> How To > Daten wiederherstellen > Gelöst: Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht initialisiert werden

Gelöst: Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht initialisiert werden

Mako | Daten wiederherstellen | 2017-10-25

Zusammenfassung:

Für die Fehlermeldung “Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht initialisiert werden(code 37)” haben wir 2 effektive Lösungen gefunden, damit Sie diesen Fehler einfach beheben können.

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Sollten Sie ein Gerät mit dem Computer anschließen, bekommen Sie einen Fehler “Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht initialisiert werden(code 37)”? Kennen Sie dieser Fehler? Darunter haben wir einige Hauptgründe aufgelistet.

Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht initialisiert werden

Hauptgründe für diesen Fehler

  1. Falsch konfigurierte, veralte oder kaputte Gerätetreiber;
  2. Beschädigte Windows-Registry;
  3. Viren- oder Malware-Angriff;
  4. Treiberkonflikt nach der Hardware-Installation;
  5. Defekte Hardware

Dann wie kann man diesen Fehler unter Windows 10/8/7 behandeln? In diesem Artikel können Sie eine effektive Lösung finden. Falls Sie Daten auf dem fehlerhaften Datenträger wiederherstellen wollen, steht die Lösung der Wiederherstellung auch zur Verfügung.

Gelöst: Den Computer neu starten und den Gerätetreiber neu installieren

1. Klicken Sie auf Start > geben Sie “Geräte-Manager” ein > öffnen Sie das Programm;

2. Finden Sie das Gerät > rechtsklicken Sie darauf > wählen Sie “Deinstallieren” > bestätigen Sie diesen Vorgang;

Laufwerk deinstallieren

3. Nach der Deinstallation klicken Sie auf “Aktion” > wählen Sie “Nach geänderter Hardware suchen”;

Nach geänderter Hardware suchen

4. Neu starten Sie den Computer. Überprüfen Sie, ob Sie auf das Gerät zugreifen können.

Daten auf dem nicht initialisierten Gerät wiederherstellen

Wenn Benutzer einen “Datenträger nicht erkannt/nicht initialisiert” Fehler bekommen, werden sie versuchen, diesen Datenträger zu initialisieren oder formatieren. Ja, diese Vorgänge können den Fehler beheben, aber die Daten darauf können auch weggegangen sein. Falls Sie verschwundene Daten wiederherstellen wollen, können Sie die Datenrettung mit einer Drittanbieter-Software versuchen. Wir empfehlen Ihnen EaseUS Data Recovery Wizard Free. Laden Sie diese Software herunter und starten Sie die Wiederherstellung.

1. Nach dem Start des EaseUS Data Recovery Wizard wählen Sie die nicht initialisierte Festplatte aus und klicken Sie auf "Scan".(Wenn die Festplatte bei der Datenträgerverwaltung nich erkannt werden kann, ist die Datenrettung nicht möglich.)

Die nicht initialisierte Festplatte auswählen

2. Die Software wird die gesamte Festplatte Sektor für Sektor durchleuchtet, um mehr wiederherstellbaren Dateien zu finden.Nach dem Scan werden die gefundenen Daten aufgelistet. Schauen Sie durch den Verzeichnisbaum links, filtern Sie bestimmte Dateitypen oder suchen Sie nach dem Dateinamen mit der Suchfunktion oben rechts.

Die Dateien auf die nicht initialisierte Festplatte filtern

3. Ebenso können Sie oben unter "Raw und Andere" Dateien durchschauen, deren Dateinamen und/oder Verzeichnisstruktur abhanden gekommen ist. Betrachten Sie die Dateien in der Vorschau und wählen Sie die gewünschten zur Wiederherstellung aus. In der Regel sollten Sie sogar mehrere Dateien mit ähnlichen oder gleichen Namen finden, die Sie wiederherstellen können. Hierbei handelt es sich um ältere Versionen, die gelöscht wurden. Probieren Sie, welche Version die von Ihnen gewünschte ist.

andere Daten wiederherstellen

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten