> How To > Daten wiederherstellen > Datenrettung nach Windows 10 Zwangs-Update

Datenrettung nach Windows 10 Zwangs-Update

Katrin | Daten wiederherstellen | 2016-07-05

Zusammenfassung:

Wichtige Dokumente oder Dateien könnten durch ein Windows-10-Update oder ein Zwangs-Update verloren werden. Wenn Ihre Dateien durch das Windows 10 1809-Update gelöscht werden oder wichtige Dokumente nach dem Windows 10-Update verloren werden, können Sie hier effektive Methoden und Lösungen finden, um Ihre verlorenen Dateien wiederherzustellen.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Zusammenfassung: Wichtige Dokumente oder Dateien aufgrund von Windows 10 Update oder Zwangs-Update verloren ist sehr lästig. Wenn Sie unter Datenverlust aufgrund von Windows 10 Zwangs-Update leiden, oder wichtige Dokumente ohne Backups nach Windows 10 Zwangs-Update verlieren, haben Sie keine mehr Sorge. Hier können Sie effektive Methoden und Lösungen erfahren, um Ihnen jetzt zu helfen und Datenrettung nach Windows 10 Zwangs-Update zu schaffen.

Problem: Dokumente/Dateien werden durch Windows 10 Zwangs-Update gelöscht/verloren

Obwohl Microsoft die Auslieferung des Windows 10 Oktober 2018 Update (Windows 10 Version 1809) offiziell für alle Windows-10-Nutzer gestoppt hat, berichten einige Benutzer, dass dadurch ihre Dateien gelöscht werden.

"Mein Ordner 'Eigene Dateien' fehlt irgendwie, so dass alle meine persönlichen Dokumente (Word-Dokumente, Tabellenkalkulationen, etc.) verschwinden....". Meine letzten Backups sind uralt", ist ein Fall von Twitter.

"Windows 10 hat wirklich große Probleme gemacht! Meine Schwester erzählte mir, dass ihre Design-Dokumente nach dem Windows 10 Update verschwunden sind. Alle Arbeiten und Backups waren auch weg. Wie soll man damit umgehen?"

"Soweit ich das beurteilen kann, hat mein Computer heute gegen 15.00 Uhr das neueste Windows 10-Update heruntergeladen, und während dieses Prozesses hat er mein Dokumentenverzeichnis entpackt und dann seine eigenen Setup-Dateien entpackt, die meine eigenen Dateien überschrieben. Ich bin gerade so wütend auf Microsoft - wenn das der Fall ist."

Windows 10 Oktober 2018 Update (Windows 10 Version 1809)

Die Hauptursache des Problems ist nicht geklärt, scheint aber keine Auswirkungen auf Fotos oder Musik zu haben. Es scheinen nur Dateien im Hauptordner "Eigene Dateien" gelöscht worden zu sein. 

Es ist wirklich ärgerlich zu erfahren, dass wichtige Daten aufgrund von System-Updates gelöscht werden. Die Situation wird noch schlimmer, wenn Windows 10 automatisch aktualisiert wird, was bei vielen Windows 10-Anwendern zu unerwarteten Problemen führt. Wie kann man diese gelöschten Dateien wiederherstellen? Lesen und finden Sie hier jetzt effektive Datenrettungslösungen:

Wichtige Vorschläge von Microsoft

Wenn Sie manuell oder automatisch nach Windows-Updates gesucht haben und glauben, dass Sie ein Problem mit fehlenden Dateien nach einem Update haben, minimieren Sie bitte die Verwendung des betroffenen Geräts. Sie können sich an das Microsoft-Support-Team wenden, um Hilfe auf der offiziellen Website zu erhalten. 

Wenn Sie das Installationsmedium Windows 10. Oktober 2018 Update manuell heruntergeladen haben, installieren Sie es bitte nicht und warten Sie, bis neues Build verfügbar sind. Microsoft verspricht, Dateien wiederherzustellen, die durch den Windows 10-Fehler gelöscht wurden, Sie müssen auf diese Lösung warten.

Oder können Sie auch der nächsten Lösung folgen, um gelöschte Dateien nach dem Update von Windows 10 wiederherzustellen.

Schnelle und effektive Methode zur Wiederherstellung verlorener Dokumente nach dem windows 10 Update

aseUS Datenrettungssoftware - Data Recovery Wizard hilft vielen Windows-Benutzern mit leitungsstarker Datenrettung-Kapazität für Datenrettung aufgrund von Löschen, Formatieren, Virusbefall, Partitionverlust oder sogar System-Update. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard kostenlos und können Sie nach Windows 10 Zwangs-Update gelöschte Dateien wiederherstellen Windows 10 einfach durchzuführen:

1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Wählen Sie den ursprünglichen Speicherort der Datei/Daten. Klicken Sie auf "Scan".

Speicherort der verlorenen Daten auswählen

2. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Dateien bereits gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

Daten nach Windows Update wiederherstellen - Scanprozess

3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten auf der Festplatte aufgelistet. Filtern Sie die Scan-Ergebnisse, suchen Sie durch den Verzeichnisbau auf der linken Seite und wählen Sie Ihre Daten zur Wiederherstellung aus. Klicken Sie dann auf Wiederherstellen. Wenn Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum nicht auffinden können, können Sie oben auf "Raw und Andere" klicken, um Dateien zu durchuchen, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind.

gefundene Daten nach Dateitypen filtern und die gewünschten wiederherstellen

Sichere Schritte zum Aktualisieren auf die neueste Version von Windows 10

Wenn Sie wirklich auf Windows 10 aktualisieren möchten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um Datenverlust zu vermeiden.

1. Ein vollständiges Backup vor dem Update erstellen

Ein vollständiges System-Backup ermöglicht es Ihnen, Windows jederzeit zu downgraden, auch wenn Sie die 10-Tage-Rollback-Beschränkung überschritten haben. Es ist an der Zeit, sich umfassend auf ein risikofreies und sorgenfreies Update vorzubereiten.

System sichern vor dem Windows 10 Update

2. Lassen Sie genügend Platz für die Systemfestplatte/C-Laufwerk.

Um das Update für Ihren PC zu installieren, wird dringend empfohlen, genügend Platz auf der Partition der Systemplatte zu lassen. EaseUS Partition Master kann Ihnen mit zwei Optionen weiter unten gut helfen:

Speicherplatz erweitern mit EaseUS Partition Master

Option 1. Erweitern des C-Laufwerks vor dem Update

Sie können die Systempartition vergrößern, indem Sie die Größe anderer Laufwerke wie D, E oder F ändern oder verschieben, um mehr Platz zu erhalten.

Option 2. Freigeben von Festplattenspeicher in Windows 10

Es ist die Bereinigungs- und Optimierungsfunktion, die Systemjunk-Dateien, Caches in Browsern und Anwendungen löscht. Klicken Sie hier, um Festplattenspeicher in Windows 10 freizugeben.

Wenn Sie die beiden obigen Schritte durchgeführt haben, können Sie ohne Datenverlust auf die neueste Version von Windows 10 aktualisieren.

Andere kostenlose Methoden, um verlorene Dokumente/Dateien zu finden

Die unten angebotenen Methoden können auf allen Windows-Systemen wie Windows 10/8/7 usw. funktionieren, wenn Sie zufällig gewünschte Daten verloren haben. Dies sind gängige Möglichkeiten, verlorene Daten zu finden, wenn Ihre Dateien fehlen, ohne zu fragen.

Methode 1. Überprüfen Sie, ob Sie mit einem temporären Profil angemeldet sind oder nicht.

Gehen Sie zu Einstellungen > Konten > Einstellungen synchronisieren.
Wenn Sie mit einem temporären Profil angemeldet sind, erscheint oben eine Meldung, dass Sie mit einem temporären Profil angemeldet sind. Roamingoptionen sind derzeit nicht verfügbar.

Einstellungen synchronisieren

Danach wird Windows Ihrem Konto ein zusätzliches Konto hinzufügen. Dann starten Sie bitte den PC neu und melden Sie sich erneut an, um die Einstellungen und Daten Ihrer Konten zu erhalten.

Methode 2. Verwenden Sie die Suchfunktion, um nach Dateien zu suchen.

Aktivieren Sie das Suchfeld oder lassen Sie Cortana nach Ihren verlorenen Dokumenten oder Dateien suchen.
Wenn nicht, können Sie die Fehlersuche verwenden, um Probleme in der Suche zu beheben.

  • 1. Geben Sie Indizierung in das Such-Feld ein und wählen Sie Indizierungsoptionen.
  • 2. Wählen Sie Erweitert und klicken Sie auf Problembehandlung für Suche und Indizierung.

Dann können Sie den nächsten Schritten folgen, um verlorene oder gelöschte Dokumentdateien wiederherzustellen. 

Methode 3. Wiedereinschalten von Windows 10-Administratorkonten

1. Geben Sie Computerverwaltung in das Suchfeld ein, um Computerverwaltung zu öffnen.

2. Wählen Sie Lokale Benutzer und Gruppen und öffnen Sie dann den Ordner Benutzer.
Wenn der Benutzer mit dem Namen Administrator einen Abwärtspfeil hat, wurde er deaktiviert. Ihr müsst es alle wieder aktivieren.

3. Doppelklicken Sie auf das Administratorsymbol und öffnen Sie Eigenschaften.
Deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Konto ist deaktiviert und wählen Sie dann Übernehmen.

4. Melden Sie sich ab und melden Sie Windows 10 wieder als Administrator-Konto an.
Dann können Sie möglicherweise Ihre früheren Daten oder Dokumente sehen, die durch das Windows 10-Update entfernt wurden.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten