> How To > Ressource-Artikel > PC bootet nach Bios-Update nicht mehrđŸ„‡đŸ„‡

PC bootet nach Bios-Update nicht mehrđŸ„‡đŸ„‡



review iconHauptinhalt:

Zusammenfassung:

BIOS-Updates sind fĂŒr eine effiziente Computerverarbeitung notwendig, da das BIOS die Eingabe- und AusgabevorgĂ€nge Ihres Systems steuert. Manchmal lĂ€sst sich Ihr PC jedoch nach einem BIOS-Update nicht mehr starten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses Problem beheben können.

Eine BIOS-Aktualisierung kann dazu beitragen, die neueste UnterstĂŒtzung fĂŒr Ihr Motherboard und Ihren Chipsatz bereitzustellen. Außerdem können Sie damit auf zuvor nicht freigeschaltete Optionen zugreifen, Ihrer Hardware StabilitĂ€t verleihen, neuere RAM-KompatibilitĂ€t hinzufĂŒgen usw. Daher kann eine BIOS-Aktualisierung eine Lösung fĂŒr Hardware-Probleme sein. Aber manchmal lĂ€sst sich Ihr PC nach einer BIOS-Aktualisierung nicht mehr starten. In diesem Artikel von EaseUS erfahren Sie, wie Sie den Fehler "PC startet nicht nach BIOS-Update" beheben können. Lassen Sie uns beginnen.

Warum bootet der Computer nach dem BIOS-Update nicht?

Ein PC, der nach einer BIOS-Aktualisierung nicht mehr startet, ist sehr frustrierend. Bei diesem Fehler kann das System die Startdateien nicht laden. Alles, was Sie sehen, ist ein schwarzer Bildschirm im Leerlauf oder eine Endlosschleife ohne jeglichen Fortschritt. Das Problem tritt vor allem bei Computern und Laptops von Dell und MSI auf. Die meisten möglichen GrĂŒnde dafĂŒr sind, dass Ihr BIOS nicht korrekt aktualisiert wurde oder dass der BIOS-Aktualisierungsprozess unterbrochen wurde.

Computer fÀhrt nach Bios-Update nicht mehr hoch

Es gibt viele GrĂŒnde dafĂŒr, dass ein System nach einer BIOS-Aktualisierung nicht mehr hochfĂ€hrt:

  • Ein erfolgloses/unterbrochenes Boot-Update
  • Falsche BIOS-Konfiguration
  • Nicht unterstĂŒtzte BIOS-Version
  • Fehlerhaftes Windows-Betriebssystem
  • Motherboard-Probleme

All diese Probleme können zu Startproblemen fĂŒhren. In schwerwiegenden FĂ€llen kann es zu Datenverlusten und einem Bricking des Motherboards kommen, das nicht mehr zu reparieren ist. Wenn dieser Fehler auftritt, sollten Sie daher sofort nach Lösungen suchen.

So beheben Sie, dass Windows nach einem BIOS-Update nicht mehr startet

Nachdem Sie die spezifischen GrĂŒnde kennen, warum Ihr Computer nach einem BIOS-Update nicht mehr startet, ist es an der Zeit zu erfahren, wie Sie das Problem beheben können. Wenn Ihr Windows nach einem BIOS-Update nicht mehr startet, können Sie die folgenden Abhilfemaßnahmen ausprobieren:

  1. Lösung 1. Boot-Reparatur durchfĂŒhren
  2. Lösung 2. CMOS zurĂŒcksetzen
  3. Lösung 3. BIOS-Update neu flashen
  4. Lösung 4. Booten im abgesicherten Modus
  5. Lösung 5. Starten/Automatische Reparatur durchfĂŒhren
  6. Lösung 6. BIOS auf Standard zurĂŒcksetzen
  7. Lösung 7. MBR oder BCD neu erstellen

Lösung 1. Boot-Reparatur durchfĂŒhren - am effektivsten

Wenn Sie Probleme beim Starten von Windows haben, löst EaseUS Partition Master das Bootproblem mit seinem professionellen "Boot Repair"-Tool. Diese einfach zu bedienende Software wird Sie mit hoher Effizienz und umfassendem UEFI- und BCD-Management erfrischen. EaseUS Partition Master ist die einfachste Lösung und garantiert Ihnen eine verbesserte Erfahrung.

Kostenlos Herunterladen 

Windows 11/10/8/7100% Sicher

Hier sind die Schritte:

Schritt 1. Schließen Sie das USB-Laufwerk/externe Laufwerk an einen funktionierenden Computer an, öffnen Sie EaseUS Partition Master (RE), und klicken Sie auf "BootfĂ€higes Medium erstellen".

Schritt 2. WÀhlen Sie EaseUS Boot Toolkits und andere Komponenten, die Sie benötigen. Klicken Sie dann auf "Weiter".

create-easeus-partition-master-re-bootable-disk-2

Schritt 3. WÀhlen Sie Ihr mobiles GerÀt und klicken Sie auf "Go", um ein Image auf Ihrem USB-Laufwerk/externen Laufwerk zu erstellen. Sie können die Windows-ISO-Datei auch auf das Speichermedium brennen.

create-easeus-partition-master-re-bootable-disk-3

Schritt 4. BestÀtigen Sie die Warnmeldung und warten Sie dann, bis der Erstellungsprozess abgeschlossen ist.

Schritt 5. Schließen Sie das erstellte bootfĂ€hige Laufwerk an den defekten Computer an und starten Sie ihn neu, indem Sie "F2"/"Entf" drĂŒcken und gedrĂŒckt halten, um das BIOS aufzurufen. Legen Sie dann das bootfĂ€hige WinPE-Laufwerk als Boot-Diskette fest und drĂŒcken Sie "F10" zum Beenden.

boot-re-bootable-disk-in-bios

Schritt 6. Der Computer wechselt dann auf den WinPE-Desktop. Öffnen Sie BootRepair, wĂ€hlen Sie das System aus, das Sie reparieren möchten, und klicken Sie auf "Reparieren".

WĂ€hlen Sie die zu reparierenden Stellen aus

Schritt 7. Warten Sie einen Moment und Sie erhalten eine Meldung, dass das System erfolgreich repariert wurde. Klicken Sie auf "OK", um den Boot-Reparaturvorgang abzuschließen.

os-repariert

Lösung 2. CMOS zurĂŒcksetzen

Die Boot-Konfiguration wird in der CMOS-Batterie gespeichert. Das CMOS hĂ€lt die Festplattenkonfigurationen nach jedem Startvorgang intakt. Jede Fehlfunktion oder Änderung im CMOS wirkt sich direkt auf den Start von Windows aus. Wenn Sie also Probleme beim Booten haben, ist die erste Abhilfe, die CMOS-Batterie zurĂŒckzusetzen. Dies ist die Vorgehensweise zum ZurĂŒcksetzen des CMOS.

Schritt 1. Schalten Sie Ihren PC aus und ziehen Sie das Netzkabel ab .

Schritt 2. Halten Sie den Netzschalter 60 Sekunden lang gedrĂŒckt, um Ihren PC zu entladen.

Ihren PC entladen

Schritt 3. Öffnen Sie das PC-GehĂ€use und entfernen Sie die CMOS-Batterie. Sie ist in der Regel 3V stark.

Schritt 4. Warten Sie ein paar Minuten und setzen Sie es wieder ein. Die Batterie wird zurĂŒckgesetzt.

Schritt 5. Schalten Sie Ihr System ein und prĂŒfen Sie das Ergebnis. Wenn das System normal startet, ist das Problem gelöst.

Lösung 3. BIOS-Update neu flashen

Das Flashen des BIOS bedeutet, dass ein vorhandenes BIOS durch ein neues ersetzt wird. Wenn das aktualisierte BIOS beschÀdigt ist, können Sie es jederzeit durch eine kompatiblere Version ersetzen. Dieses Mal sollten Sie sicherstellen, dass die BIOS-Version korrekt ist und das Flashen nicht unterbrochen wird.

Lösung 4. Booten im abgesicherten Modus

Der abgesicherte Modus von Windows ermöglicht den Betrieb des Systems mit einfachen Treibern. Da die Boot-Probleme aufgrund von Änderungen im BIOS oder der Hauptplatine auftreten, können Sie sie durch Booten im abgesicherten Modus umgehen. Auf diese Weise kann sich auch das BIOS selbst reparieren. Befolgen Sie diese Schritte zum Booten im abgesicherten Modus.

