> How To > Daten wiederherstellen > Wie kann man den kein Medium Fehler beheben?

Wie kann man den kein Medium Fehler beheben?

Mako | Daten wiederherstellen | 2016-12-19

Zusammenfassung:

Haben Sie eine Fehlermeldung 'Es befindet sich kein Medium im Gerät' bekommen? Versuchen Sie, das Problem zu beheben, wenn der Fehler auftritt und daran verhindern, Ihr USB-Laufwerk oder andere Geräte zu formatieren.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Windows Disk Management und Diskpart melden keine Medien ohne Speicherplatz (0 Bytes) auf meinem USB-Stick und weigern sich, das Gerät zu partitionieren oder zu formatieren. Dann habe ich das HP USB Disk Storage Format Tool heruntergeladen und ausprobiert, aber es nützt nichts! Immer wenn ich nach der korrekten Einstellung auf Start drücke.....zeigt es eine Fehlermeldung 'Es befinden sich kein Medium im Gerät'. Gibt es eine Möglichkeit, den Fehler zu beheben?

Fehlermeldung: Es befindet sich kein Medium im Gerät

Wie kann man den Fehler "Es befinden sich kein Medium im Gerät" beheben?

"Es befindet sich kein Medium im Gerät" ist ein Fehler, der normalerweise auftaucht, um zu verhindern, dass Sie ein USB-Laufwerk oder andere Geräte mit dem Tool HP USB Disk Storage Format formatieren. Hier steht zuverlässige Lösung zur Verfügung, die Ihnen helfen kann, den Fehler ohne Datenverlust zu beheben. Wenn Sie eines der Opfer sind, lesen Sie bitte weiter, um das 2-Schritte-Tutorial zu erhalten.

1. Daten vom USB-Stick wiederherstellen, der 0 Bytes zeigt

Wenn der Fehler auftritt, möglicherweise könnte Ihr Gerät wie z.B. ein USB-Stick 0 Bytes zeigt und kein Medium hat. In diesem Fall können Sie zuerst die professionelle EaseUS Datenrettungs-Software versuchen, um Ihre Daten wiederherzustellen. Und wenn es keine wichtigen Daten gibt, die Sie behalten möchten, überspringen Sie einfach diesen Schritt und führen Sie den ersten Schritt  direkt aus. 

  • 1. Schließen Sie das Laufwerk durch ein Kabel an den Computer an. Wählen Sie den Speicherplatz aus, wo Sie Ihre Daten verloren haben. Dann klicken Sie auf Scan und beginnen Sie mit der Suche.

    Datenträger auswählen.

    2. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf dem Laufwerk auf. Dann wird es noch den ganzen Datenträger ausführlich scannen, um noch mehr Dateien zu finden. Wenn alle gewünschten Dateien gefunden werden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

    Datenträger scannen.

    3. Jetzt sehen Sie die Vorschau. Filtern Sie die Scan-Ergebnisse, suchen Sie durch den Verzeichnisbau auf der linken Seite und wählen Sie Ihre Daten zur Wiederherstellung aus. Wenn Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum nicht auffinden, klicken Sie oben auf "Raw und Andere", um Dateien zu durchuchen, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind. Wählen Sie Ihre gewünschten Daten aus und klicken Sie dann auf Wiederherstellen.

    Datenträger wiederherstellen.

2. Mit EaseUS Format Tool den USB Stick formatieren

Nachdem Sie alle wichtigen Daten gerettet haben, können Sie die Formatierung des USB-Sticks mit EaseUS Partition Master ausführen. Mit Hilfe der Partitionierungs-Software werden Sie während des Prozesses keine mehr Fehlermeldung bekommen.

  1. Laden Sie EaseUS Partition Master her unter und starten Sie das Programm;
  2. Schließen Sie den USB-Stick an den PC an;
  3. Rechtsklicken Sie auf den USB-Stick und wählen Sie “Formatierung mehrerer Partition”;
  4. Dann geben Sie die Partition-Info ein, klicken auf OK.
  5. Nach der Bedienungen klicken Sie auf “Anwenden”, um alle Operationen zu bestätigen und auszuführen.

kein Medium Fehler beheben: den USB nach der Datenrettung formatieren.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten