by Katrin Updated am 16.01.2020, 16:22  Speichermedien wiederherstellen

Gelöst: SD-Karte ist beschädigt. Sie müssen Ihre Karte möglicherweise neu formatieren

Zusammenfassung:

Bekommen Sie die Fehlermeldung “SD-Karte ist beschädigt. Sie müssen Ihre Karte möglicherweise neu formatieren” auf Android? Dieser Artikel wird Ihnen anzeigen, wie Sie beschädigte SD-Karte ohne Formatieren durch CMD reparieren. Wenn cmd nicht hilft, versuchen Sie EaseUS Datenrettungssoftware, um Ihre Daten wiederherzustellen und die beschädigte SD-Karte zur Reparatur zu formatieren.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Über die Fehlermeldung mit beschädigter SD-Karte auf Android

Verschiedene Fehler könnten oft auf einer SD-Karte auftreten und sie könnten zur Beschädigung einer SD-Karte auf dem Android Phone führen. Viele Anwender haben Erfahrungen mit einem Fehler - “SD-Karte ist beschädigt. Sie müssen Ihre Karte möglicherweise neu formatieren”. Darunter ist ein Bespiel:

Plötzlich kam eine Fehlermeldung, dass meine SD-Karte beschädigt war und ich musste die Karte neu formatieren. Aber meine Daten werden nach der Formatierung verloren gehen. Gibt es eine Methode, das Problem ohne Datenverlust zu beheben, oder muss ich die SD-Karte formatieren?

SD-Karte ist beschädigt. Sie müssen Ihre Karte möglicherweise neu formatieren

Sind Sie auch von diesem Problem betreffend und suchen Sie jetzt eine Methode, um die beschädigte SD-Karte auf Android zu reparieren? In diesem Artikel können Sie 2 Lösungen finden, wie Sie den Fehler "beschädigte SD-Karte" beheben und wieder auf Ihre Dateien zugreifen können.

Kann man die Karte formatieren, um die beschädigte SD-Karte zu reparieren?

Sie können die fehlerhafte Karte formatieren. Das ist die einfachste Lösung. Aber führen Sie die Formatierung nicht direkt durch! Denn nachdem Sie die Meldung gedrückt haben, wird eine andere Meldung angezeigt, ob Sie die “SD-Karte formatieren möchten? Alle Daten auf Ihrer Karte werden verloren.” Sie wollen bestimmt nicht, Ihre wichtigen Dateien auf der SD-Karte wegen der Formatierung zu verlieren. Wie kann man einen Datenverlust verhindern.

Glücklicherweise gibt es Lösungen zur Reparatur der beschädigten SD-Karte ohne Formatieren und auch eine professionelle Datenrettungssoftware vom Drittanbieter, um Ihre Daten zu schützen.

Teil 1. Reparieren Sie eine beschädigte SD-Karte durch CMD ohne Formatieren

  • 1. Schließen Sie die Android-SD-Karte durch einen Kartenleser mit dem PC an.
  • 2. Auf dem PC klicken Sie auf Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Eingabeaufforderung.
  • 3. In der Eingabeaufforderung geben Sie den Befehl ein: chkdsk [Laufwerksbuchstabe der SD-Karte]: /r

Der Chkdsk-Befehl wird gestartet, um die Fehler oder Beschädigung der Android-SD-Karte zu scannen und reparieren. Dann prüfen Sie, ob die Fehlermeldung noch existiert. Wenn ja, können Sie die SD-Karte formatieren, um sie zu reparieren. Als Nächstes werden wir Ihnen anzeigen, wie Sie die Daten auf der SD-Karte wiederherstellen können.

Teil 2. Sichern Sie vor der Formatierung die Daten der beschädigten SD-Karte

1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard.

2. Die SD-Karte durch Kartenleser an einen Computer anschließen, damit die SD-Karte bei der Software erkannt werden kann.Wählen Sie die SD-Karte aus. Klicken Sie auf "Scan".

wählen Sie die SD Karte aus

3. Wenn das Scannen beginnt, wird EaseUS Data Recovery Wizard zunächst alle gelöschten Dateien auflisten. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Während dieses Prozesses können Sie auf Daten retten, solange die von Ihnen gewünschten Dateien gefunden wurden.

scan die  Festplatte

4. Suchen Sie nach Ihren verlorenen Daten im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. So können Sie unter den wiederherstellbaren Daten die gewünschten einfach per Mausklick auswählen. Dann klicken Sie auf „Wiederherstellen“, damit Sie die Daten wieder bekommen. Wenn Sie die Dateien hier nicht finden können, schauen Sie oben unter "RAW u. Andere". Es empfiehlt sich, alle wiederhergestellten Dateien auf einer anderen Festplatte speichern, um zu vermeiden, dass durch einen Fehler die Daten doch noch überschrieben werden können.

Speicherort für die Dateien wählen

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten