> How To > Daten wiederherstellen > Fehler - “Das System kann die angegebene Datei nicht finden”

Fehler - “Das System kann die angegebene Datei nicht finden”

Zusammenfassung:

Wir haben 5 effektive Lösungen für die Fehlermeldung “Das System kann die angegebene Datei nicht finden” gesammelt. Falls Sie auf diesen Fehler gestoßen sind, können Sie diese Lösungen versuchen, um das Problem zu beheben.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Über den Fehler “Das System kann die angegebene Datei nicht finden”

Die Meldung “Das System kann die angegebene Datei nicht finden” ist ein Bug unter Windows 10 und kommt normalerweise mit dem Fehlercode 0x80070002. Dieser Fehler kann oft auftreten, wenn auf dem PC etwas nicht stimmt, z.B: 

  • Systemdateien sind verloren oder defekt.
  • Die angegebenen Dateien der Software sind nicht auffindbar oder defekt.

Das ganze sieht dann z.B. so aus:

Das System kann die angegebene Datei nicht finden

In verschiedenen Fällen können auch andere Gründe verantwortlich sein. Wir haben 5 effektive Lösungen gesammelt. Sie können diese Lösungen versuchen und diesen Fehler beheben.

Lösung 1. Den Computer mit Anti-Virus Software scannen

Computerviren befallen und beschädigen am liebsten wichtige Dateien in Ihrem System. Deswegen sollten Sie zuerst eine Anti-Virus Software starten und Ihren Computer scannen. Entfernen Sie die Viren und löschen Sie eventuellen Datenmüll.

Lösung 2. Systemprotokolldateien überprüfen

  • 1. Gehen Sie zu C:/Windows/inf und öffnen Sie den Inf Ordner;
  • 2. Finden Sie die setupapi.dev oder setupapi.dev.log Datei und öffnen Sie diese Datei;
  • 3. Drücken Sie Ctrl + F Tasten und geben Sie “cannot find the file” in die Suchleiste;
  • 4. Drücken Sie Enter und Sie können die verlorenen Datei finden;
  • 5. Kopieren Sie diese Datei in den Windows/inf Ordner;
  • 6. Installieren Sie die Software neu und starten Sie den Computer neu.

Lösung 3. Treiber deinstallieren und neu installieren

Wenn Sie das Gefühl haben, das Problem hinge mit einem bestimmten Gerät zusammen (z.B. Grafikkarte, Chipsatz, etc.), sollten Sie zunächst versuchen, den Treiber für dieses Gerät zu erneuern. 

  • 1. Gehen Sie zu Geräte-Manager;
  • 2. Finden Sie das Gerät, das für das Problem verantwortlich sein könnte;
  • 3. Rechtsklicken Sie auf das Gerät und wählen Sie Deinstallieren... aus;
  • 4. Auf der Seite der Bestätigung wählen Sie Treibersoftware für dieses Gerät löschen aus und klicken Sie auf OK;
  • 5. Dann installieren Sie das Gerät wieder. Klicken Sie hierfür auf "Aktion" und "Nach geänderter Hardware suchen". Folgen Sie ggf. den Anweisungen auf dem Bildschirm. 

Lösung 4. Windows Updates installieren

  • 1. Gehen Sie zu Einstellungen und dann zu Update und Sicherheit;
  • 2. Klicken Sie auf Windows Update. Das Programm wird nach neue Updates suchen;
  • 3. Installieren Sie die Updates und neu starten Sie den Computer. 

Lösung 5. Verlorene Dateien wiederherstellen oder reparieren

  • 1. Rechtsklicken Sie auf den Start Button, geben Sie "CMD" ein und rechtsklicken Sie Eingabeaufforderung, sodass Sie diese als Administrator starten können.
  • 2. Geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie Enter;
  • 3. Lassen Sie diese Software den Computer scannen und die Beschädigungen und Fehler automatisch reparieren. Alternativ können Sie zunächst "sfc /verifyonly" eigeben, wobei nur nach Fehlern gesucht wird, ohne diese zu beheben. 
Tipps
Wenn einige Dateien nach dem Windows 10 Update verloren oder wegen der Reparatur weg sind, können wir Ihnen eine Lösung für die Datenrettung anbieten. EaseUS Data Recovery Wizard Free ist eine kostenlose Datenrettungssoftware, welche die verschwundene Daten auffinden und dann wiederherstellen kann.
 

1. Starten Sie die Software und wählen Sie den Speicherplatz aus, wo Sie Ihre Daten verloren haben. Dann beginnen Sie mit der Suche, in dem Sie auf Scan klicken. Wenn diese Dateien früher auf einer externen Festplatte gespeichert wurden, sollten Sie zuerst den Datenträger mit dem PC verbinden.

Datenträger auswählen, wo Sie Daten verloren haben.

2. Das Programm scannt zunächst oberflächlich nach gelöschten oder verlorenen Daten. Dann werden noch einmal alle Sektoren auf dem Laufwerk gescannt, um mehr Daten zu finden. Auch wenn das Dateisystem des Datenträgers schon "Raw" ist, kann diese Software auch die verschwundenen Dateien auffinden

Den Speicherplatz scannen, um verlorenen Daten zu finden.

3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten aufgelistet. Durch den Verzeichnisbaum links, das Filtern bestimmter Dateitypen können Sie Ihre verlorene Daten schneller finden. Oder suchen Sie nach dem Dateinamen mit der Suchfunktion oben rechts. Ebenso können Sie oben unter "Raw und Andere" Dateien durchschauen, deren Dateinamen und/oder Verzeichnisstruktur abhanden gekommen ist. Betrachten Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen".

Verlorenen Dateien wiederherstellen.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten