EaseUS Data Recovery Wizard

Die formatierte, gelöschte oder verlorene Dateien, Emails, Fotos,
Videos usw. in 3 Schritten mit Erfolgsrate von 99,73% wiederherstellen.

  • Keine Registerierung erfordert
  • Erfolgsquote: 99,7%
  • Datenrettung in 3 Schritten

review iconHauptinhalt:

Wie man Windows 10 kostenlos mit 5 effektiven Methoden reparieren kann?

Zusammenfassung:

Wie lassen sich Windows-Probleme automatisch und ohne Datenverlust reparieren? In diesem Artikel lernen Sie fünf Möglichkeiten kennen, um Probleme mit Windows 10 zu beheben. Sie können von Anfang an mit der Liste beginnen, bis Sie feststellen, dass Ihr Windows 10 Computer wieder normal läuft. Wenn Sie Probleme mit Datenverlust haben, wenden Sie sich an die EaseUS Datenrettungssoftware. Sie kann Daten von Windows 11/10/8/7 mit einfachen Klicks wiederherstellen.

Manchmal funktioniert Ihr Windows-Computer oder -Laptop nicht richtig, lässt sich nicht starten oder stürzt immer wieder ab. Wie kann man dann einen Windows 10-Computer reparieren?

Wie kann man Windows 10 reparieren

Wiederherstellen von Windows 10-Daten vor der Reparatur von Windows 10

Bei der Reparatur von Windows 10 kann es zu einem Datenverlust kommen. Keiner kann Ihnen versprechen, dass Sie Windows 10 ohne Datenverlust reparieren können. Sie müssen also die vorhandenen und verlorenen Dateien wiederherstellen und sie auf einer externen Festplatte speichern, um die Daten zu schützen. Falls Sie Windows 10 booten können, sollten Sie die EaseUS Data Recovery Software für Festplatten starten. Sie ermöglicht es Ihnen, Dokumente, Fotos, Videos, E-Mails und vieles mehr wiederherzustellen.

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

Wenn der PC nicht mehr startet, können Sie sich an EaseUS Data Recovery Wizard Pro with Bootable Media wenden. Mit diesem Tool können Sie Daten wiederherstellen, ohne dass Windows 10 gebootet werden muss. Hier die Schritte zur Wiederherstellung von Daten aus Windows 10, ohne das Betriebssystem zu starten.

1. Installieren Sie EaseUS Data Recovery Wizard with Bootable Media auf einem funktionierenden Computer. Wählen Sie “Create CD/DVD bootable Disk” und erstellen Sie ein bootfähiges Laufwerk (Sie können das bootfähige Laufwerk mit einem USB-Stick oder einer CD/DVD erstellen);

bootfähiges Laufwerk erstellen

2. Nach der Erstellung stecken Sie das Laufwerk in den Computer ein, der nicht mehr startet. Starten Sie den Computer und drücken Sie F8. Dann müssen Sie wählen, den Computer von dem externen Laufwerk zu starten. Drücken Sie F10 zu speichern.

3. Dann können Sie EaseUS Data Recovery Wizard sehen. Wählen Sie den Speicherplatz aus, wo Sie Ihre Daten verloren haben. Dann beginnen Sie mit der Suche, in dem Sie auf Scan klicken.

Speicherplatz auswählen, wo Sie Ihre Daten verloren haben

4. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf, woraufhin noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet wird, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

ausgewählten Speicherort scannen, um alle Daten zu finden

5. Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen".

gefundene Daten in der Vorschau sehen und wiederherstellen

Methode 1. Windows 10 mit der automatischen Windows-Startreparatur reparieren

Ihr Windows 10 lässt sich nicht starten. Oder es wird zwar gestartet, stürzt aber häufig ab. Als erstes sollten Sie die Windows-Startup-Reparatur verwenden. Bekanntlich verfügen Windows 11, Windows 10 und Windows 8 über die meisten automatischen Reparaturoptionen, mit denen sich die meisten Probleme lösen lassen, wenn Windows nicht mehr startet oder hängen bleibt.

Die Startup Reparatur (früher automatische Reparatur genannt) ist Ihre beste Wahl, wenn Windows 11, 10 oder 8 nicht richtig läuft. Da der Computer nicht gestartet werden kann, muss ein bootfähiger USB-Stick erstellt werden. Gehen Sie zum Ausführen der Startup-Reparatur wie folgt vor:

Schritt 1. Schließen Sie Ihr vorbereitetes Windows 10-Medienerstellungstool an den PC an.

Schritt 2. Starten Sie Ihren Computer und drücken Sie sofort eine bestimmte Taste (Esc/F1/F2/F8/F10), um Ihren Computer im BIOS zu starten.

Schritt 3. Es erscheint das BIOS-Setup-Menü. Benutzen Sie die rechte Pfeiltaste, um den Bereich "Booten" zu öffnen und schieben Sie Ihr USB-Laufwerk an den Anfang der Boot-Liste.

Den Bereich Booten öffnen

Schritt 4. Betätigen Sie F10, um Ihre Einstellungen zu sichern und das BIOS zu verlassen.

Schritt 5. Danach gelangen Sie auf die Setup-Seite. Legen Sie Sprache, Uhrzeit und Tastatur fest und klicken Sie dann auf "Weiter".

Schritt 6. Unten links klicken Sie auf "Computer reparieren".

auf Computer reparieren klicken

Schritt 7. Wählen Sie "Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Autostart-Reparatur > Windows 10".

Windows 10 wählen

Anschließend scannt das Systemstartprogramm Ihren Computer und repariert alle erkannten Ladeprobleme. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihren Windows 10-Computer, um zu sehen, ob er gut funktioniert. Falls das Problem weiterhin besteht, können Sie noch etwas anderes versuchen.

Wenn Sie keinen Boot-USB erstellen möchten, können Sie den Windows 10-Computer dreimal ein- und ausschalten, um in die Windows-Wiederherstellungsumgebung zu gelangen. Wählen Sie dann "Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Startreparatur > Windows 10", um eine Reparatur von Windows 10 durchzuführen.

Methode 2. Reparieren Sie Windows 10 mit der Systemdateiprüfung und CHKDSK

Falls Ihr Windows 10 PC während des Starts aufhört zu funktionieren oder der Windows 10 PC immer wieder abstürzt, kann es sein, dass einige Systemdateien verloren gegangen oder beschädigt worden sind. Folgen Sie den nachstehenden Schritten, um Windows mit dem SFC-Tool zu reparieren.

Schritt 1. Booten Sie Ihren PC von dem Medium Windows Media Creation neu.

Falls Sie kein Installationstool erstellen möchten, können Sie auch von einem schwarzen Bildschirm aus in den abgesicherten Modus booten, um das WinRe-Programm aufzurufen und den folgenden Befehl auszuführen.

Schritt 2. Im Windows Setup-Fenster wählen Sie "Weiter".

Schritt 3. Gehen Sie zu "Computer reparieren > Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung".

Schritt 4. Tippen Sie sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 5. Tippen Sie chkdsk /f /r /x C: ein und drücken Sie die Eingabetaste.

SFC starten, um Windows 10 zu reparieren

Wenn SFC die guten Kopien der Dateien aus dem Windows 10-Image aufgrund von Beschädigungen oder Fehlern nicht abrufen kann, dann können Sie das Windows DISM-Befehlszeilendienstprogramm verwenden, das noch viele weitere Befehlszeilen enthält, um das Windows 10 install.wim-Image zu reparieren. Tippen Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

Wartet, bis die Überprüfung abgeschlossen ist. Booten Sie dann Ihren Computer normal mit Windows 10, um zu sehen, ob alles gut geht.

Methode 3. Zurücksetzen Ihres PCs, um Windows 10 kostenlos zu reparieren

Eine andere Möglichkeit, Windows 10 zu reparieren, ist das Zurücksetzen von Windows 10 aus dem Boot heraus. Befolgen Sie die unten stehenden Anweisungen.

Schritt 1. Erstellen Sie ein Windows 10 Installationstool.

Schritt 2. Starten Sie das BIOS/UEFI und legen Sie das erste Boot-Gerät als USB fest. Schließen Sie das USB-Laufwerk an und starten Sie den PC neu. Der Rechner sollte nun vom USB-Laufwerk booten.

Schritt 3. Sie erhalten einen regulären Windows 10-Installationsbildschirm. Achten Sie auf die Option PC reparieren unten links auf dem Windows 10-Setup-Bildschirm.

Schritt 4. Wählen Sie hier "Problembehandlung > Diesen PC zurücksetzen".

Diesen PC zurücksetzen wählen

Schritt 5. Anschließend werden Ihnen zwei Optionen angeboten: Dateien behalten oder alles entfernen und Windows neu installieren. Entscheiden Sie sich für "Alles entfernen", und warten Sie, bis der Assistent den Vorgang abgeschlossen hat.

auf Alles entfernen klicken

Anschließend können Sie Ihren Windows 10-Computer überprüfen, um festzustellen, ob er wieder wie gewohnt funktioniert.

Methode 4. Systemwiederherstellung durchführen, um Windows 10 zu reparieren

Falls Ihr Windows-Computer ständig abstürzt oder ein blauer Bildschirm angezeigt wird, können Sie die Systemwiederherstellung durchführen, um Windows 10 zu reparieren. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um Windows 10 mit der Systemwiederherstellung kostenlos zu reparieren.

Schritt 1. Befolgen Sie die Schritte (1 - 6) in Methode 1, um den Computer von einem vorbereiteten USB-Stick zu starten und die Windows-Wiederherstellungsumgebung aufzurufen.

Schritt 2. Wählen Sie "Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Systemwiederherstellung".

Systemwiederherstellung wählen

Schritt 3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Windows 10 Reparatur- und Wiederherstellungsprozess durchzuführen.

Anweisungen befolgen

Wenn der Computer normal starten kann, können Sie dieser Anleitung folgen, um eine Systemwiederherstellung durchzuführen.

Methode 5. Neuinstallation von Windows 10, falls andere Lösungen fehlschlagen

Sollten Sie alle oben genannten Lösungen ausprobiert haben und keine davon geholfen haben, können Sie die letzte Möglichkeit versuchen - eine Neuinstallation von Windows 10. Sie können Windows 10/8.1/8 entweder über ein Windows-Installationsmedium neu installieren oder das neueste Windows 10-Update herunterladen, um Windows 10 neu auf Ihrem PC zu installieren.

Befolgen Sie diese Anleitung, um Windows 10 neu zu installieren >>

Fazit

Dieser Beitrag zeigt Ihnen 5 Möglichkeiten, mit denen Sie Windows 10 kostenlos reparieren können. Sie können die Windows 10 Reparaturaufgaben mit der Windows 10 Startup Reparatur, SFC, Zurücksetzen des PCs, Systemwiederherstellung, etc. durchführen. Wenn Sie Windows 10 mit diesen Lösungen repariert haben, teilen Sie Ihre Kommentare mit Ihren Freunden und uns. Informieren Sie uns, welche Methode bei der Windows-Reparatur gut funktioniert. Wenn Sie Probleme mit dem Datenverlust nach der Reparatur von Windows 10 haben, verwenden Sie die EaseUS Data Recovery Software. Damit können Sie Dateien mit Leichtigkeit wiederherstellen.

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

  • "EaseUS Data Recovery Wizard Free" stellt gelöschte Dateien wieder her, die beispielsweise durch einen Software- oder Hardwarefehler verloren gegangen sind. Auch ein versehentlich geleerter Papierkorb stellt für die Software kein Problem dar.

    Mehr erfahren
  • Easeus Data Recovery Wizard Free stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, verloren gegangene Dateien wiederherzustellen.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Data Recovery Wizard" kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos.

    Mehr erfahren
  • Voreilig den Papierkorb geleert und alles ist futsch – ein Wiederherstellungs-Tool wie EaseUS Data Recovery Wizard kann helfen. Im Test schlägt sich das Tool gut.

    Mehr erfahren
  • Hat mein "Leben" gerettet... Nachdem ich es längere Zeit versäumt hatte ein Backup zu machen, ist meine Festplatte hops gegangen. Die Software hat einen Großteil meiner Daten retten können und ich konnte mein System wiederherstellen. Würde Sie jederezt wieder kaufen!

     Amazon Kundin
  • Top Recovery Software. Konnte ganzen Daten auf einer externen Festplatte wiederherstellen ohne Probleme. Das schöne daran, es wird der komplette "Datei & Ordner" - Stammbau, wie man ihn erstellt hat "untersucht und gefunden", wie "hergestellt".

     Amazon Kunde
  • Super Produkt 11,6 GB Bilder die versehentlich gelöscht wurden wieder erkannt und zurückgesichert "Super"

     Amazon Kundin

TOP 2 in Recovery-Tools

"Easeus Data Recovery Wizard kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos."

article

EaseUS Data Recovery Wizard

Leistungsstarke Datenrettungssoftware zur Wiederherstellung von Dateien in fast allen Datenverlustszenarien unter Windows und Mac.

100% Sauber