> How To > Daten wiederherstellen > 7 Lösungen: SD-Karte leer oder nicht unterstützt

7 Lösungen: SD-Karte leer oder nicht unterstützt

Zusammenfassung:

Ist Ihre SD Karte leer geworden und fordert es immer eine Formatierung? Der Artikel wird Ihnen sieben Lösungen anbieten, mit den Sie den Fehler 'SD Karte leer oder nicht unterstützt' erfolgreich beheben und Daten aus der leeren SD Karte wiederherstellen können.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Wird Ihre SD-Karte als leer angezeigt und werden Sie immer angefordert, die SD-Karte zu formatieren? Der Fehler, dass die SD-Karte leer oder nicht unterstützt ist, kann oft passieren. Wenn man diese Fehlermeldung erhält und die SD-Karte formatiert oder nicht, kann die SD-Karte unlesbar oder nicht erkannt werden.

Die Hauptgründe für den Fehler “SD-Karte leer oder hat nicht unterstütztes Dateisystem” sind, die SD-Karte ist beschädigt oder abgestürzt, unlesbar, die Speicherkarte wird nicht sicher entfernt oder kann nicht gefunden werden. Beschädigtes Dateisystem, Virenangriff und RAW können auch zu diesem Problem führen.

Wenn die SD-Karte leer und nicht unterstützt wird, wie kann man die SD-Karte wiederherstellen? Eine Formatierung kann vielleicht helfen. Aber sie wird die Daten darauf entfernen. Sie brauchen andere Lösungen, um den Fehler ohne Datenverlust zu beheben. In diesem Artikel stellen wir Ihnen sieben Lösungen vor. Sie können die formatierte SD-Karte kostenlos wiederherstellen und die Formatierung direkt ausführen. Oder können Sie auch die anderen Lösungen versuchen.

Lösung 1. Ihr Gerät neustarten

Wenn Sie das Problem auf Ihrem Handy oder in einer Kamera erhalten, können Sie zuerst versuchen, das Gerät neuzustarten. Der Neustart kann viele Probleme lösen. Wenn Sie diese Meldung auf Ihrem PC erhalten, dann starten Sie den Computer neu.

Lösung 2. Die SD-Karte erneut einlegen

Ziehen Sie die Speicherkarte zuerst heraus. Dann legen Sie die Karte wieder ein. Wenn Sie die Speicherkarte an den PC angeschlossen haben, entfernen Sie die karte und versuchen Sie erneut den Anschluss.

Lösung 3. Die versteckten Dateien anzeigen

Sie können auch überprüfen, ob die Daten auf der Speicherkarte versteckt werden. Folgen Sie den Schritten.

Schritt 1. Schließen Sie die SD-Karte durch einen Kartenleser an einen PC an.

Schritt 2. Nachdem der PC die Karte von PC erkannt hat, öffnen Sie Windows Explorer. Gehen Sie zu "Ansicht" > "Optionen" > "Ordner- und Suchoptionen ändern".

Die versteckten Dateien auf SD-Karte anzeigen - Schritt 1.

Schritt 3. Klicken Sie auf "Ansicht" und aktivieren Sie die Option "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen". Speichern Sie die Änderung und überprüfen Sie, ob Ihre Daten auf der Speicherkarte angezeigt werden.

Die versteckten Dateien auf SD-Karte anzeigen - Schritt 2.

Lösung 4. Den "CHKDSK"-Befehl ausführen

Wenn es Fehler oder beschädigte Dateien auf der SD-Karte gibt, kann die Speicherkarte auch als leer angezeigt werden. In diesem Fall können Sie die Karte mit dem "CHKDSK"-Befehl überprüfen und die SD-Karte reparieren.

Schritt 1. Geben Sie “cmd” in das Startmenü ein > klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie "Als Administrator öffnen".

Schritt 2. Geben Sie “chkdsk n: / f” ein und drücken Sie die Enter-Taste. Ersetzen Sie "n" mit dem Laufwerksbuchstaben Ihrer SD-Karte.

SD-Karte mit CHKDSK überprüfen und reparieren.

Schritt 3. Danach schauen Sie, ob Ihre Daten auf der SD-Karte angezeigt werden.

Lösung 5. Die Treibersoftware der SD-Karte erneut installieren

Schritt 1. Geben Sie "Geräte-Manager" in das Startmenü ein und öffnen Sie das Programm.

Schritt 2. Doppelklicken Sie auf "USB-Controller" und finden Sie die Speicherkarte.

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Speicherkarte und wählen Sie "Deinstallieren" aus.

Die Treibersoftware der SD-Karte erneut installieren - Deinstallieren

Schritt 4. Dann klicken Sie am oben auf "Aktion" und wählen Sie "Nach geänderten Hardware suchen". Das Programm wird die SD-Karte erneut installieren.

Die Treibersoftware der SD-Karte erneut installieren - Erneut installieren

Lösung 6. Daten auf der SD-Karte wiederherstellen und die Karte formatieren

Können Sie auch nicht auf Ihre Daten zugreifen? Die unbekannte Fehler können noch auf der SD-Karte existieren und man kann die SD-Karte noch nicht zum Datenspeicher nutzen. Wenn SD-Karte nicht unterstützt wird, brauchen Sie möglicherweise die SD-Karte zu formatieren. In diesem Teil können wir Ihnen eine Lösung anbieten, damit Sie die Formatierung ohne Datenverlust auf Ihrer SD-Karte ausführen können.

Um den Datenverlust zu vermeiden, brauchen Sie zuerst die Daten darauf zu retten und auf einen anderen Ort zu speichern. Eine kostenlose Datenrettungssoftware kann die Wiederherstellung der fehlerhaften SD-Karte schaffen, wenn SD Karte leer ist oder nicht unterstützt wird. Führen Sie die Datenrettung mit der Software EaseUS Data Recovery Wizard Free aus.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard.

2. Die SD-Karte durch Kartenleser an einen Computer anschließen, damit die SD-Karte bei der Software erkannt werden kann.Wählen Sie die SD-Karte aus. Klicken Sie auf "Scan".

wählen Sie die SD Karte aus

3. Wenn das Scannen beginnt, wird EaseUS Data Recovery Wizard zunächst alle gelöschten Dateien auflisten. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Während dieses Prozesses können Sie auf Daten retten, solange die von Ihnen gewünschten Dateien gefunden wurden.

scan die  Festplatte

4. Suchen Sie nach Ihren verlorenen Daten im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. So können Sie unter den wiederherstellbaren Daten die gewünschten einfach per Mausklick auswählen. Dann klicken Sie auf „Wiederherstellen“, damit Sie die Daten wieder bekommen. Wenn Sie die Dateien hier nicht finden können, schauen Sie oben unter "RAW u. Andere". Es empfiehlt sich, alle wiederhergestellten Dateien auf einer anderen Festplatte speichern, um zu vermeiden, dass durch einen Fehler die Daten doch noch überschrieben werden können.

Speicherort für die Dateien wählen

Nachdem Sie alle Daten von der SD-Karte auf einem anderem Ort wiederhergestellt haben, beginnen Sie mit der Formatierung.

Schritt 1. Öffnen Sie wieder Geräte-Manager.

Schritt 2. Finden Sie die SD-Karte. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Formatieren” aus.

Schritt 3. Wähle Sie das Dateisystem NTFS oder FAT32. Dann führen Sie die Formatierung der SD-Karte aus.

Lösung 7. Die fehlerhafte SD-Karte mit einer neuen ersetzen

Wenn Sie alle Lösungen versucht haben und die Speicherkarte auch nicht unterstützt wird, empfehlen wir Ihnen, die alte Speicherkarte mit einer neuen zu ersetzen. Speichern Sie die neuen Daten nicht weiter auf der SD-Karte. Sonst werden Sie möglicherweise Ihre Daten verlieren.