> How To > Mac Daten wiederherstellen > Gelöst: macOS High Sierra Update fehlgeschlagen/bleibt hängen

Gelöst: macOS High Sierra Update fehlgeschlagen/bleibt hängen

Mako | Mac Daten wiederherstellen | 2017-09-26

Zusammenfassung:

Falls das macOS High Sierra Installation immer hängt oder andere Fehler beim Update auftreten, können Sie in diesem Artikel vollständige Lösungen finden, um die Fehler zu beheben und ein sicheres macOS High Sierra Update zu installieren.

  TestversionMac Version   TestversionWin Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

mac os high sierra installation hängt

Apple hat macOS High Sierra 10.13 schon veröffentlicht. Mac-Benutzer können jetzt das Update installieren und neue Funktionen verwenden. Hier ist die Anleitung, wie Sie die Aktualisierung auf das neues System sicher schaffen können. Falls Sie auf Probleme bei dem Update gestoßen sind, z.B. "macOS High Sierra Update ist fehlgeschlagen", "Installation lässt sich nicht installieren oder bleibt immer hängen", können Sie in diesem Artikel entsprechende Lösungen finden.

Teil 1. Ein sicheres Update auf macOS High Sierra installieren

Teil 2. Problembehandlung: macOS High Sierra Update fehlgeschlagen/bleibt hängen/Update Fehler

Extra Hilfe: Verlorene Daten wiederherstellen, die beim macOS High Sierra Update verloren gegangen sind

Teil 1. Ein sicheres Update auf macOS High Sierra installieren

Schritt 1. Vor dem Upgrade sollten Sie zuerst ein Backup erstellen - 2 Optionen

Bei diesem Schritt haben Sie 2 Optionen: Eine Sicherungskopie durch Time Machine oder ein Backup mithilfe einer Mac-Datensicherungssoftware erstellen.

Option 1. Backups durch Time Machine erstellen

  • 1. Schließen Sie ein externes Laufwerk an den Computer an. Es kann ein USB-Stick oder eine externe Festplatte sein. Dann starten Sie Time Machine;
  • 2. Aktivieren Sie die Time Machine und klicken Sie auf "Backup Volume auswählen";
  • 3. Hier wählen Sie das externe Laufwerk aus und speichern die wichtigen Daten darauf.

Option 2. Sicherungskopien durch eine Datensicherungssoftware erstellen

EaseUS Todo Backup for Mac kann die Backups genau so einfach erstellen. Laden Sie die Software kostenlos herunter und beginnen Sie mit der Sicherung.

  • 1. Starten Sie das Programm und klicken Sie auf "Backup";
  • 2. Erstellen Sie eine Backup-Aufgabe und klicken Sie auf "OK";
  • 3. Wählen Sie den Speicherplatz aus, auf dem Sie die Backups speichern wollen, und klicken Sie auf "OK";
  • 4. Jetzt müssen Sie nur noch die wichtigen Dateien und Programme zum Backup auswählen.
  • 5. Fertig!

Schritt 2. macOS High Sierra 10.13 Update installieren

Gehen Sie online zum Apple Store und finden Sie dort das Update.

Jetzt können Sie das Update herunterladen und auf Ihrem Mac installieren.

  • Falls Sie die Installation reibungslos durchgeführt wurde, starten Sie den Computer neu und genießen Sie die neuen Funktionen.
  • Falls Sie während des Updates auf Probleme gestoßen sind, können Sie die folgenden Lösungen ausführen.

Teil 2. Problembehandlung: macOS High Sierra Update hängt/lässt sich nicht installieren

Fehler 1. macOS High Sierra wurde heruntergeladen, aber lässt sich nicht installieren

  • Starten Sie Launchpad und löschen Sie die Datei "macOS Sierra installieren";
  • Starten Sie den Computer neu;
  • Nach dem Start gehen Sie wieder zu App Store und versuchen noch einmal, macOS High Sierra zu installieren.

Fehler 2. macOS High Sierra Installation klappt nicht oder bleibt hängen - 2 Lösungen

Um diesen Fehler zu beheben haben wir 2 Lösungen für Sie:

Lösung 1. Das Betriebssystem im abgesicherten Modus installieren

  • 1. Deaktivieren Sie alle Anti-Virus Programme auf dem Mac;
  • 2. Stellen Sie sicher, das der Computer eine gute Netzwerkverbindung hat;
  • 3. Starten Sie Ihren Mac neu und halten Sie die "Shift" Taste gedrückt, bis das Apple Logo angezeigt wird;
  • 4. Dann wird Ihr Mac im abgesicherten Modus gestartet;
  • 5. Versuchen Sie nochmal, das neue Betriebssystem in diesem Modus zu installieren.

Lösung 2. macOS High Sierra "Clean" installieren

Schritt 1. Ein bootfähiges Laufwerk erstellen

  • a. Laden Sie die Installationsdateien vom App Store herunter;
  • b. Schließen Sie einen USB Stick an den Mac und starten Sie "Dienstprogramme";
  • c. Wählen Sie den USB Stick aus und formatieren Sie das Laufwerk;
  • d. Benennen Sie den USB Stick als "Ohne Titel" um. Das Laufwerk muss zuvor mit dem Festplatten-Dienstprogramm gelöscht werden und als "Ohne\ Titel" definiert sein;
  • Starten Sie "Terminal" und geben Sie die folgenden Informationen ein:

sudo /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/SierraBootInstall --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app --nointeraction &&say Done

e. Geben Sie das Administrator Passwort ein, wenn es benötigt wird. Dieser Befehl wird ein bootfähiges Laufwerk erstellen.

Schritt 2. Das System neu installieren

  • a. Lassen Sie das Laufwerk immer mit dem Computer angeschlossen werden und neu starten Sie Mac;
  • b. Halten Sie "Option" immer gedrückt, bis das Apple Logo angezeigt wird;
  • c. Wählen Sie "macOS High Sierra installieren" aus und klicken Sie auf "Fortfahren";
  • d. Nach dem Start wählen Sie "Dienstprogramme" aus und dann wählen Sie die Option aus, den Computer vom USB zu starten
  • e. Klicken Sie auf "Löschen";
  • f. Sobald das Bootlaufwerk formatiert wird, kehren Sie zurück zu "Dienstprogramme" und installieren Sie macOS Sierra auf dem erstellten USB-Laufwerk.

Extra Hilfe: Verlorene Daten wiederherstellen, die beim macOS High Sierra Update verloren gegangen sind

Falls einige wichtige Dateien während oder nach dem Update verschwunden sind und Sie keine Backups vor dem Update erstellt haben, können Sie mit EaseUS Data Recovery Wizard for Mac mit bootfähigem Medium Mac Daten wiederherstellen.

  TestversionMac Version   TestversionWin Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten
  • Erstellen Sie zuerst mithilfe der Software ein bootfähiges USB-Laufwerk für eine Mac-Datenrettung;
  • Starten Sie den Mac von dem USB-Stick;
  • Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard for Mac und wählen Sie den Speicherplatz zum Scannen aus;
  • Schauen Sie die gefundenen Dateien in der Vorschau und wählen Sie die gewünschten Dateien zur Wiederherstellung.

Daten retten, wenn sie beim macOS High Sierra Update verloren gegangen sind

  TestversionMac Version   TestversionWin Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten