> How To > Daten wiederherstellen > Daten nach dem Windows 10 Creators Update verschwunden

Daten nach dem Windows 10 Creators Update verschwunden

Mako | Daten wiederherstellen | 2017-07-21

Zusammenfassung:

Falls einige Daten nach dem Windows 10 Creators Update verschwunden sind, können wir Ihnen 3 effektive Lösungen anbieten. Verloren gegangene Dateien und Ordner können einfach wiederhergestellt werden.

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Bei dem Windows 10 Creators Update hat ein neues Problem aufgetreten, dass Daten nach dem Windows 10 Creators Update verschwunden sind. Wenn Benutzer keine Backups vor dem Update erstellt haben, können sie solche Daten für immer verlieren. Was tun, wenn Sie auf diesen Datenverlust aufgestoßen sind? Wie kann man nach dem Windows 10 Creators Update verschwundene Dateien und Ordner wiederherstellen? Der Artikel kann Ihnen helfen.

Daten nach dem Windows 10 Creators Update wiederherstellen

Die einfachste Lösung ist, verschwundene Daten von Backups wiederherzustellen. Wenn Sie vor dem Update schon eine Sicherungskopie erstellt haben, können Sie einen Datenverlust verhindern und die Wiederherstellung einfach ausführen. Aber wenn Sie keine Backups haben, versuchen Sie diese 3 Lösungen.

Lösung 1. Verlorene Daten in 3 Schritten wiederherstellen

EaseUS Data Recovery Wizard Free ist eine leistungsfähige Software zur Datenrettung. Diese Software ermöglicht Ihnen, Daten nach dem Update zu finden und wiederherzustellen. Laden Sie die kostenlose Software herunter und starten Sie die Datenrettung.

1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Wählen Sie den ursprünglichen Speicherort der Datei/Daten. Klicken Sie auf "Scan".

Speicherort der verlorenen Daten auswählen

2. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Dateien bereits gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

Daten nach Windows Update wiederherstellen - Scanprozess

3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten auf der Festplatte aufgelistet. Filtern Sie die Scan-Ergebnisse, suchen Sie durch den Verzeichnisbau auf der linken Seite und wählen Sie Ihre Daten zur Wiederherstellung aus. Klicken Sie dann auf Wiederherstellen. Wenn Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum nicht auffinden können, können Sie oben auf "Raw und Andere" klicken, um Dateien zu durchuchen, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind.

gefundene Daten nach Dateitypen filtern und die gewünschten wiederherstellen

Lösung 2. Verschwundene Daten durch Dateiversionsverlauf wiederherstellen

1. Drücken Sie Windows + S > geben Sie “Dateiversionsverlauf” ein;

2. Klicken Sie auf “Wiederherstellen” > geben Sie den Dateinamen der verlorenen Datei ein;

3. Wählen Sie die verschwundenen Dateien und Ordner > klicken Sie auf “Wiederherstellen”.

Sie können selbst entscheiden, ob die wiederhergestellten Dateien noch auf dem gleichen Speicherplatz zu speichern.

Lösung 3. Windows zu dem früheren Zeitpunkt bringen und verschwundene Daten retten

Wenn die erste 2 Lösungen nicht funktionieren, können Sie noch versuchen, Windows 10 zu einen früheren Zeitpunkt wiederherstellen.Führen Sie folgende Schritten aus.

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen" > "Update und Sicherheit";
  2. Klicken Sie auf "Wiederherstellen" > "Jetzt neu starten";
  3. Im erweiterten Bootmenü wählen Sie “Problembehandlung” > “Erweiterte Optionen” > “System wiederherstellen”;
  4. Wählen Sie einen Zeitpunkt, bevor Sie Windows 10 Creators Update ausgeführt haben.
  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten