> How To > Ressource-Artikel > Windows 10 Update führt zum Datenverlust. So geht die Datenrettung.

Windows 10 Update führt zum Datenverlust. So geht die Datenrettung.

Mako   Updated am 17.10.2018, 10:27   Ressource-Artikel

Zusammenfassung:

Windows 10 Update führt zum Datenverlust und Ihre Dateien in dem Benutzer Ordner werden automatisch gelöscht? In diesem Artikel können wir Ihnen eine effektive Lösung für die Datenrettung anbieten. Vergessen Sie auch nicht, Ihre Daten vor einem Windows 10 Version 1809 Update zu sichern.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Windows 10 Oktober 2018 Update.

Windows 10 October 2018 Update ist das jetzige Hauptupdate für Windows 10. Bei diesem Update wird Microsoft viele neue Funktionen und Verbesserungen hinzufügen, z.B., Clipboard, ein dunkles Theme, neue Funktionen in Edge...... Deswegen haben viele Benutzer auf das Update erwartet. Aber nach dem letztem Freigeben des Windows 10 October 2018 Updates (Version 1809) haben viele Benutzer von einem Problem bei Microsoft und Reddit berichtet, Windows 10 October 2018 Update löscht Dateien und ihre Daten in dem Benutzer Ordner sind nach der Installation des Updates verloren gegangen. Auch wenn sie das System auf die vorherige Version zurückgesetzt haben, werden die verlorenen Dateien auch nicht wiederhergestellt.

 

Windows 10 Update führt zum Datenverlust

 

Eine ähnliche Bericht können Sie auf fast allen Sozialmedien finden. Aber es ist kein neues Problem, dass Windows 10 Update der Version 1809 zum Datenverlust führt. Bei den vorherigen Updates haben viele Benutzer auch Erfahrungen mit diesem Fehler. Zurzeit wurde die Auslieferung des Updates bereits gestoppt. Wie Microsoft veröffentlicht hat, von dem Datenverlust betreffende Benutzer können mit dem Support Team kontaktieren und sie sollten den Computer besser nicht benutzen, bevor das Problem behoben wird., um Hilfe zu bekommen. Die Telefon-Nummer für den Support können Sie auf der Webseite finden.

Wenn Sie auch auf einen Datenverlust gestoßen sind, können wir Ihnen eine professionelle Datenrettungssoftware empfehlen. Ein praktisches Tipp für das Update ist auch für Sie verfügbar.

Teil 1. Nach dem Update gelöschte Daten wiederherstellen

EaseUS Data Recovery Wizard ist geeignet für Sie. Diese Software unterstützt die Wiederherstellung von mehr als 200 Dateitypen. Wenn Sie Ihre Daten nach dem Update verloren haben, laden Sie diese Software herunter und versuchen Sie die Wiederherstellung wie folgt. Achten Sie noch darauf, diese Software nicht auf die C: Partition zu installieren. Sonst könnten die gelöschten Dateien überschrieben worden sein.

1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Wählen Sie den ursprünglichen Speicherort der Datei/Daten. Klicken Sie auf "Scan".

Speicherort der verlorenen Daten auswählen

2. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Dateien bereits gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

Daten nach Windows Update wiederherstellen - Scanprozess

3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten auf der Festplatte aufgelistet. Filtern Sie die Scan-Ergebnisse, suchen Sie durch den Verzeichnisbau auf der linken Seite und wählen Sie Ihre Daten zur Wiederherstellung aus. Klicken Sie dann auf Wiederherstellen. Wenn Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum nicht auffinden können, können Sie oben auf „RAW“ Ordner klicken, um Dateien zu durchuchen, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind.

gefundene Daten nach Dateitypen filtern und die gewünschten wiederherstellen

Teil 2. Wichtige Daten vor dem Update sichern

Bei einem Windows 10 Update kann Fehler wie Datenverlust und Stuck oft auftreten. Um diese Probleme zu vermeiden, sollten Sie noch Backups für die wichtigen Dateien erstellen. Wenn Sie auf ein Updatefehler gestoßen sind, können Sie das System und Ihre Dateien aus den Backups wiederherstellen.

EaseUS Todo Backup ermöglicht Ihnen, die Sicherungskopien mit nur einigen Klicks anzufertigen. Sie können noch selbst einstellen, wann und wie oft die Backups zu erstellen. Laden Sie diese Software herunter und beginnen Sie mit der Sicherung. Hier nehmen wir das Datei-Backup als ein Beispiel. Wenn Sie Windows 10 System-Image erstellen wollen, klicken Sie auf diesen Link.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Todo Backup und wählen Sie “Datei-Backup” aus;

Datei-Backup auswählen.

Schritt 2. Wählen Sie die Dateien zur Sicherung aus. Im linken Bereich können Sie den Pfad und das Dateityp auswählen. Dann stellen Sie einen Zielort ein, um diese Sicherungen zu speichern. Der Zeitplan ermöglicht Ihnen, einen benutzerdefinierte Plan für das Backup zu erstellen.

Dateien zur Sicherung auswählen.

Schritt 3. Klicken Sie auf “Fortfahren” und führen Sie die Sicherung durch.