> How To > Daten wiederherstellen > Wie kann man Chrome Downloads wiederherstellen?

Wie kann man Chrome Downloads wiederherstellen?

Mako | Daten wiederherstellen | 2017-04-27

Zusammenfassung:

Wurden die durch Chrome heruntergeladenen Dateien und Programme aus Versehen gelöscht? Hier in diesem Artikel stellen wir Ihnen einige effektiven Lösungen vor, damit Sie verlorene Chrome Downloads wiederherstellen können.

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Haben Sie Chrome Downloads aus Versehen gelöscht? Falls Sie jetzt diese Dateien und Programme benötigen, kann es doch sehr schlimm sein. Um einen Datenverlust zu verhindern, können wir hier Ihnen 2 Lösungen anbieten, damit Sie die gelöschte Chrome Downloads wiederherstellen können. Wenn Sie bereits den Chrome Downloads Ordner gelöscht haben, gehen Sie direkt zu der zweiten Lösung.

Lösung 1. Gelöschte Chrome-Downloads manuell wiederherstellen

Teil 1. Chrome-Downloads im Webbrowser wiederherstellen

  1. Öffnen Sie Chrome > geben Sie chrome://downloads ein. Dann wird eine Webseite geöffnet;
  2. Finden Sie auf der Seite die gelöschte Datei von der Liste;
  3. Rechtsklicken Sie darauf > wählen Sie Link in neuem Tab öffnen oder Link in neuem Fenster öffnen aus. Dann können Sie die Dateien und die Programme wieder herunterladen.

Im Webbrowser Chrome Downloads wiederherstellen

4. Wenn Sie die abgebrochenen Downloads wieder herunterladen wollen, können Sie in der Downloads-Liste auf “WIEDERHOLEN” klicken.

Im Webbrowser Chrome abgebrochene Downloads wiederherstellen

Teil 2. Gelöschte Daten in dem Ordner "Chrome-Downloads" wiederherstellen

Falls die oben genannte Lösung Ihnen nicht geholfen hat, können Sie die zweite Lösung versuchen. Es ist auch einfach zu bedienen. Normalerweise werden die Downloads auf Partition C: gespeichert. Hier nehmen wir Laufwerk C: als ein Beispiel.

  • Gehen Sie zu Computer > Laufwerk C: > Benutzer > Administrator oder Ihrer eigener Benutzername > Downloads > drücken Sie Ctrl + Z.

So können Sie die Löschung rückgängig machen. Dann prüfen Sie mal, ob die gelöschten Downloads schon wiederhergestellt werden.

Lösung 2. Mithilfe der kostenlosen EaseUS Datenrettungssoftware die gelöschten Chrome Downloads wiederherstellen

Falls die gelöschten Chrome Downloads durch die manuellen Lösungen nicht wiederhergestellt werden, können Sie die Datenrettung mithilfe einer kostenlosen Datenrettungssoftware ausführen. Eine Software von Drittanbieter wie EaseUS Data Recovery Wizard Free kann nicht nur die gelöschten Downloads sondern auch die gelöschten Chrome Lesezeichen wiederherstellen. Jetzt downloaden Sie die kostenlose Software und starten die Datenrettung.

1. Nachdem Sie EaseUS Data Recovery Wizard gestartet haben, wählen Sie das Speichermedium, auf dem Sie die Browser Daten verloren haben und klicken Sie auf Scan.

scan die Daten des Browsers

2. Es scannt zunächst oberflächlich nach gelöschten oder verlonen Daten. Dann werden noch einmal alle Sektoren auf dem Laufwerk ausführlich gescannt, um noch mehr Daten zu finden, auch wenn das Dateisystem des Datenträgers schon "Raw" ist. Wenn die von Ihnen gewünschten Dateien des Browsers gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

3.  Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen".

wiederherstellen die Dateien des Browsers

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten