> How To > Partition Management > Windows 10/8/7: Den Fehler KERNEL SECURITY CHECK ERROR beheben

Windows 10/8/7: Den Fehler KERNEL SECURITY CHECK ERROR beheben

Zusammenfassung:

Wenn Sie eine Fehlermeldung 'Kernel Security Check Failure' bekommen haben und der Computer einen blauen Bildschirm angezeigt hat, können wir Ihnen hier 5 effektive Lösungen anbieten, mit denen Sie den Fehler KERNEL SECURITY CHECK ERROR mit dem Bluescreen beheben.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Wenn Sie als Benutzer das Windows System installieren oder aktualisieren, können sie von einem Bluescreen Fehler mit der Fehlermeldung “Kernel Security Check Failure” betreffend sein. Keine Sorge. EaseUS hat eine schnelle Lösung und 4 erweiterte Lösungen gesammelt, mit denen Sie den Fehler KERNEL_SECURITY_CHECK_ERROR unter Windows 10/8/7 beheben und den Computer wieder im normalen Zustand bringen können.

Schnelle Lösung für den Fehler KERNEL_SECURITY_CHECK_ERROR

1. Drücken Sie Windows + R Tasten und öffnen Sie den Ausführen-Fenster;

2. Geben Sie “msconfig” und drücken Sie Enter;

3. Klicken Sie auf “Start” > “Abgesicherter Start” > “OK”;
Wenn Sie den Computer mit Netzwerkverbindung im abgesicherten Modus starten, wählen Sie “Netzwerk” aus;

Fehler KERNEL SECURITY CHECK ERROR: Computer im abgesicherten Modus starten.

4. Klicken Sie auf Neu starten, um Ihren Computer im abgesicherten Modus zu starten.

Wenn der Fehler nicht mehr auftritt, können Sie überprüfen, ob der Computer von Malware oder Viren angegriffen wird.

Wenn Sie nicht auf das Desktop zugreifen können, versuchen Sie den Hard-Reboot: Halten Sie den Power-Button gedrückt, bis der Computer ausgeschaltet wird.

  • Dann starten Sie den Computer neu; Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie “Bitte warten” sehen;
  • Klicken Sie auf “Optionen auswählen” > “Problembehandlung” > “Erweiterte Optionen”;
  • Klicken Sie auf “Starteinstellungen” > “Neu starten” > drücken Sie F4, F5, F6, um die 4, 5, 6 Optionen zu versuchen und auf das Desktop zuzugreifen.

Wenn diese Lösung nicht funktioniert und Sie nicht auf das Desktop zugreifen können, folgen Sie die erweiterten Lösungen.

Erweiterte Lösungen für die Meldung “Kernel Security Check Failure”

In diesem Teil können Sie die erweiterten Lösungen für diesen Fehler finden. Wählen Sie eine davon und reparieren Sie den Fehler wie folgt.

Lösung 1. Systemdateien, defekte Sektoren durch SFC und den Partition Manager reparieren

Den SFC-Befehl durchführen

  • Geben Sie cmd in die Suchleiste ein; (Drücken Sie nicht Enter)
  • Rechtscklicken Sie auf Eingabeaufforderung und wählen Sie “Als Administrator ausführen”;
  • Geben Sie “sfc /scannow” in die Suchleiste und drücken Sie Enter. Lassen Sie das Programm Fehler auf dem Computer reparieren.

Die Partition Manager Software durchführen

Falls die Systemdateien beschädigt werden oder sich einige defekte Sektoren auf dem Systemlaufwerk befinden, können Sie auch den “KERNEL_SECURITY_CHECK_ERROR” bekommen. Sie können diesen Fehler durch eine Drittanbieter Software anfertigen. Laden Sie EaseUS Partition Master Free herunter und starten Sie die Reparatur.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware
  • 1. Starten Sie EaseUS Partition Master Free und rechtsklicken Sie auf die Partition und wählen Sie “Oberflächentest” aus.
  • 2. EaseUS Partition Master wird die Fehler bei Festplattenpartition überprüfen und die Fehler reparieren. Klicken Sie auf OK um den Prozess zu beenden.

Lösung 2. Fehler auf dem System Festplatte beheben

  • 1. Klicken Sie auf Start > Datei Explorer > Dieser PC;
  • 2. Rechtsklicken Sie auf die Festplatte, die Sie scannen wollen und wählen Sie “Eigenschaften” aus;
  • 3. Klicken Sie auf Tools > Überprüfen;
  • 4. Das Programm wird den Speicherplatz überprüfen, ob ein Fehler auf dem Systemlaufwerk zu diesem Fehler führt.

Lösung 3. Windows Speicherdiagnosetool ausführen

  • 1. Drücken Sie Windows + R Tasten und geben Sie “mdsched.exe” ein;
  • 2. Klicken Sie auf “Jetzt neu starten und nach Probleme suchen(empfohlen)” oder “Beim nächsten Start des Computers nach Problemen suchen”;
  • 3. Das Speicherdiagnosetool wird automatisch gestartet und kann den Computer scannen, um die Fehler zu finden.

Falls keine Fehler gefunden werden, liegt das Problem nicht auf diese Festplatte.

Falls einige Fehler gefunden werden, können Sie den Computer von einem anderem Laufwerk starten.

Lösung 4. Die Systemwiederherstellung durchführen

  • 1. Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus;
  • 2. Rechtsklicken Sie auf “Start” > wählen Sie “Systemsteuerung” aus;
  • 3. Gehen Sie zu “Wiederherstellung” > “Systemwiederherstellung öffnen”;
  • 4. Wählen Sie die Option “Andere Wiederherstellungspunkt auswählen” aus > klicken Sie auf “Weiter”;
  • 5. Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt und führen Sie die Wiederherstellung durch;
  • 6. Klicken Sie auf “Ja”, um den Computer nach der Wiederherstellung neu zu starten.

Extra Tipp: Das System und Ihre wichtige Daten regelmäßig sichern

Dateien die Sie nach dem Wiederherstellungspunkt erstellt haben, werden nach der Systemwiederherstellung verloren gehen. Bei der Reparatur dieses Bluescreen Fehlers können Sie auch auf einen Datenverlust gestoßen sein. Deswegen sind die Sicherungskopien sehr wichtig. Wenn Sie regelmäßig Backups erstellt haben, können Sie die verlorenen Dateien einfach und schnell wiederherstellen. Sie brauchen nicht, diese Dateien einzeln zu kopieren. Mit einer professionellen Datensicherungssoftware "EaseUS Todo Backup Free" können Sie diese Aufgabe schnell anfertigen. Sie können noch einen Zeitplan erstellen, dann werden diese Backups regelmäßig erstellt.