Überblick über die formatierte USB/Pen Drive Datenrettung

Die folgende Speichermeidien wie USB externe Festplatte, USB Flash Drive, USB Pen Drive usw. Kennen wir gut aus. Mit dieser Wechselspeichermedien können wir die Daten einfach speichern und übertragen. Es ist bei der Leute beliebt.  Aber es kommt vor, dass Sie Ihr USB-Laufwerk versehentlich formatieren oder sich in einer Situation befinden, die eine neue Formatierung erfordert, weil Sie das Gerät sonst nicht verwenden können. Beispiele hierfür sind:

  • Raw-Dateisystem
  • Systemfehler
  • Das USB-Laufwerk, der USB-Stick oder die Festplatte ist nicht formatiert
  • Der USB-Laufwerk enthält ein nicht erkanntes Dateisystem oder andere Fehler

Die Formatierung eines USB-Laufwerks führt normalerweise zum Verlust der meisten darauf gespeicherten Daten. Zumindest scheint es so zu sein. Tatsächlich können die Daten aber noch vorhanden sein, solange Sie das Laufwerk nicht benutzen und Dateien darauf schreiben.

Wie kann man Daten vom formatierten USB-Stick wiederherstellen

Es ist allerdings nicht ganz einfach, die Daten wiederherzustellen, wenn Sie keine spezielle Wiederherstellungssoftware verwenden oder die Eingabe von Befehlszeilencode nicht zu viel verlangt.  In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die ausführlichen Schirtten der 2 Lösungem.

Methode 1. Daten mit USB Datenrettung Software wiederherstellen

EaseUS Data Recovery Wizard Free sollte Ihre erste Option sein, denn es ist nicht nur eine benutzerfreundliche Lösung für die Wiederherstellung von Daten, sondern auch kostenlos, sodass Sie kein finanzielles Risiko eingehen müssen.

Neben USB-Flash-Laufwerken können Sie damit auch Dateien von formatierten Festplatten, externen Festplatten, SD-Karten, Speichersticks und anderen PC-kompatiblen Speichergeräten wiederherstellen. Hier sind die Gründe, warum wir dieses Tool empfehlen:

  • Stellen Sie Daten von formatierten USB-Laufwerken in drei einfachen Schritten wieder her.
  • Stellen Sie Daten von gelöschten, versteckten, verlorenen oder RAW-Partitionen wieder her.
  • Ermöglicht dem Benutzer eine Vorschau der wiederherstellbaren Dateien.
  • Zwei Scan-Modi: Schnellscan und Tiefenscan.
  • Ist 100% sicher und funktioniert sowohl auf Windows-PCs als auch auf Macs.

Laden Sie EaseUS kostenlose USB-Stick Datenrettung Software herunter. Schauen Sie sich das Video-Tutorial an oder lesen Sie die detaillierten Schritte, die unten beschrieben sind:

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

Video Tutorial - Formatierter USB Stick wiederherstellen

Schritt für Schritt Anleitung:

Schritt 1. Schließen Sie den USB-Laufwerk an den Computer an und starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Dann wählen Sie „Lokale Festplatte“ unter „Externe Festplatte“ aus und klicken Sie auf „Scan“. PS: Alle externen Speichermedien weden als „Lokale Festplatte“ unter „Externe Festplatte“ angezeigt.

formatierte USB-Laufwerk wiederherstellen -Schritt 1- Festplatte wählen

Schritt 2. Nun können Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum oder in der Suchleiste suchen. Oder filtern Sie bestimmte Dateitypen. Betrachten Sie die Dateien in der Vorschau und wählen Sie die gewünschten zur Wiederherstellung aus. Wenn Sie keine gewünschten Daten auffinden, suchen Sie oben unter „RAW“ Ordner durch.

formatierte USB-Laufwerk wiederherstellen - Schritt 2 - Filtern

Schritt 3. Klicken Sie auf „Wiederherstellen“. In diesem Schritt empfehlen wir, dass Sie die wiederhergestellte Daten nicht am formatierten USB-Laufwerk speichern, um die Daten-Überschreibung zu vermeiden.

formatierte USB-Laufwerk wiederherstellen - Schritt 3 - Wiederherstellen

Die EaseUS File Recovery Software ermöglicht es Ihnen, alle durch Formatierung verlorenen Daten wiederherzustellen. Alles, was Sie tun müssen, um einen formatierten USB-Stick wiederherzustellen, ist, den Speicherort der verlorenen Daten und die Dateien, mit denen Sie wiederhergestellt werden sollen, auszuwählen.

Methode 2. Daten vom formatierten USB-Stick wiederherstellen -Mit CMD

Es gibt Tipps, die Ihnen erzählen, dass Sie die CMD verwenden können, um einen formatierten USB wiederherzustellen. Tatsächlich kann die Eingabeaufforderung Ihnen nur dabei helfen, die versteckten Dateien freizulegen. Wenn Ihre USB-Daten dauerhaft gelöscht sind, können Sie nur den EaseUS Data Recovery Wizard zur Wiederherstellung verwenden.

