> How To > Daten wiederherstellen > [Gelöst] Windows 10 Benutzerkonto wurde aus Versehen gelöscht

[Gelöst] Windows 10 Benutzerkonto wurde aus Versehen gelöscht

Zusammenfassung:

Nachdem Sie ein Windows 10 Benutzerkonto aus Versehen gelöscht haben, sind die Benutzerprofil des Kontos auch verschwunden. In diesem Artikel können Sie die Lösungen finden und gelöschte Windows 10 Benutzerprofil & Benutzerkonto wiederherstellen.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Wie kann ich gelöschtes Benutzerprofil unter Windows 10 wiederherstellen?

"Hallo. Kann jemand mir sagen, wie ich das Benutzerprofil wiederherstellen kann? Ich habe mein Windows Benutzerkonto aus Versehen gelöscht. Alle Bilder und Dokumente sind auch verloren. Leider haben ich vorher keine Backups. Kann ich das gelöschte Benutzerprofil und die anderen verlorenen Dateien noch wiederherstellen? Vielen lieben Dank im Voraus!"

Wenn ein Windows Benutzerkonto gelöscht wird, sind die persönlichen Einstellungen und wichtigen Daten auch verloren. Normalerweise werden Benutzer das Benutzerprofil löschen. Aber das Problem tritt auch manchmal auf. Falls Sie auch von dem Problem betroffen sind, können wir Ihnen einige effektive Tipps anbieten, damit Sie das gelöschtes Windows 10 Benutzerkonto wiederherstellen, das Benutzerprofil schützen können.

Vorbereitung - Windows PC im abgesicherten Modus starten

Wenn Sie nach dem Löschen nicht einloggen können, können Sie den Computer im abgesicherten Modus starten.

1. Starten Sie den Computer neu;

2. Auf dem Anmeldung-Bildschirm halten Sie die UMSCHALT-Taste gedrückt;

3. Wählen Sie dann Ein/Aus > Neu starten aus;

4. Im geöffneten "Option auswählen" Fenster wählen Sie "Problembehandlung" > "Erweiterte Optionen";

Problembehandlung beim Neustart öffnen

5. Klicken Sie auf "Starteinstellungen" > "Neu starten". Drücken Sie 4, 5, 6 oder F4, F5, F6, nachdem der Computer neustartet hat, um den PC im abgesicherten Modus zu starten.

Windows 10 Starteinstellungen öffnen

Durch Windows 10 Starteinstellungen neustarten.

Hinweis:
Die folgenden Lösungen gelten auch dafür, gelöschte Benutzerprofil-Dateien unter Windows 8/7 wiederherzustellen. Nur manche Schritten sind unter Windows 8/7 unterschiedlich.

Lösung 1. Gelöschtes Benutzerprofil wiederherstellen und neues Benutzerprofil erstellen

Die einfachste Lösung für das Problem ist, gelöschte Benutzerprofil und andere Dateien wie Bilder und Dokumente wiederherzustellen und das neue Benutzerprofil zu erstellen. Wir haben vier Schritten geschrieben. Folgen Sie den Anleitungen.

Schritt 1. Gelöschtes Benutzerprofil mit einer Datenrettungssoftware wiederherstellen

Zur schnellen und einfachen Wiederherstellung des gelöschten Benutzerprofils brauchen Sie eine professionelle Datenrettungssoftware. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard kostenlos herunter und lassen das Programm Windows 10 gelöschte Dateien wiederherstellen.

Tipp:
Stoppen Sie neue Daten auf dem Systemlaufwerk zu speichern und die bestehenden Daten zu bearbeiten, da die neue Dateien die alten überschreiben werden. Installieren Sie das Programm auf einer anderen Partition.

1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Wählen Sie den Speicherort aus, wo Sie früher die gelöschten Dateien gespeichert haben. Klicken Sie auf "Scan".

Den Speicherplatz auswählen.

2. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal den gesamten Speicherplatz durchleuchtet, um wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Sind die von Ihnen gewünschten Dateien bereits in der Liste? Stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

Datenträger scannen.

3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten aufgelistet. Sie können die gelöschten Dateien durch den Verzeichnisbaum links finden, bestimmte Dateitypen filtern oder nach dem Dateinamen mit der Suchfunktion oben rechts suchen. Ebenso können Sie oben unter „RAW“ Ordner Dateien durchschauen, deren Dateinamen und/oder Verzeichnisstruktur abhanden gekommen ist. Dann wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf Scan.

Gelöschte Dateien zur Wiederherstellung auswählen.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Schritt 2. Das Administrator-Konto aktivieren und ein neues Kontos erstellen

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start > wählen Sie in der Liste "Eingabeaufforderung (Administrator)" aus;

2. Geben Sie "net user administrator /active: yes" ein > drücken Sie die Eingabetaste;

Administrator-Konto aktivieren und ein neues Kontos erstellen

  1. Dieser Befehl wird das ausgeblendete Administrator-Konto auf dem Computer aktivieren. Starten Sie den Computer neu und dann können Sie ein neues Konto erstellen;

Schritt 3. Ein neues Benutzerkonto erstellen

1. Gehen Sie zu Windows "Einstellungen" > "Konten".

Windows 10 Einstellungen - Konten

2. Klicken Sie auf "Familie und weitere Kontakte" > "Diesem PC eine andere Person hinzufügen". Dann können Sie ein Windows Benutzerkonto erstellen.

Diesem PC eine andere Person hinzufügen

Sie können das Konto mit einem Microsoft Konto erstellen. Falls Sie kein Microsoft-Konto haben und ein lokales Konto anlegen möchten, klicken Sie auf "Die Person, die ich hinzufügen möchte, besitzt keine E-Mail Adresse".

Schritt 4. Altes Benuzerprofil in das neue Konto kopieren und einfügen

Jetzt können Sie die wiederhergestellten Benutzerdateien und Dokumente in Ihr neues Konto kopieren und einfügen.

1. Starten Sie den Computer neu und melden Sie sich mit dem Administrator Konto an.

2. Drücken Sie die Windows + R Tasten und geben Sie "C:/Users" ein. Drücken Sie die Enter-Taste.

3. Kopieren Sie die Benutzerdateien in das neue Konto.

Wir empfehlen Ihnen, jeden Ordner einzeln zu kopieren. Nachdem Sie die alten Dateien in dem Konto mit den neuen ersetzt haben, starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob der Computer richtig funktionieren kann.

Lösung 2. Gelöschte Windows 10 Benutzerprofil manuell wiederherstellen

Die andere Methode ist,die gelöschten Benutzerprofils und Daten manuell zurückzuholen.

Schritt 1. Sicherheitskennung (SID) herausfinden

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start > wählen Sie die "Eingabeaufforderung" aus;

2. Geben Sie "whoami /user" ein > drücken Sie Enter;

Dann wird die Sicherheits-ID angezeigt.

Sicherheitskennung (SID) anzeigen

Schritt 2. Registrierung ändern

1. Geben Sie "regedit" in die Suchleiste ein > öffnen Sie den Registrierungs-Editor;

2. Geben Sie "Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList" in die Suchleiste > drücken Sie Enter;

Normalerweise wird die SID zweimal aufgelistet - mit und ohne .BAK Dateierweiterung:

  • SID listed with a .BAK extension, such as: S-1-5-21-2795999757-2048908912-3492586281-1000.bak
  • SID listed without a .BAK extension, such as: S-1-5-21-2795999757-2048908912-3492586281-1000

Sie haben drei Optionen, um das gelöschte Benutzerprofil durch Registrierung wiederherzustellen.

Verdoppelte SID löschen.

Option 1. Verdoppelten Ordner löschen

Wenn die SID zweimal aufgelistet ist, löschen Sie den Ordner ohne die Erweiterung .bak:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner im linken Fensterbereich, dessen Name die SID ist, und klicken Sie auf Löschen;

2. Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja;

Option 2. Den .BAK Ordner umbenennen

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner mit .bak Erweiterung, welcher Ihrer SID anpasst > wählen Sie "Umbenennen";

2. Entfernen Sie die Dateierweiterung .bak > speichern Sie die Änderung.

Option 3. Den Ordner-Pfad und den Status anpassen

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zu Ihrer SID passenden Ordner;

2. Finden und doppelklicken Sie auf "ProfileImagePath" und geben Sie den richtigen Pfad vom Benutzerprofil in "Wert" ein > klicken Sie auf OK;

Wenn Sie sich nicht sicher sind, geben Sie C:\Benutzer ein und drücken Sie Enter. Klicken Sie auf OK, nachdem Sie die korrekten Wertdaten eingegeben haben.

3. Doppelklicken Sie auf Zustand im rechten Bereich > ändern Sie den Wert zu 0 klicken Sie auf OK.

Schließen Sie schließlich den Registrierungs-Editor, starten Sie den PC neu und melden Sie sich wieder mit Ihrem Benutzerkonto an. Jetzt soll alles, was Sie gelöscht haben, wieder da sein und Sie können es dann wiederverwenden.

Lösung 3. Systemwiederherstellung ausführen und gelöschtes Benutzerprofil zurückholen

Wenn Sie vorher die Wiederherstellungspunkte erstellt haben, können Sie auch die Systemwiederherstellung ausführen und den Computer auf den vorherigen Zustand zurücksetzen. Die Wiederherstellungspunkte enthalten alle ausgewählten Dateien, inkl. das Benutzerprofil und andere Dateien.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows Symbol und wählen Sie "Eigenschaften".

2. Klicken Sie auf den "Computerschutz" und dann "Systemwiederherstellung".

Computerschutz in Systemeigenschaften wählen.

3. Wählen Sie einen Wiederherstellungpunkt und klicken Sie auf "Weiter". Bestätigen Sie diesen Vorgang und führen Sie die Systemwiederherstellung durch.

Systemwiederherstellung ausführen.

Warten Sie auf die Wiederherstellung und danach überprüfen Sie, ob das Benutzerprofil wiederhergestellt wird.

Drei Tipps, um das Benutzerprofil und andere Dateien zu schützen.

Nachdem Sie das Problem behoben, wollen Sie vermeiden, wieder vom Datenverlust betroffen zu sein. Deswegen in diesem Teil können wir Ihnen drei Tipps anbieten, damit Sie das Benutzerprofil und die Systemdateien schützen können.

  • Die Dateien mit Dateiversionsverlauf kopieren

Unter Windows 10 wird die Funktion "Dateiversionsverlauf" Ihnen ermöglicht, wichtigen Dateien durch diese Funktion automatisch zu sichern und einzelne Dateien auf einen anderen Ort zu kopieren. Mithilfe davon können Sie auch die Systemdateien und die Benutzerprofils sichern und dann auf einen anderen Ort speichern.

  • Dateien durch eine kostenlose Software sichern

EaseUS Todo Backup ermöglicht Ihnen, Ihre wichtigen Dateien einfach und vollständig zu sichern. Mit nur einigen Klicks können Sie das System, Ihre Dateien und ganze Festplatte sichern

  • Die Wiederherstellungspunkte erstellen

Wie wir oben erwähnt haben, kann die Systemwiederherstellung viele schwerwiegende Probleme unter Windows beheben. Aber Sie müssen vorher die Wiederherstellungspunkte erstellen.

1. Öffnen Sie wieder "Systemeigenschaften" und klicken Sie auf "Computerschutz" wählen Sie einen Datenträger aus und klicken Sie auf "Erstellen". Hier können Sie die Systempartition auswählen.

Computerschutz in Systemeigenschaften.

2. Aktivieren Sie die Option "Computerschutz aktivieren". Dann klicken Sie auf "OK". Wenn Sie mehrere Datenträger sichern wollen, wiederholen Sie diese Schritte. Dann klicken Sie auf "Erstellen", um den Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Wiederherstellungspunkte erstellen.