> How To > Daten wiederherstellen > Wie kann man den Fehler: Ntfs.sys fehlt oder ist beschädigt in Windows beheben

Wie kann man den Fehler: Ntfs.sys fehlt oder ist beschädigt in Windows beheben

Zusammenfassung:

Um das Problem - Windows konnte nicht starten, weil Ntfs.sys fehlt oder beschädigt ist zu lösen, bieten wir Ihnen die Anleitung an. Stellen Sie zunächst eine fehlende oder beschädigte NTFS.sys-Datei mit einer bootfähigen CD wieder her. Zweitens, stellen Sie verlorene System- und Datendateien mit der Datenwiederherstellungssoftware wieder her.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 99,7%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Was verursacht den Fehler "Ntfs.sys fehlt oder ist beschädigt"

Windows konnte nicht gestartet werden, da die folgende Datei fehlt oder beschädigt ist: System32 \ Drivers \ Ntfs.sys

Haben Sie auch eine solche Fehlermeldung “Ntfs.sys fehlt oder ist beschädigt” bekommen? Hier haben wir einige Hauptgründe dafür aufgelistet.

  • 1. Übertaktung oder Wärme Problem.
  • 2. Die ntfs.sys Datei ist durch Malware beschädigt.
  • 3. Die Konvertierung von FAT 32 zu NTFS.
  • 4. Die ntfs.sys Datei ist durch die defekte Sektoren beschädigt.
  • 5. Defekter Speicher oder fehlgeschlagene Hardware.

Wie kann man Ntfs.sys Fehler beheben

Wenn Sie sich NICHT in Ihr Computersystem einloggen können, beginnen Sie bitte mit Vorbereitung. wenn Sie sich jedoch korrekt in Ihr Computersystem einloggen können, beginnen Sie bitte mit Lösung 1.

Vorbereitung:

Methode 1: Die ntfs.sys Datei mit einem bootfähigen Laufwerk ersetzen

Sie können zuerst eine bootfähige Festplatte erstellen. Es kann eine CD/DVD oder ein USB Stick sein und folgen Sie den Schritten.

Schritt 1. Stecken Sie die CD/DVD oder den USB Stick in den Computer ein. Starten Sie den Computer und drücken Sie mehr mals F8.

Schritt 2. Wählen Sie den Start von dem bootfähiges Laufwerk. Dann drücken Sie F10.

Schritt 3. Drücken Sie die “R” Taste und setzen Sie “Windows Recovery Console” im Lauf.

Schritt 4. Wenn ein Fenster angezeigt wird, geben Sie die Nummer der Windows Installation ein.

Schritt 5. Geben Sie bei der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein:
“copy x:\i386\ntfs.sys c:\windows\system32\drivers”
Achtung: x: ist der Name von dem bootfähigem Laufwerk, zB., D:.

Schritt 6. Wenn die ntfs.sys Datei noch auf dem Compuer ist, werden Sie dann nachgefragt, ob Sie diese Datei überschreiben wollen. Drücken Sie “Y”.

Schritt 7. Wenn die Datei erfolgreich gerettet werden, können Sie dann dieses Laufwerk herausziehen.

Methode 2. Windows im abgesicherten Modus starten

Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer ausgeschaltet ist.

  • 1. Drücken Sie den Netzschalter, um Ihren PC einzuschalten. Wenn Windows dann einen Anmeldebildschirm anzeigt (d.h. Windows ist vollständig hochgefahren), drücken Sie den Netzschalter lange, um ihn auszuschalten.
  • 2. Wiederholen Sie 1) und 2), bis auf dem Bildschirm Vorbereiten der automatischen Reparatur angezeigt wird.
  • 3. Warten Sie, bis Windows die Diagnose Ihres PCs abgeschlossen hat, und klicken Sie auf Erweiterte Optionen > Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Neustart > drücken Sie 5, um den abgesicherten Modus mit Netzwerk zu aktivieren.

 Ntfs.sys Fehler reparieren - Windows im abgesicherten Modus starten

Jetzt haben Sie den PC im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern hochgefahren. Lesen Sie bitte die folgenden Lösungen, um das Blue Screen Problem zu beheben.

Lösung 1. Gerätetreiber aktualisieren

Ein veralteter oder beschädigter Treiber ist in den meisten Fällen die Ursache für den Ausfall von Ntfs.sys. Wenn Sie über die Ereignisanzeige herausfinden, was der fehlerhafte Treiber ist, gehen Sie in den abgesicherten Modus mit Netzwerk, um den entsprechenden Treiber zu aktualisieren.

  • Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Dieser PC" und gehen Sie zu "Verwalten" > "Geräte-Manager".
  • Schritt 2. Erweitern Sie "Display-Adapter", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Grafikkartentreiber und wählen Sie "Treiber aktualisieren".
  • Ntfs.sys Fehler beheben - Treiber aktualisieren

Laut Microsoft gibt es weitere Tipps, die einen Versuch wert sind, den durch den Fehler Ntfs.sys verursachten Blue Screen des Todes zu beheben.

  • Deaktivieren Sie alle Virenscanner, Sicherungsprogramme oder Festplattedfragmentierungswerkzeuge.
  • Führen Sie eine vom Hersteller bereitgestellte Hardware-Diagnose durch.
  • Stellen Sie sicher, dass auf dem Systemlaufwerk genügend Speicherplatz vorhanden ist. Falls nicht, können Sie das Systemlaufwerk erweitern, damit Windows ordnungsgemäß ausgeführt werden kann.

Lösung 2. Entfernen Ihres Third-Party-Antivirus oder Webroot

Diese Methode nur für Windows 10 gilt. 
In einigen Fällen können Antivirenprogramme von Drittanbietern Systemdateien stören und verschiedene Blue Screen of Death-Fehler verursachen. Wenn Sie glauben, dass Sie keine Antimalware-Programme installiert haben, ist es möglich, dass Sie sie unwissentlich als Bloatware heruntergeladen haben. Überprüfen Sie mal, ob Sie eines installiert haben, und versuchen Sie es zu entfernen. 

1. Drücken Sie Windows-Taste+S auf Ihrer Tastatur.
2. Geben Sie "apps" ein und klicken Sie dann in den Ergebnissen auf Apps & Features.
3. Blättern Sie durch die Anwendungen und suchen Sie nach Antivirenprogrammen von Drittanbietern. Stellen Sie sicher, dass Sie es deinstallieren, falls Sie welche finden. Dann können Sie den PC neustarten.

Lösung 3. Überprüfen Sie den RAM

Eine fehlerhafte RAM-Stick-Installation oder ein falsches RAM-Setup kann ebenfalls einen Ntfs.sys-Fehler auslösen. Zuerst müssen Sie die Hardware überprüfen.

Überprüfen Sie Ihre Hardware

  • 1. Schalten Sie Ihren Computer aus und ziehen Sie den Netzstecker.
  • 2. Entfernen Sie alle RAM-Sticks.
  • 3. Bringen Sie einen Stick an und schalten Sie dann Ihren Computer ein. Wenn er nicht richtig startet, entfernen Sie den Stick und versuchen Sie es mit dem anderen RAM-Stick.
  • 4. Schalten Sie Ihren PC ein. Wenn er richtig hochfährt, wissen Sie, dass der andere Stick die Schuld trägt.

Wie kann man die verlorene Dateien wegen des Ntfs.sys Fehlers wiederherstellen?

Wenn Sie unter Windows XP / 7/8/10 den Ntfs.sys Fehler beheben, können Sie dann den Computer reibungslos starten. Aber normalerweise werden manche Daten wegen des Fehlers verloren gehen. In diesem Fall kann EaseUS Data Recovery Wizard Pro Ihnen helfen.

Diese Software unterstützt alle Windows Systeme und mehr al 500 Dateitypen. Laden Sie jetzt die professionelle Datenrettung Software her unter und beginnen Sie die Wiederherstellung sofort.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 99,7%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
  1. 1. Starten Sie die Software und wählen Sie den Speicherplatz aus, wo Sie Ihre Daten verloren haben. Dann beginnen Sie mit der Suche, in dem Sie auf Scan klicken. Wenn diese Dateien früher auf einer externen Festplatte gespeichert wurden, sollten Sie zuerst den Datenträger mit dem PC verbinden.

    Datenträger auswählen, wo Sie Daten verloren haben.

    2. Das Programm scannt zunächst oberflächlich nach gelöschten oder verlorenen Daten. Dann werden noch einmal alle Sektoren auf dem Laufwerk gescannt, um mehr Daten zu finden. Auch wenn das Dateisystem des Datenträgers schon "Raw" ist, kann diese Software auch die verschwundenen Dateien auffinden

    Den Speicherplatz scannen, um verlorenen Daten zu finden.

    3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten aufgelistet. Durch den Verzeichnisbaum links, das Filtern bestimmter Dateitypen können Sie Ihre verlorene Daten schneller finden. Oder suchen Sie nach dem Dateinamen mit der Suchfunktion oben rechts. Ebenso können Sie oben unter „RAW“ Ordner Dateien durchschauen, deren Dateinamen und/oder Verzeichnisstruktur abhanden gekommen ist. Betrachten Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen".

    Verlorenen Dateien wiederherstellen.