> How To > Daten wiederherstellen > Wie kann man PS4 defekte Daten oder Festplatte wiederherstellen/reparieren

Wie kann man PS4 defekte Daten oder Festplatte wiederherstellen/reparieren

Mako | Daten wiederherstellen | 2016-12-07

Zusammenfassung:

Wegen einiger Fehler funktioniert Ihre PS4 nicht? Möchten Sie Ihre PS4 defekten Daten oder defekte PS4-Festplatte wiederherstellen? Wir können Ihnen eine effektive Lösung anbieten, damit Sie defekte Dateien auf der PS4 reparieren können.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Viele PS4 Benutzer haben davon berichtet, sie sind auf die Fehlermeldung "Daten defekt" oder "Festplatte defekt" gestoßen. Die Meldung zeigt, dass die Daten oder Festplatte auf PS4 schon defekt sind und die Benutzer das Programm deinstallieren sollten. Jedes mal wenn der Fehler auftritt, wird das Spiel gestört und lässt sich das Spiel nicht mehr laden. Um den Fehler zu beheben, haben wir einige Tipps für Sie gesammelt.

PS4 Festplatte - So geht´s

Sollte die PS4 Festplatte defekt ist, wie z.B. der Fehlercode ce-34335-8 tritt auf oder sowas da steht, dann geht der Zugriff auf Systemspeicher nicht, ist es schon seltsam möglich, die defekte Festplatte zu reparieren oder wiederherzustellen. Wenn die Festplatte seltsame Geräusche macht, ist es sehr wahrscheinlich, dass mechanische Fehler diese Unannehmlichkeiten verursacht haben. Sie brauchen nun eine neue Festplatte für Ihre PS4. Wenn Ihre Konsole noch Garantie hat, dann können Sie das Sony-Support-Team kontaktieren und die Festplatte austauschen lassen.

Wenn die Garantie schon abgelaufen ist, dann können Sie selbst die Festplatte mit einer neuen auf folgender Weise ersetzen:

Schritt 1. Sichern Sie Ihre PS4

  • Schließen Sie einen USB-Stick an Ihre PS4 an (Die PS4 erkennt nur Festplatten in den Dateiformaten exFAT und FAT32, deshalb muss der USB-Stick exFAT oder FAT32 sein.)
  • Gehen Sie zu Einstellungen -> System -> Sichern und Wiederherstellen -> PS4 sichern
  • Wählen Sie Einstellungen vom Funktionsbildschirm aus
    Wählen Sie Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten > Gespeicherte Daten im Systemspeicher > Auf USB-Speichergerät kopieren
    Wählen Sie einen Titel
    Drücken Sie X-Taste, um die gewünschten Daten zu markieren, die Sie sichern möchten und wählen Sie dann kopieren aus

Schritt 2. Tauschen Sie die Festplatte aus

PS4 Festplatte austauschen - 1

PS4 Festplatte austauschen - 2

PS4 Festplatte austauschen - 3

Schritt 3. Installieren Sie die Systemsoftware

  • Schließen Sie Ihren USB-Stick an Ihrem PC an. Erstellen Sie im Verzeichnis des USB-Sticks einen Ordner namens: PS4. In diesem neu angelegten Ordner müssen Sie einen weiteren Ordner erstellen, namens: UPDATE
  • Laden Sie die Update Datei herunter und kopieren Sie diese in den UPDATE Ordner, den Sie in Schritt 1 erstellt haben.
  • Ändern Sie den Namen der Update Datei zu: PS4UPDATE.PUP
  • Schließen Sie Ihren vorbereiteten USB-Stick mit der enthaltenen Update Datei an Ihre PS4 Konsole an
  • Wenn die PlayStation 4 ausgeschaltet ist und der USB-Stick eingesteckt ist, drücken Sie die Power-Taste und halten sie diese gedrückt, bis ein zweites Tonsignal zu hören ist (Erster Ton: Ertönt sofort beim Drücken der Power-Taste. Zweiter Ton: Ertönt sieben Sekunden nach dem ersten Ton)
  • Das PS4 System startet in den Sicherheitsmodus.
  • Wählen Sie nun PS4 initialisieren (Systemsoftware neu installieren)
  • Befolgen Sie die Bildschirm Anweisungen, um das Update abzuschließen.

Schritt 4. Wiederherstellen der Daten, die bereits gesichert wurden.

  • Schließen Sie den USB-Stick, auf dem die zu Beginn gesicherten Daten gespeichert werden, an die PS4 an
  • Wählen Sie Einstellungen vom Funktionsbildschirm aus
  • Wählen Sie Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten > Gespeicherte Daten auf USB-Speichergerät > In Systemspeicher herunterladen

Defekte Daten manuell löschen - so geht´s

Gehen Sie zu Einstellungen -> System Storage Management -> Gespeicherte Daten -> Media Player.
Öffnen Sie den Ordner Media Player, es sollte eine gespeicherte Datei mit 'beschädigten Daten' vorhanden sein.
Drücken Sie die Schaltfläche Optionen und löschen Sie die gespeicherte beschädigte Datendatei.
Jetzt Ausgang. Öffnen Sie die Media Player App erneut.

Extra-Tipp: Defekte PS4 Spieldaten wiederherstellen

Wenn wichtige Spieldaten bei der Reparatur verloren gegangen sind, können wir Ihnen auch dabei helfen. EaseUS Data Recovery Wizard Pro als eine professionelle Datenrettungs-Software kann den Benutzern bei der Datenrettung verlorener PS4 Spieldaten helfen. Es gibt nur 3 Schritte. Ganz einfach und schnell kann man defekte oder gelöschte PS4 Spielstände wiederherstellen.

Schließen Sie zuerst Ihre PS4-Festplatte an den Computer an und laden Sie die EaseUS professionelle Datenrettungssoftware herunter.

1. Starten Sie die Software und wählen Sie den Speicherplatz aus, wo Sie Ihre Daten verloren haben. Dann beginnen Sie mit der Suche, in dem Sie auf Scan klicken. Wenn diese Dateien früher auf einer externen Festplatte gespeichert wurden, sollten Sie zuerst den Datenträger mit dem PC verbinden.

Datenträger auswählen, wo Sie Daten verloren haben.

2. Das Programm scannt zunächst oberflächlich nach gelöschten oder verlorenen Daten. Dann werden noch einmal alle Sektoren auf dem Laufwerk gescannt, um mehr Daten zu finden. Auch wenn das Dateisystem des Datenträgers schon "Raw" ist, kann diese Software auch die verschwundenen Dateien auffinden

Den Speicherplatz scannen, um verlorenen Daten zu finden.

3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten aufgelistet. Durch den Verzeichnisbaum links, das Filtern bestimmter Dateitypen können Sie Ihre verlorene Daten schneller finden. Oder suchen Sie nach dem Dateinamen mit der Suchfunktion oben rechts. Ebenso können Sie oben unter "Raw und Andere" Dateien durchschauen, deren Dateinamen und/oder Verzeichnisstruktur abhanden gekommen ist. Betrachten Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen".

Verlorenen Dateien wiederherstellen.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten