EaseUS Data Recovery Wizard

Die formatierte, gelöschte oder verlorene Dateien, Emails, Fotos,
Videos usw. in 3 Schritten mit Erfolgsrate von 99,73% wiederherstellen.

  • Keine Registerierung erfordert
  • Erfolgsquote: 99,7%
  • Datenrettung in 3 Schritten

review iconHauptinhalt:

HDD/SSD wird im Geräte-Manager als unbekanntes Gerät(Unknown device) angezeigt

Zusammenfassung:

Wenn Ihre externe/interne HDD oder SSD als unbekanntes Gerät im Geräte-Manager angezeigt wird, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel einige Lösungen, um das unbekannte Gerät zu fixieren. Falls Sie Daten vom unbekannten Gerät wiederherstellen möchten, empfehlen wir Ihnen EaseUS Data Recovery Wizard.

Warum wird eine Festplatte als unbekanntes Gerät angezeigt?

Was ist ein "unbekanntes Gerät"? Ein unbekanntes Gerät ist ein Gerätename, der im Geräte-Manager aufgelistet ist, das Windows nicht identifizieren kann oder für das die zur Identifizierung des Geräts verwendeten Treiber nicht vorhanden sind.

unbekanntes Gerät im Gerätemanager

"Unbekanntes Gerät" ist ein häufiges Problem, das bei vielen Benutzern auftritt, und die folgenden Gründe können für das Problem verantwortlich sein:

  • Unzureichende Stromversorgung aufgrund der selektiven USB-Sperreinstellung ist aktiviert.
  • Treiberprobleme im Zusammenhang mit dem aktuell geladenen internen/externen Speicherlaufwerk, USB-Controllern oder der Hauptplatine des Computers.

Wörtlich genommen zeigt sich eine HDD oder SSD im Geräte-Manager als "Unbekanntes Gerät" an, wenn in der Datenträgerverwaltung der Datenträger nicht initialisiert wurde. Wenn ein Speichergerät von Windows nicht erkannt wird, kann leider auf alle Daten nicht zugegriffen werden. Wenn Sie auch von diesem Problem betroffend sind, kennen Sie die Lösungen dafür? In diesem Artikel können wir Ihnen einige effektive Lösungen anbieten, damit Sie diesen Fehler ohne Datenverlust beheben können.

Wie kann man unbekanntes Gerät im Geräte-Manager beheben - 4 Lösungen

Tatsächlich ist das "Unbekannte Gerät" ein sehr häufiger Fehler, dem die meisten von uns begegnen würden. Ganz gleich, ob es sich um eine interne Festplatte, HDD, SSD oder ein externer USB-Stick handelt, befolgen Sie die Ratschläge zur Fehlerbehebung.

Lösung 1. Starten Sie Windows neu und die Festplatte erneut anschließen

Versuchen Sie, den Computer einmal oder mehr Male neu zu starten und dann die Festplatte wieder an den Computer anzuschließen. Wenn Sie es über einen USB-Anschluss anschließen, versuchen Sie es mit einem anderen Anschluss. Es ist die einfachste, aber manchmal effektivste Methode, um ein unbekanntes Gerät im Gerätemanager zu beheben. Falls diese Lösung nicht funktioniert, versuchen Sie die unten gezeigten Lösungen eine nach der anderen.

Lösung 2. Deaktivieren Sie die Einstellung für selektives USB-Energiesparen

Schritt 1: Drücken Sie in Windows 10/8.1/8/7 die Tasten Windows + R, um das Feld Ausführen aufzurufen, geben Sie Steuerung ein und drücken Sie die Eingabetaste. Systemsteuerung wird geöffnet.

Schritt 2: Suchen Sie "Energieoptionen" und klicken Sie darauf.

Schritt 3: Klicken Sie in Ihrem eigenen Energiesparplan auf "Energiesparplaneinstellungen ändern".

Schritt 4: Klicken Sie auf "Erweiterte Energieeinstellungen ändern".

Schritt 5: Erweitern Sie "USB-Einstellungen" und dann "Enstellungen für selektives USB-Energiesparen", klicken Sie auf "Einstellung" und stellen Sie die Standardeinstellung "Aktiviert" auf "Deaktiviert".

Enstellungen für selektives USB-Energiesparen

Schritt 6: Klicken Sie auf "Übernehmen", um die Änderungen zu speichern.

Lösung 3. Treibersoftware deinstallieren und aktualisieren

Schritt 1: Navigieren Sie im Geräte-Manager zu der Festplatte, auf der "Unbekanntes Gerät" angezeigt wird (normalerweise befindet es sich unter "Anderes Gerät").

Unbekanntes Gerät

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Deinstallieren".

Schritt 3: Nachdem die Festplatte deinstalliert wurde, ziehen Sie das externe Laufwerk ab.

Schritt 4: Schließen Sie es nach einer Weile wieder an den Computer an.

Schritt 5: Windows wird diesmal den Treiber automatisch installieren und laden. Prüfen Sie, ob das USB-Laufwerk im Windows Explorer angezeigt wird.

Lösung 4. Das unbekannte Gerät initialisieren

Diese Festplatte zu initialisieren, ist die letzte Option. Diese Lösung wird nicht so empfohlen, da die Initialisierung alle Daten auf dem Datenträger löschen wird. Aber wenn die oben genannte Lösungen nicht helfen, können Sie das unbekannte Gerät in der Datenträgerverwaltung zu initialisieren.

Schritt 1. Das unbekanntes Gerät initialisieren

  1. Rechtsklicken Sie auf "Computer" oder "Dieser PC" und wählen Sie "Verwalten" aus;
  2. Klicken Sie auf "Datenträgerverwaltung";
  3. Rechtsklicken Sie auf die Festplatte und wählen Sie "Datenträgerinitialisierung" aus;

Datenträgerinitialisierung

Schritt 2. Bei der Initialisierung verschwundene Daten wiederherstellen

Falls Sie die verschwundenen Dateien wiederherstellen wollen, können wir Ihnen eine kostenlose Datenrettungssoftware vorstellen - EaseUS Data Recovery Wizard Free. Laden Sie diese Software herunter und starten Sie die Wiederherstellung wie folgt.

  1. Schritt 1. Wählen Sie den Speicherplatz (Festplatte etc.) aus, wo Ihre Daten verloren gegangen sind, und klicken Sie dann auf „Scan“. Das Programm wird den ausgewählte Speicherplatz durchsuchen und versuchen, die gelöschten Dateien zu finden.

    Schritt 2. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf, woraufhin noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet wird, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

    Schritt 3. Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf „Wiederherstellen“. Es empfiehlt sich, die geretteten Daten an einem anderen Ort zu speichern, damit am ursprünglichen Speicherort nichts überschrieben wird und Sie später noch andere verlorene Daten von hier zurückholen können.

    Data Recovery Wizard Benutzeroberfläche

     Download für Win
    Erfolgsquote: 99,7%
     Download für Mac
    Datenrettung in 3 Schritten
  • "EaseUS Data Recovery Wizard Free" stellt gelöschte Dateien wieder her, die beispielsweise durch einen Software- oder Hardwarefehler verloren gegangen sind. Auch ein versehentlich geleerter Papierkorb stellt für die Software kein Problem dar.

    Mehr erfahren
  • Easeus Data Recovery Wizard Free stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, verloren gegangene Dateien wiederherzustellen.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Data Recovery Wizard" kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos.

    Mehr erfahren
  • Voreilig den Papierkorb geleert und alles ist futsch – ein Wiederherstellungs-Tool wie EaseUS Data Recovery Wizard kann helfen. Im Test schlägt sich das Tool gut.

    Mehr erfahren
  • Hat mein "Leben" gerettet... Nachdem ich es längere Zeit versäumt hatte ein Backup zu machen, ist meine Festplatte hops gegangen. Die Software hat einen Großteil meiner Daten retten können und ich konnte mein System wiederherstellen. Würde Sie jederezt wieder kaufen!

     Amazon Kundin
  • Top Recovery Software. Konnte ganzen Daten auf einer externen Festplatte wiederherstellen ohne Probleme. Das schöne daran, es wird der komplette "Datei & Ordner" - Stammbau, wie man ihn erstellt hat "untersucht und gefunden", wie "hergestellt".

     Amazon Kunde
  • Super Produkt 11,6 GB Bilder die versehentlich gelöscht wurden wieder erkannt und zurückgesichert "Super"

     Amazon Kundin

TOP 5 in Datenrettung

"Easeus Data Recovery Wizard kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos."

article

EaseUS Data Recovery Wizard

Leistungsstarke Datenrettungssoftware zur Wiederherstellung von Dateien in fast allen Datenverlustszenarien unter Windows und Mac.

100% Sauber