EaseUS Data Recovery Wizard

Die formatierte, gelöschte oder verlorene Dateien, Emails, Fotos,
Videos usw. in 3 Schritten mit Erfolgsrate von 99,73% wiederherstellen.

  • Keine Registerierung erfordert
  • Erfolgsquote: 99,7%
  • Datenrettung in 3 Schritten

review iconHauptinhalt:

1TB HDD vs. 256GB SSD, was ist besser?

Zusammenfassung:

Ist eine 1TB-Festplatte besser als eine 256GB-SSD? Oder ist eine 256-GB-SSD besser als eine 1-TB-Festplatte? Lernen Sie die Unterschiede kennen und wählen Sie die Festplatte, die Ihre Anforderungen am besten erfüllt.

Nicht nur Ihr Computer oder Laptop benötigt ein HDD (Hard Disk Drive) oder SDD (Solid State Drive). Spielkonsolen und sogar Tablets können externe Speichergeräte wie ein Solid-State-Laufwerk unterstützen.

Wir können also nicht nur von Laptops oder Computern ausgehen, wenn wir von 1 TB HDD oder 256 GB SSD sprechen. Diese Speicheroptionen können mit einer Vielzahl von Geräten verwendet werden. Beide Speicheroptionen haben ihre Vor- und Nachteile.

1TB HDD vs 256GB HDD

In diesem Artikel werden diese beiden Speichergeräte im Detail vorgestellt. Darüber hinaus werden wir auch einen kurzen Vergleich zwischen einer 256-GB-SSD und einer 1-TB-HDD anstellen.

Was sind die Vor- und Nachteile von HDDs?

HDDs sind Festplattenlaufwerke. Sie sind Geräte zum Speichern von Dateien und Daten. HDDs gibt es in verschiedenen Größen, von kleinen bis zu großen. Sie sind normalerweise in Laptops und Computern zu finden.

Im Vergleich zu SSDs (Solid State Drives) haben Festplattenlaufwerke erhebliche Vorteile. Auf der anderen Seite haben sie aber auch einige Nachteile. Aber keine Sorge, wir werden beide Aspekte behandeln.

1TB HDD

Vorteile von HDD

Hier sind einige der besten Vorteile von HDD.

  • HDDs sind erschwinglich

HDDs sind eine der günstigsten Speicheroptionen auf dem Markt. Sie können eine 500-GB-Festplatte für etwa 50 US-Dollar erwerben, was sie zu einer hervorragenden Option für preisbewusste Käufer macht. Außerdem bieten HDDs viel Platz zum Speichern Ihrer Fotos, Videos und anderer Dateien. Wenn Sie also auf der Suche nach einer erschwinglichen Speicheroption sind, sollten Sie sich unbedingt nach HDDs umsehen.

  • Sie halten länger als SSD

Eines der häufigsten Missverständnisse über Technologie ist, dass SSDs besser sind als HDDs. Außerdem glauben viele Menschen, dass SSDs länger halten, weil sie keine beweglichen Teile haben. Das ist jedoch nicht immer der Fall. Tatsächlich halten HDDs oft viel länger als SSDs.

Das liegt daran, dass diese mechanischen Teile so konstruiert sind, dass sie lange halten. Wenn Sie also eine Speicheroption suchen, die jahrelang hält, sollten Sie sich für eine HDD entscheiden. Sie können bis zu 10 Jahre halten, wenn sie nicht häufig fallen gelassen werden.

Die durchschnittliche Kapazität einer HDD beträgt etwa 500 GB, während die einer SSD nur etwa 250 GB beträgt. Das bedeutet, dass Sie auf einer HDD doppelt so viele Daten speichern können wie auf einer SSD.

Nachteile von HDD

Es gibt auch einige Nachteile von Festplattenlaufwerken. Lassen Sie uns daher einige Nachteile von HDDs untersuchen.

  • Nicht so schnell

HDDs sind nicht so schnell wie SSDs, da sie rotierende Festplatten zum Speichern von Daten verwenden. Das bedeutet, dass HDDs einer Latenz unterliegen und Ihren Computer verlangsamen. Wenn es Ihnen also auf Geschwindigkeit ankommt, sind HDDs nichts für Sie.

  • Der Faktor Wärme

HDDs erzeugen mehr Wärme als SSDs. Dies kann in kleinen Gehäusen oder eng gepackten Systemen ein Problem darstellen, da die erhöhte Wärmeentwicklung zu Drosselung und Leistungseinbußen führen kann.