Schritt 1. Stecken Sie einen bootfÀhigen Flash ein und starten Sie Ihren PC neu.

Schritt 2. DrĂŒcken Sie wĂ€hrend des NeustartsF8, um das Boot-MenĂŒ aufzurufen .

Schritt 3. Ändern Sie im Boot-MenĂŒ die Boot-Reihenfolge, um mit dem eingelegten Flash zu beginnen.

Schritt 4. Der Ladevorgang fĂŒr die Installation wird gestartet. WĂ€hlen Sie die gewĂŒnschte Einstellung und drĂŒcken Sie die SchaltflĂ€che Weiter .

Schritt 5. WĂ€hlen Sie nun die Option Computer reparieren.

Klicken Sie auf Computer reparieren

Schritt 6. WĂ€hlen Sie Problembehandlung> Erweiterte Optionen > Starteinstellungen.

Klicken Sie auf Fehlerbehebung

Schritt 7. DrĂŒcken Sie F4, um im abgesicherten Modus neu zu starten. Das System wird im abgesicherten Modus gebootet.

F4 drĂŒcken, um im abgesicherten Modus neu zu starten

Lesen Sie auch:

Lösung 5. Starten/Automatische Reparatur durchfĂŒhren

Windows verfĂŒgt ĂŒber einen integrierten Startreparaturmechanismus zur Behebung von Startproblemen. Er kann beschĂ€digte oder defekte Dateien erkennen und reparieren. Sie können diese Funktion verwenden, um alle Startprobleme nach dem BIOS-Update zu beheben. Möglicherweise mĂŒssen Sie ein Windows 10-Installationsmedium erstellen und dann die Startup-Reparatur durchfĂŒhren. Dies ist die schrittweise Methode dafĂŒr.

Schritt 1. Setzen Sie einen bootfÀhigen Flash ein und starten Sie das System neu.

Schritt 2. DrĂŒcken Sie F8, um das BootmenĂŒ aufzurufen und die Bootreihenfolge zu Ă€ndern.

Schritt 3. Starten Sie die Installation, wĂ€hlen Sie Ihre Einstellungen und drĂŒcken Sie die SchaltflĂ€che Weiter.

Schritt 4. WĂ€hlen Sie Computer reparieren > Problembehandlung > Erweiterte Optionen.

WĂ€hlen Sie Computer reparieren

Schritt 5. WĂ€hlen Sie in den erweiterten Optionen die Option Automatisch/Startup-Reparatur.

WĂ€hlen Sie Startup Repair

Schritt 6. Folgen Sie den Anweisungen, und die Reparatur wird gestartet. Sobald sie abgeschlossen ist, starten Sie das System neu.

Sie können auch mögen: Computer lÀsst sich nicht starten? Ursachen und Behebungen

Lösung 6. BIOS auf Standard zurĂŒcksetzen

Wenn das BIOS-Update von einer nicht authentischen Quelle stammt, enthĂ€lt es wahrscheinlich Malware oder Viren. In solchen FĂ€llen ist der einfachste Weg, das BIOS auf die Standardeinstellungen zurĂŒckzusetzen. Damit werden alle Änderungen, die Startprobleme verursachen, beseitigt. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um das BIOS auf die Standardeinstellungen zurĂŒckzusetzen.

Schritt 1. Schalten Sie Ihren PCaus, warten Sie ein paar Sekunden und starten Sie ihn dann neu.

Schritt 2. DrĂŒcken Sie wĂ€hrend des Starts mehrmals F10, um das BIOS-StartmenĂŒ aufzurufen .

Schritt 3. DrĂŒcken Sie im MenĂŒ F9, um die Standard-BIOS-Einstellungen auszuwĂ€hlen und zu laden.

BIOS-Einstellungen

Schritt 4. DrĂŒcken Sie erneut F10, um diese Änderungen zu speichern .

Schritt 5. WĂ€hlen Sie Ja, wenn das System Sie auffordert, diese Änderungen zu speichern.

Schritt 6. Starten Sie das System neu, um zu sehen, ob der Fehler behoben wurde.

