by Katrin Updated am 02.04.2020, 14:04  Speichermedien wiederherstellen

microSD/SD-Karte wird nicht angezeigt oder erkannt in Windows 10/8/7

Zusammenfassung:

Wird Ihre microSD- oder SD-Karte nicht mehr an Ihrem PC erkannt oder angezeigt? In diesem Artikel finden Sie sechs Lösungen für genau den Fall, falls Ihre SD-Karte nicht (mehr) angezeigt, erkannt oder gelesen werden kann. Versuchen Sie EaseUS Data Recovery Wizard, um eine schnelle und effektive Datenrettung Ihrer SD-Karte zu ermöglichen.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

"Hallo, ich habe eine 32GB SD-Karte, die immer super funktioniert. Aber seit heute morgen wird sie plötzlich nicht mehr erkannt. Auf meinem Handy wird angezeigt, dass keine SD-Karte eingelegt sei. Jetzt habe ich es am PC probiert. Die SD-Karte wird im PC auch nicht erkannt. Was ist denn los und wie kann ich den Fehler beheben??? Würde mich sehr über eine Lösung freuen."

Wenn Sie eines der oben aufgeführten Probleme mit Ihrer SD-Karte haben, bedeutet dies, dass Ihre SD-Karte einige knifflige Probleme hat und Sie sogar gespeicherte Daten auf der SD-Karte verlieren können:

  • Die SD-Karte wird im PC nicht erkannt.
  • Die SD-Karte wird vom PC, Android-Gerät oder der Kamera nicht erkannt.
  • Die SD-Karte kann auf dem Handy, Computer, der Kamera oder dem Videoplayer nicht gelesen werden.
  • Die SD-Karte wird auf PC, Kamera, Android-Handy usw. nicht angezeigt.

Fehlerbehebung: SD Karte wird nicht erkannt

Warum wird die SD-Karte nicht angezeigt?

Wenn die Speicherkarte in Ihrem Android-Handy oder dem PC nicht erkannt wird, kann das bedeuten, dass eine Einstellung im Treiber die Karte versteckt hat oder unbekannte Malware diese Karte befallen hat. Im Folgenden beschreiben wir einige mögliche Gründe für diese Probleme.

  • Schlechter Kontakt zwischen SD-Karte und Computer.
  • Schlechter Kontakt zwischen SD-Kartenleser und SD-Karte.
  • Die SD-Karte hat keinen Laufwerksbuchstaben
  • Das Dateisystem der SD-Karte wird nicht erkannt oder beschädigt.
  • Der Gerätetreiber ist veraltet.
  • Die SD-Karte ist mit einem Virus infiziert.

Gemäß den oben genannten Gründen haben wir eine Reihe von Lösungen erstellt, um das Problem zu beheben.

Lösung 1. Testen Sie die SD-Karte an einem anderen PC oder mit einem anderen Kartenleser

Gilt, wenn die SD-Karte nicht angezeigt oder nicht erkannt wird

Wenn Sie auf das Problem stoßen, dass die SD-Karte oder Festplatte im PC angezeigt wird, sollten Sie zunächst überprüfen, ob es ein Verbindungsproblem gibt. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten, um Ihre nicht erkannte SD-Karte zu testen:

  • Wechseln Sie zu einem anderen SD-Kartenleser oder einen USB-Adapter.
  • Verbinden Sie die SD-Karte mit einem anderen PC.

SD-Verbindung ändern, um zu testen, warum die SD-Karte nicht mehr erkannt werden kann

Wenn es mit dem anderen SD-Kartenleser oder auf dem anderen Computer funktioniert, dann ist die SD-Karte nicht defekt, sondern Ihr Kartenleser wird das Problem sein.

Wenn Ihre SD-Karte weder auf dem anderen PC noch mit dem anderen Kartenleser funktioniert, liegt das Problem sehr wahrscheinlich an einem Problem Ihrer SD-Karte. Im weiteren Verlauf haben wir aber noch andere mögliche Lösungsoptionen für Sie.

Lösung 2. Ändern Sie den Laufwerksbuchstaben der nicht erkannten SD-Karte

Gilt für: Die SD-Karte wird nicht angezeigt oder erkannt

Wenn Ihre SD-Karte mit dem Computer verbunden ist, aber im Datei-Explorer nicht angezeigt wird, können Sie in der Datenträgerverwaltung überprüfen, ob der Laufwerksbuchstabe für die Karte fehlt oder verschwunden ist.

Falls dem so ist, können Sie Ihrer SD-Karte einfach einen neuen Laufwerksbuchstaben zuweisen und sie mit den folgenden Schritten wieder einbinden:

Schritt 1: Drücken Sie gleichzeitig „Windows + R“, um das „Ausführen“-Fenster zu öffnen.
Schritt 2: Geben Sie „diskmgmt.msc“ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die „Datenträgerverwaltung“ zu öffnen.
Schritt 3: Suchen Sie die SD-Karte, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition und wählen Sie „Laufwerksbuchstaben und -Pfad ändern...“.
Schritt 4: Klicken Sie im Popup-Fenster auf „Hinzufügen...“, um einen Laufwerksbuchstaben Ihrer SD-Karte zuzuordnen.

Laufwerksbuchstabe ändern

Lösung 3. Führen Sie CHKDSK aus, um die SD-Karte „zu reparieren“

Gilt für: Die SD-Karte wird nicht erkannt oder nicht angezeigt

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Arbeitsplatz/Dieser PC“ und wählen Sie „Verwalten“, klicken Sie auf „Festplattenverwaltung“.

Suchen Sie das Gerät im Laufwerksbetrachter und prüfen Sie, ob der Computer Ihre Speicherkarte erkennt oder nicht.

Wenn es nicht erkennbar ist, setzen Sie den Prozess mit dem CHKDSK-Befehl mit den folgenden Schritten fort.

Schritt 2: Drücken Sie die Tasten „Win + R“ > es öffnet sich die Eingabeaufforderung, geben Sie ein: „cmd“ und drücken Sie Enter.

Schritt 3: Geben Sie ein: „chkdsk D: / f“ und drücken Sie Enter. („D“ ist der Laufwerksbuchstabe Ihrer Speicherkarte und kann entsprechend anders lauten).

Alternativ können Sie folgenden Befehl versuchen: „chkdsk D:/f /offlinescanandfix“ und drücken ENTER.

Dadurch werden die gefundenen Fehler auf Ihrer SD-Speicherkarte automatisch überprüft und behoben. Und die SD-Karte wird wieder erkannt.

Lösung 4. Aktualisieren Sie den SD-Karten-Treiber

Gilt für: Die SD-Karte funktioniert nicht

Gehen Sie zum Geräte-Manager, hier sehen Sie den Kartenleser in der Liste. Wenn dieser ein gelbes Ausrufezeichen hat, wird das Problem höchstwahrscheinlich durch ein Treiberproblem verursacht. Dann müssen Sie den Treiber aktualisieren. Hier ist die Vorgehensweise:

Schritt 1: Verbinden Sie die SD-Karte mit dem PC.
Schritt 2: Navigieren Sie zur Systemsteuerung -> System -> Geräte-Manager -> Laufwerke.
Schritt 3: Finden Sie den Cardreader und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, wählen Sie zuerst "Deinstallieren" und dann "Nach geänderter Hardware suchen", um die Treiber zu aktualisieren.

Lösung 5. Entfernen Sie Viren oder Malware, um die SD-Karte erkennbar zu machen

Gilt für: Die SD-Karte funktioniert nicht und kann gelesen werden

Manchmal können Virenangriffe oder Malware Ihre SD-Karte auf einem Windows-PC verschlüsseln oder auch verstecken. Sie können eine Virenreinigungssoftware ausführen, um etwaige Viren oder Malware auf Ihrer SD-Karte und Ihrem PC zu entfernen

Schritt für Schritt Anleitung:

Schritt 1: Schließen Sie Ihre SD-Karte an den Computer an.
Schritt 2: Gehen Sie zum Startmenü, geben Sie „cmd“ in der Suchleiste ein, drücken Sie die Eingabetaste und starten Sie „cmd.exe“.
Schritt 3: Klicken Sie auf „cmd.exe“, es erscheint die Eingabeaufforderung. Geben Sie „attrib -h -r -s /s /d Laufwerksbuchstabe:\*.*“ ein, zum Beispiel „attrib -h -r -s /s /d G:\*.*“.

Lösung 6. Daten wiederherstellen und die microSD/SD-Karte formatieren

Gilt für: Die SD-Karte funktioniert nicht oder kann nicht erkannt werden

Sollte Ihre microSD/SD-Karte noch immer nicht funktioniert oder nicht angezeigt wird, können Sie die Daten darauf wiederherstellen und die SD-Karte formatieren. Für die Wiederherstellung empfehlen wir Ihnen die kostenlose Datenrettungs-Software von EaseUS, um Dateien von der nicht erkannten Speicherkarte wiederherzustellen.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard und wählen Sie das betroffene Speichermedium zur Wiederherstellung. Dann klicken Sie auf „Scan“.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 1 - Festplatte wählen

Schritt 2. Nach dem Scan können Sie alle gefundenen Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten Dateien auswählen. Suchen Sie durch den Verzeichnisbaum, filtern Sie nach bestimmten Dateitypen und suchen Sie den gewünschten Dateinamen im Suchfeld. Sollten Ihre gesuchten Dateien nicht auffindbar sind, schauen Sie in „RAW“ Ordner, um Dateien zu durchsuchen, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 2 - Filtern

Schritt 3. Zuletzt klicken Sie auf „Wiederherstellen“. In diesem Schritt speichern Sie die wiederhergestellten Daten an einem anderen Ort, damit am angestammten Speicherort nichts überschrieben wird und Sie später noch andere verlorene Daten von hier zurückholen können.

Festplatte/USB/SD-Karte unbekannt/nicht angezeigt - Schritt 3 - Wiederherstellen

Wenn Sie eine formatierte Festplatte wiederherstellen möchten, können Sie auch EaseUS Data Recovery Wizard verwenden.

Nach der Wiederherstellung können Sie im Startmenü den Explorer öffnen. Klicken Sie links auf die SD-Karte. Wenn Windows nun die Meldung anzeigt, dass die Karte formatiert werden muss, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und E, um den Explorer zu öffnen.
  2. Unten im Fenster finden Sie die SD-Karte. Rechtsklicken Sie darauf und wählen Sie die Option "Formatieren" aus.
  3. Aktivieren Sie die Option "Schnellformatierung" und klicken Sie auf "Starten".
  4. Bestätigen Sie mit "OK", dann wird die SD-Karte formatiert. Beenden Sie nach dem Vorgang die Fenster mit "OK" und "Schließen".

EaseUS Data Recovery Wizard +
EaseUS Todo Backup Home