Wenn Sie außerdem ein HDD-basiertes Speicherarray in einer Rechenzentrumsumgebung verwenden, kann die zusätzliche Wärme Probleme bei der Kühlung verursachen und Ihre Energiekosten erhöhen.

  • Wird durch Stöße beschädigt

Ein weiterer Nachteil von Festplatten ist, dass sie durch Stöße und Schläge beschädigt werden können, was zu einer Beschädigung der Dateien führen kann. Wenn Sie also das Beste aus Ihrer Festplatte herausholen wollen, sollten Sie sie mit äußerster Vorsicht verwenden.

Was sind die Vor- und Nachteile von SSDs?

Nachdem wir nun HDDs im Detail kennengelernt haben, wollen wir einen Blick auf SSDs werfen.

256GB SSD

Vorteile von SSDs

SSDs zeichnen sich in vielerlei Hinsicht aus, insbesondere bei den Lese- und Schreibgeschwindigkeiten.

  • Erhöhte Geschwindigkeit und Leistung

Einer der Hauptvorteile von SSDs ist ihre höhere Geschwindigkeit und Leistung. Im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten bieten SSDs eine höhere Datenübertragungsgeschwindigkeit. Dadurch sind sie ideal für den Einsatz in Hochleistungs-Computing-Anwendungen, bei denen jede Millisekunde zählt.

  • SSDs verbrauchen weniger Strom

Dies ist vor allem für Laptops von Vorteil, deren Akkulaufzeit sich durch den Wechsel von einer herkömmlichen Festplatte zu einer SSD erheblich verlängern kann. Für Desktop-Benutzer sind die Energieeinsparungen weniger spürbar, können sich aber im Laufe der Zeit dennoch summieren, insbesondere wenn Sie mehrere Laufwerke installiert haben. Und bei Servern kann der geringere Stromverbrauch von SSDs zu erheblichen Energieeinsparungen führen.

Nachteile von SSDs

Es gibt einige SSD-Nachteile, die Sie kennen sollten.

  • Sie sind kostspielig

SSDs sind oft teurer als normale Festplatten. Das liegt daran, dass sie eine so hohe Übertragungsgeschwindigkeit bieten. Außerdem haben sie nicht so viele bewegliche Teile. Wenn Sie also wenig Geld zur Verfügung haben oder viele Daten speichern müssen, ist eine normale Festplatte möglicherweise die bessere Wahl.

  • Begrenzte Schreibzyklen

Ein wesentlicher Nachteil von SSDs ist, dass sie nur begrenzte Schreibzyklen haben. Die begrenzten Schreibzyklen eines Speichergeräts führen also zu einer kürzeren Lebensdauer. Berücksichtigen Sie also diesen Faktor, bevor Sie sich für ein Solid-State-Laufwerk entscheiden.

250 GB SSD oder 1 TB HDD - was ist besser?

Das ist eine sehr schwierige Entscheidung. In Anbetracht der Vor- und Nachteile, die wir aufgezählt haben, sollte dies kein Problem sein. Wie auch immer, hier ist unsere Wahl.

Eine 250-GB-SSD ist besser geeignet, wenn Sie schnellere Schreib- und Lesegeschwindigkeiten wünschen. Allerdings ist der Speicherplatz dann minimal. Wenn Sie hingegen ein Profi-Gamer oder ein Video-Editor sind, können Sie sich für eine 250-GB-SSD entscheiden.

250GB SSD and 1TB HDD comparison

Die 1-TB-HDD-Speicheroption hat nur einen Vorteil: den 1-TB-Speicherplatz. Sie bietet keine höheren Geschwindigkeiten, kann beim Herunterfallen beschädigt werden und erhitzt sich etwas, wenn sie voll ausgelastet ist. Wenn Sie ein Gelegenheitsnutzer sind und viele Dateien speichern möchten, könnte die 1-TB-Festplatte die richtige Speicheroption für Sie sein.

Bonustipp: Datenwiederherstellung bei SSD/HDD-Ausfall

Datenverluste können bei fast jedem Speichergerät vorkommen. Zweifellos bieten moderne Speichergeräte eine Vielzahl von Funktionen. Dennoch kann es zu Datenverlusten kommen. Anstatt sich darüber zu ärgern, sollten Sie eine professionelle Datenrettungssoftware herunterladen, um verlorene Dateien wiederherzustellen.