Wenn einige Benutzer wissen möchten, wie man versteckte Dateien mit CMD anzeigen kann, geben wir hier die detaillierten Schritte an.

Schritt 1. Schließen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk an Ihren Computer an.

Schritt 2. Überprüfen Sie den Laufwerksbuchstaben Ihres USB-Sticks über Diesen PC.

Schritt 3. Wählen Sie das Suchsymbol in der Taskleiste, geben Sie "cmd" ein, klicken Sie auf "Eingabeaufforderung" und wählen Sie "Als Administrator ausführen".

Schritt 4. Geben Sie chkdsk F: /f in die Eingabeaufforderung ein (ersetzen Sie F: durch den Laufwerksbuchstaben Ihres formatierten USB-Sticks).

Schritt 5. Geben Sie Y und dann den Laufwerksbuchstaben Ihres USB-Sticks ein.

Schritt 6. Tippen Sie F: >attrib -h -r -s /s /d *.* und CMD zeigt Ihnen alle versteckten Dateien auf Ihrem USB-Stick an. (F steht für den Laufwerksbuchstaben Ihres USB-Sticks)

Häufig gestellte Fragen

Kann man die Formatierung rückgängig machen?

Nachdem Sie ein USB-Laufwerk formatiert haben, sind die Datei auf gelöscht. Aber es gibt noch Möglichkeiten, die Formatierung rückgängig zu machen. Sie können jedoch die formatierten Dateien mit einer Drittanbieter-Software wiederherstellen. Wir empfehlen Ihnen EaseUS Data Recovery Wizard, um formatierte, gelöschte, verlorene und RAW-Dateien von einem USB-Flash-Laufwerk, einem USB-Stick, einer SD-Karte und anderen Datenträgern wiederherzustellen.

Schritt 1. Schließen Sie den USB-Laufwerk an den Computer an und starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Dann wählen Sie „Lokale Festplatte“ unter „Externe Festplatte“ aus und klicken Sie auf „Scan“. PS: Alle externen Speichermedien weden als „Lokale Festplatte“ unter „Externe Festplatte“ angezeigt.

formatierte USB-Laufwerk wiederherstellen -Schritt 1- Festplatte wählen

Schritt 2. Nun können Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum oder in der Suchleiste suchen. Oder filtern Sie bestimmte Dateitypen. Betrachten Sie die Dateien in der Vorschau und wählen Sie die gewünschten zur Wiederherstellung aus. Wenn Sie keine gewünschten Daten auffinden, suchen Sie oben unter „RAW“ Ordner durch.

formatierte USB-Laufwerk wiederherstellen - Schritt 2 - Filtern

Schritt 3. Klicken Sie auf „Wiederherstellen“. In diesem Schritt empfehlen wir, dass Sie die wiederhergestellte Daten nicht am formatierten USB-Laufwerk speichern, um die Daten-Überschreibung zu vermeiden.

formatierte USB-Laufwerk wiederherstellen - Schritt 3 - Wiederherstellen

Wie kann man gelöschten Dateien nach einer USB-Formatierung wiederherstellen?

Verwenden Sie Ihr USB-Laufwerk nach der Formatierung nicht mehr, um das Überschreiben von Daten zu vermeiden. Dann führen Sie die Datenrettung wie folgt aus.

Schritt 1. Laden Sie das EaseUS USB Unformat Tool herunter und starten Sie es. Wählen Sie Ihr USB-Laufwerk aus, um den Scanvorgang zu starten.

Schritt 2. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten. Vorschau der gefundenen Dateien ist verfügbar.

Schritt 3. Stellen Sie die Dateien vom formatierten USB-Laufwerk wieder her und speichern Sie sie an einem anderen Ort.

Wie kann man den formatierten USB-Stick kostenlos wiederherstellen?

Sie können ein formatiertes USB-Laufwerk kostenlos wiederherstellen, indem Sie die kostenlose Version von EaseUS Data Recovery Wizard verwenden, mit der Sie bis zu 2 GB an Dateien kostenlos wiederherstellen können. Die Schritte sind gleich wie die in der letzten Frage.

Wie kann man ein beschädigtes USB-Flash-Laufwerk reparieren?

Normalerweise können Sie ein beschädigtes USB-Laufwerk durch Neuformatierung reparieren. Bevor Sie jedoch formatieren, müssen Sie die Daten von einem beschädigten USB-Laufwerk wiederherstellen.

Schritte zum Neuformatieren des USB-Laufwerks:

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das "Start"-Symbol in Ihrem Windows. Wählen Sie "Datenträgerverwaltung" und öffnen Sie es.

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das USB-Laufwerk und wählen Sie "Formatieren".

Schritt 3. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein und klicken Sie auf "OK".

War der Artikel hilfreich?

Markus

Markus

Nach seinem Medientechnik-Studium entschloss sich Markus dazu, als ein Software-Redakteur zu arbeiten. Seit März 2015 bei EaseUS Tech Team. Er hat sich auf Datenrettung, Partitionierung und Datensicherung spezialisiert.

Mehr erfahren