> How To > Daten wiederherstellen > Wie kann man USB Stick bootfähig machen und daten wiederherstellen?

Wie kann man USB Stick bootfähig machen und daten wiederherstellen?

Katrin | Daten wiederherstellen | 2016-03-21

Zusammenfassung:

EaseUS bietet eine effektive Lösung an, wenn Ihr Windows-PC nicht gestartet werden kann. Mithilfe davon können Sie einen USB-Stick bootfähig machen und Daten wiederherstellen. Sicher und einfach können Sie den Computer starten und Ihre Daten speichern.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Kann ich einen USB-Stick bootfähig machen und Daten wiederherstellen?

Hallo, ich bin auf ein Problem gestoßen. Heute als ich meinen PC zu starten versuchte, konnte ich nicht auf das Desktop zugreifen. Es scheint, dass das System abgestürzt ist und nicht normal gestartet kann. Einer meiner Freunde schlägt mir vor, das Windows von einem bootfähigen Medium wie z.B. einem USB-Stick zu starten und meine Daten wiederherzustellen. Kann jemand mir helfen? Wie kann ich einen USB Stick bootfähig machen und Daten wiederherstellen? Vielen Dank im voraus.

Der PC-Ausfall könnte manchmal auftreten und es gibt viele Gründe dafür. Darunter haben wir einige aufgelistet:

  • Hardware Konflikte
  • RAW Dateisystem Fehler
  • Die Überhitzung des PCs
  • Andere Ursachen

Wenn Ihr PC nicht in das Windows normal gestartet wird, kann man noch versuchen, das Windows von einem bootfähigen Laufwerk zu starten und dann die wichtigen Daten auf Windows zu speichern. Aber wie? In diesem Artikel können Sie eine ausführliche Anleitung erfahren, wie Sie einen USB-Stick bootfähig machen und Daten wiederherstellen. EaseUS Data Recovery Wizard with Bootable Media ist für Sie verfügbar. Das ist eine Kombination von EaseUS Bootable Media und EaseUS Data Recovery Wizard, mithilfe des Programms Sie ein bootfähiges Laufwerk erstellen und Ihre wertvollen Daten unter Windows wiederherstellen können. Nicht nur den USB-Stick können Sie auch andere Datenträger wie z.B. Festplatte, CD oder DVD benutzen. Nachdem man eine bootfähige Diskette erstellt hat, kann er den abgestürzten PC davon booten und die professionelle Datenrettung Software verwenden, um Ihre Daten auf dem Computer wiederherzustellen.

Detaillierte Schritte, wie man USB-Stick bootfähig machen und Daten wiederherstellen kann

Jetzt können Sie die folgenden Schritte durchführen und Ihren PC retten. In einfachen Schritten kann diese Aufgabe geschaffen werden. Alles ist so einfach und sicher.

Schritt 1. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard mit Bootable Media herunter und erstellen Sie zuerst durch diese Software einen bootfähiges Laufwerk.

Bootfähiges Laufwerk erstellen.

Schritt 2. Schließen Sie das Laufwerk an den fehlerhaften PC an und starten Sie den Computer. Drücken Sie mehr Male F8 oder F10, um BIOS zu öffnen. Dann wählen Sie, den PC aus einem bootfähigen Laufwerk zu starten.

Schritt 3. Nach dem Start wird EaseUS Data Recovery Wizard geöffnet. Wählen Sie Datenträger aus, von dem Ihre Daten verloren wurden, und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird das gewählte Laufwerk scannen und alle Ihre gelöschten Daten herausfinden.

Den Speicherplatz auswählen.

Schritt 4. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

Die Festplatte scannen.

Schritt 5. Suchen Sie nach Ihren Daten im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf “Wiederherstellen”, damit Sie die Daten wieder bekommen. Wenn Sie Ihre Dateien hier nicht finden können, schauen Sie oben unter "RAW und Andere". Es empfiehlt sich, alle wiederhergestellten Dateien auf einer externen Festplatte zu speichern, um zu vermeiden, dass die Daten doch noch überschrieben werden können.

Dateien auswählen und wiederherstellen.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten