> How To > Speichermedien wiederherstellen > Beschädigte Dateien auf USB Stick wiederherstellen

Beschädigte Dateien auf USB Stick wiederherstellen

Zusammenfassung:

Wenn der USB-Stick kaputt ist, wie kann man die beschädigten Dateien auf USB-Stick wiederherstellen? Hier bieten wir Ihnen einige praktische und ausführliche Tipps für die Datenrettung unter Windows 10/8/7 an.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Wenn der Benutzer einen USB Stick falsch von dem Computer herausgezogen haben, der USB Stick durch die Viren angegriffen wird oder der Strom plötzlich ausgefallen ist, kann der USB Stick in solchen Fällen beschädigt werden. Wie kann man den beschädigte USB Stick reparieren und die beschädigte Dateien auf USB Stick wiederherstellen? Hier ist die ausführliche Anleitung.

Teil 1. Mit CMD die beschädigten Dateien auf USB Stick wiederherstellen

Diese Lösung wird Ihnen anzeigen, wie man mit einem Befehl die formatierten, gelöschten oder beschädigten Dateien auf einem USB-Stick, einem Pendrive und einer Speicherkarte wiederherstellen. Auf diese Weise kann man auch den USB Stick wiederherstellen.

  • Schritt 1. Drücken Sie “Windows + R” Tasten;
  • Schritt 2. Geben Sie “CMD” ein und öffnen Sie “Eingabeaufforderung”;
  • Schritt 3. In dem Fenster geben Sie “ATTRIB -H -R -S /S /D X:*.*” ein. (Hier sollten Sie “X” mit dem Letter des USB Sticks);
  • Schritt 4. Drücken Sie Enter und warten Sie auf die Reparatur.

Teil 2. Mit einer Datenrettungssoftware die verlorenen Dateien wiederherstellen

Neben der Beschädigung der Dateien haben Benutzer auch von dem Datenverlust der gelöschten Dateien berichtet. Ja, Dateien auf einem USB-Stick oder anderen Datenträgern können auch gelöscht und wegen anderer Fehler verloren gegangen sind. Um die Wiederherstellung durchzuführen, empfehlen wir Ihnen eine Datenrettungssoftware. EaseUS Data Recovery Wizard Free kann die verlorenen Dateien, deren Größe weniger als 2 GB sind, kostenlos wiederherstellen. Wenn Sie mehr Dateien wiederherstellen wollen, können Sie auf die Pro Version aktualisieren.

1. Nach dem Start des EaseUS Data Recovery Wizard wählen Sie das USB-Laufwerk auf dem Sie die Daten verloren haben und klicken Sie auf Scan. Alle USB-Laufwerk wird als externe Festplatte erkannt. Schauen Sie das folgende Bild.

USB-Laufwerk an den PC schließen und Daten retten

2. Das Programm scannt zunächst oberflächlich nach gelöschten oder verlorenen Daten. Dann werden noch einmal alle Sektoren auf dem Laufwerk ausführlich gescannt, um noch mehr Daten zu finden, auch wenn das Dateisystem des Datenträgers schon "Raw" ist. Bitte haben Sie etwas Geduld, um die "RAW" Dateien zu retten. Im unten links des Interface finden Sie die verbleibende Zeit des Scans.

verbleibende Zeit des Scans

3. Wenn das Scan beendet, können Sie in der Vorschau unter den wiederherstellbaren Daten die gewünschten einfach per Mausklick auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen", damit Sie die Daten wieder bekommen. Es empfiehlt sich, alle wiederhergestellten Dateien auf einer anderen Festplatte speichern, um zu vermeiden, dass durch einen Fehler die Daten doch noch überschrieben werden können.

wählen Sie einen Speicherort, um die Daten zu speichern

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

EaseUS Data Recovery Wizard +
EaseUS Todo Backup Home