie, bis der Vorgang fertig ist. Dann wird der USB-Stick oder die SD-Karte erfolgreich repariert.

Methode 3. Reparieren und fixieren Sie den defekte(n) SD-Karte/USB-Stick mit Datenträgerverwaltung

  • 1.Schließen Sie das defekte Gerät mit Ihrem PC an und rechtsklicken Sie auf Arbeitsplatz/Dieser PC auf dem Desktop
  • 2. Klicken Sie auf Verwalten > Computerverwaltung > Datenträgerverwaltung
  • 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den beschädigten USB-Stick oder die SD-Karte, und wählen Sie Volume löschen> Ja
  • 4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugeordneten Speicherplatz (defekter US-Stick/defekte SD-Karte) > Wählen Sie Neues einfaches Volume > Klicken Sie auf Weiter
  • 5. Setzen Sie das Dateisystem, den Laufwerksbuchstaben und die Größe des defekten Gerätes zurück und klicken Sie auf Weiter
  • 6. Aktivieren Sie ein schnelles Formatieren und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

EaseUS Data Recovery Wizard +
EaseUS Todo Backup Home