Lösung 7. MBR oder BCD neu erstellen

Der Master Boot Record ist die Information, die in der ersten HÀlfte einer Festplatte gespeichert ist. Er gibt an, wo sich das Betriebssystem zum Booten befindet. Bei einer BeschÀdigung des MBR kann das Betriebssystem nicht mehr geladen werden. Daher muss der MBR oder BCD unbedingt wiederhergestellt werden, um einen normalen Startvorgang zu ermöglichen. So können Sie den MBR wiederherstellen.

Schritt 1. Starten Sie das System und drĂŒcken Sie F8, um das Windows-WiederherstellungsmenĂŒ aufzurufen .

Schritt 2. WĂ€hlen Sie dann Erweitert> Eingabeaufforderung und geben Sie Folgendes ein:

Geben Sie die Befehle ein

  • bootrec/RebuildBCD
  • bootrec/fixMbr
  • bootrec/fixboot

Schritt 4. Danach beginnt das System zu arbeiten.

Schritt 4. Starten Sie nun das System neu und ĂŒberprĂŒfen Sie den Status des Fehlers.

Schritt 5. Wenn die oben genannten Schritte das Problem nicht beheben, schreiben Sie bootsect/nt60 SYS oder bootsect/nt60 All. Dadurch werden alle verbleibenden MBR-Fehler entfernt.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefĂ€llt und Sie ihn nĂŒtzlich finden, können Sie ihn auf Ihren sozialen Plattformen teilen.

 

Bonus-Tipp: Computer immer sichern, um Datenverlust zu vermeiden

Fehler wie "Der Computer lĂ€sst sich nach dem BIOS-Update nicht mehr starten" sind in der Welt der Technik ein stĂ€ndiges PhĂ€nomen. Sie stellen eine ernsthafte Bedrohung fĂŒr die FunktionalitĂ€t und die Datensicherheit Ihrer Computer dar.

Da sich in der modernen Welt alles um Daten dreht, sollten Sie immer eine Sicherungskopie Ihres Computers erstellen, um den Verlust von persönlichen, beruflichen und schulischen Daten zu vermeiden. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer professionellen Backup-Software - EaseUS Todo Backup, ein preisgekröntes Datensicherheitstool.

EaseUS Todo Backup Home bietet eine Ein-Klick-Sicherung mit sofortigen Wiederherstellungsoptionen. Sie können Ihre Systeme, Dateien, Computeranwendungen usw. sichern und mehrere Festplatten sichern. Im Falle eines unerwĂŒnschten Systemausfalls bietet es Optionen fĂŒr die Wiederherstellung von Systemabbildern, die bootfĂ€hige Wiederherstellung und die Notfallwiederherstellung. Auf alle Daten kann ĂŒber ein USB-Laufwerk oder ein Cloud-Backup zugegriffen werden. Es gibt einige SchlĂŒsselfunktionen dieser Backup-Software.

EaseUS Todo Backup Startseite

  • Klonen einer Festplatte fĂŒr Backup und Wiederherstellung
  • VollstĂ€ndige, inkrementelle und differenzielle Backups erstellen
  • Windows auf einer Festplatte fĂŒr einen anderen PC installieren
  • Backups komprimieren, um Speicherplatz zu sparen
  • 250G kostenloser Cloud-Speicher, um Ihren Computer in der Cloud zu sichern
  Free Download
Sauberer Download

EaseUS Todo Backup kann alle Ihre BedĂŒrfnisse zum Schutz Ihres Computers oder Ihrer Daten erfĂŒllen. FĂŒhlen Sie sich sicher und frei, es herunterzuladen und zu benutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Computer mit EaseUS Todo Backup sichern können.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Todo Backup auf Ihrem Computer und klicken Sie auf dem Startbildschirm auf Backup erstellen und dann auf das große Fragezeichen, um den Backup-Inhalt auszuwĂ€hlen.

Sicherung von Outlook Mail Schritt 1

Schritt 2. Um Ihr Windows-Betriebssystem zu sichern, klicken Sie auf"OS", um den Sicherungsauftrag zu starten.

Sicherung von Outlook Mail Schritt 2

Schritt 3. Die Informationen zu Ihrem Windows-Betriebssystem sowie alle systembezogenen Dateien und Partitionen werden automatisch ausgewĂ€hlt, sodass Sie in diesem Schritt keine manuelle Auswahl treffen mĂŒssen. Als NĂ€chstes mĂŒssen Sie einen Speicherort fĂŒr das Systemabbild-Backup auswĂ€hlen, indem Sie auf den abgebildeten Bereich klicken.

System-Backup

Schritt 4. Der Sicherungsort kann ein anderes lokales Laufwerk auf Ihrem Computer, eine externe Festplatte, ein Netzwerk, eine Cloud oder ein NAS sein. Im Allgemeinen empfehlen wir Ihnen, ein externes physisches Laufwerk oder eine Cloud zu verwenden, um die System-Backup-Dateien zu sichern.

Sicherung von Outlook Mail Schritt 4

Schritt 5. Individuelle Einstellungen wie das Aktivieren eines automatischen Sicherungszeitplans (tĂ€glich, wöchentlich, monatlich oder bei einem bestimmten Ereignis) und das Erstellen einer differenziellen und inkrementellen Sicherung sind ĂŒber die SchaltflĂ€che Optionen verfĂŒgbar, falls Sie daran interessiert sind. Klicken Sie auf"Jetzt sichern", und der Sicherungsvorgang fĂŒr das Windows-System beginnt. Die abgeschlossene Sicherungsaufgabe wird auf der linken Seite in Form einer Karte angezeigt.

Sicherung von Outlook Mail Schritt 5

Der letzte Gedanke

"PC lÀsst sich nach BIOS-Update nicht mehr starten" ist ein hÀufiges Problem bei modernen Computern. WÀhrend des Fehlers kann der Startvorgang nicht gestartet werden, und das System zeigt einen schwarzen Bildschirm ohne Fortschritt an. Dies geschieht aufgrund von erfolglosen Boot-Updates, falscher BIOS-Konfiguration, beschÀdigtem Betriebssystem und Motherboard-Problemen.

Dieser Artikel enthĂ€lt 6 Lösungen fĂŒr das Problem, dass der PC nach dem BIOS-Update nicht mehr startet. Die Beschreibung, die Schritte und die Bilder fĂŒr jede Methode wurden zu Ihrem VerstĂ€ndnis angegeben. Um Datenverluste bei diesem Problem zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, EaseUS Todo Backup zu verwenden . Laden Sie es jetzt herunter und sichern Sie Ihre Daten zu 100%.

  Free Download
Sauberer Download

PC bootet nach Bios-Update nicht mehr FAQs

Dies sind die am hÀufigsten gestellten Fragen zum Thema "PC lÀsst sich nach BIOS-Update nicht mehr starten".

1. Warum bleibt mein Laptop nach einer BIOS-Aktualisierung auf einem schwarzen Bildschirm stehen?

Das bedeutet, dass Ihr PC nach der BIOS-Aktualisierung nicht mehr hochfĂ€hrt. Es gibt ein Problem mit den Startdateien. Dies kann auf erfolglose BIOS-Updates, beschĂ€digte Fenster und Probleme mit dem Motherboard zurĂŒckzufĂŒhren sein.

2. Warum startet mein Computer nach dem BIOS-Update immer wieder im BIOS?

Es liegt daran, dass die BIOS-Aktualisierung nicht erfolgreich war. Der Hauptgrund dafĂŒr ist die falsche Bootreihenfolge, die Sie sofort korrigieren sollten. Es kann auch aufgrund von Plug-in-Laufwerken, CMOS-Batterien und beschĂ€digter BIOS-Software auftreten.

3. Muss ich nach dem BIOS-Update neu starten?

Ja, Sie sollten Ihr System neu starten, nachdem Sie die BIOS-Aktualisierung abgeschlossen haben. Nach dem Neustart sollten Sie ĂŒberprĂŒfen, ob die Änderungen vorgenommen wurden.

4. Was passiert, wenn ein BIOS-Update schief geht?

Wenn eine BIOS-Aktualisierung schief geht, kann das System die Startdateien nicht laden. Das Display zeigt einen schwarzen Bildschirm oder eine Endlosschleife ohne Ende. Sie können weder auf eine Datei zugreifen noch einen Vorgang ausfĂŒhren.