EaseUS Data Recovery Wizard ist ein bemerkenswertes Datenwiederherstellungstool, mit dem jeder sofortigen Zugriff auf seine verlorenen Datendateien (Fotos, Videos, Dokumente, E-Mails und so weiter) erhält. Egal, ob es sich um eine SSD oder eine HDD handelt, mit diesem Programm können Sie alle Arten von verlorenen Dateien wiederherstellen.

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

Die EaseUS Datenrettungssoftware ist kein gewöhnliches Tool. Es ermöglicht Ihnen die Wiederherstellung von Dateien, die durch versehentliches Löschen, Formatieren und Absturz des Betriebssystems verloren gegangen sind, und repariert beschädigte Dateien verschiedener Typen. Reparieren Sie zum Beispiel beschädigte Videos in MOV, MP4, GIF, etc.

Es ist für jeden, der wegen verlorener oder beschädigter Dateien unter Stress steht. Egal, ob Sie ein Experte oder ein Anfänger sind, Sie werden keine Probleme haben, Ihre Daten von der HDD oder SDD wiederherzustellen.

Schritt 1. Schließen Sie Ihre SSD an den Computer an und starten Sie die Software.

Schritt 2. Wählen Sie Ihre SSD aus und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird Ihre HDD scannen, um alle verlorene Daten aufzufinden.

Ihre SSD auswählen und auf Scan klicken

Schritt 3. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird die gesamte SSD Sektor für Sektor durchgesucht, um mehr wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Ihre gewünschten Dateien gefunden wurden, stoppen Sie den Scan.

Das Programm wird die HDD scannen

Schritt 4. Nun sehen Sie die Vorschau. Filtern Sie die Scan-Ergebnisse, suchen Sie durch den Verzeichnisbau auf der linken Seite. Wählen Sie die benötigten Dateien aus und klicken Sie auf Wiederherstellen. Können Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum nicht auffinden? Schauen Sie die aufgelisteten Dateien in „RAW“ Ordner.

Ihre verlorenen Daten wiederherstellen

Abschließende Überlegungen

Wenn Sie also auf der Suche nach einer zuverlässigen und erschwinglichen Speicheroption sind, ist eine Festplatte definitiv eine Überlegung wert. Seien Sie sich vor dem Kauf nur über die möglichen Nachteile im Klaren.

SSDs hingegen sind für leistungsorientierte Nutzer gedacht. Sie sind zwar teuer, bieten dafür aber schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten. Welches Speichergerät Sie auch immer verwenden, vergessen Sie nicht, das EaseUS Datenrettungstool herunterzuladen. Im Falle eines Datenverlustes ist es immer zur Stelle, um Sie zu retten.

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

  • "EaseUS Data Recovery Wizard Free" stellt gelöschte Dateien wieder her, die beispielsweise durch einen Software- oder Hardwarefehler verloren gegangen sind. Auch ein versehentlich geleerter Papierkorb stellt für die Software kein Problem dar.

    Mehr erfahren
  • Easeus Data Recovery Wizard Free stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, verloren gegangene Dateien wiederherzustellen.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Data Recovery Wizard" kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos.

    Mehr erfahren
  • Voreilig den Papierkorb geleert und alles ist futsch – ein Wiederherstellungs-Tool wie EaseUS Data Recovery Wizard kann helfen. Im Test schlägt sich das Tool gut.

    Mehr erfahren
  • Hat mein "Leben" gerettet... Nachdem ich es längere Zeit versäumt hatte ein Backup zu machen, ist meine Festplatte hops gegangen. Die Software hat einen Großteil meiner Daten retten können und ich konnte mein System wiederherstellen. Würde Sie jederezt wieder kaufen!

     Amazon Kundin
  • Top Recovery Software. Konnte ganzen Daten auf einer externen Festplatte wiederherstellen ohne Probleme. Das schöne daran, es wird der komplette "Datei & Ordner" - Stammbau, wie man ihn erstellt hat "untersucht und gefunden", wie "hergestellt".

     Amazon Kunde
  • Super Produkt 11,6 GB Bilder die versehentlich gelöscht wurden wieder erkannt und zurückgesichert "Super"

     Amazon Kundin

TOP 2 in Recovery-Tools

"Easeus Data Recovery Wizard kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos."

article

EaseUS Data Recovery Wizard

Leistungsstarke Datenrettungssoftware zur Wiederherstellung von Dateien in fast allen Datenverlustszenarien unter Windows und Mac.

100% Sauber