> How To > Daten wiederherstellen > Gelöst: Disk boot failure unter Windows 10

Gelöst: Disk boot failure unter Windows 10

Zusammenfassung:

Erhalten Sie Sie eine Fehlermeldung wie 'Disk boot failure, insert system disk and press enter'? Wir können Ihnen sieben effektive Lösungen anbieten, damit Sie Disk boot failure unter Windows 10 beheben und verschwundene Daten nach der Reparatur wiederherstellen können.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Über den "Disk Boot Failure" Fehler unter Windows System

Disk boot failure unter Windows 10

Der Fehler “Disk Boot Failure, Insert System Disk and Press Enter” tritt oft beim Windows Start auf.Wenn Benutzer Disk boot failure unter Windows 10 nicht richtig beheben können, wird dieser Fehler zu vielen anderen Problemen führen, z.B., schwarzem Bildschirm, dem Systemabsturz und dem immer hängenden Startvorgang. Was führt zu dem Start-Fehler? Wir haben drei Hauptgründe aufgelistet.

#1. Falsche BIOS Start-Priorität

Das ist der Hauptgrund für diesen Fehler. Wenn die Start-Priorität falsch ist, kann der Computer auch nicht richtig gestartet werden. Wenn Sie eine andere Bootdiskette an Ihren PC angeschlossen haben, können Sie diesen Fehler erhalten.

#2. Defekte Datenkabels

Die fehlerhaften Datenkabel werden auch zu diesem Fehler führen. Wenn ein Datenkabel defekt ist, können die Lese-/Schreibfehler auch den Ladevorgang stören.

#3. Das Systemlaufwerk ist defekt

Wenn eine Festplatte defekt, abgestürzt ist oder von Viren angegriffen wird, können Sie den PC auch nicht richtig starten. 

Falls Sie gerade auf das Problem gestoßen sind, sollten Sie zuerst die Batterie oder die Stromversorgung überprüfen. Danach können Sie mit der Reparatur beginnen.

Lösung 1. Die angeschlossenen Geräten überprüfen

Haben Sie eine externe Festplatte oder andere Laufwerke in den letzten Tagen an den PC angeschlossen? Ziehen Sie diese Datenträger heraus. Lassen Sie nur die benötigten Geräten mit dem PC verbinden. Dann starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob der Computer normal gestartet werden kann.

Lösung 2. Die Start-Priorität überprüfen

Überprüfen Sie, ob andere Bootdiskette an den Computer mit dem PC verbunden wird. Wenn zwei bootfähige Laufwerke an den PC angeschlossen werden, können Sie eines davon herausziehen oder ändern Sie die Reihenfolge wie folgt.

Schritt 1. Starten Sie den Computer neu.

Schritt 2. Drücken Sie Esc, Del, F2, F8, F10 oder F12, um BIOS auf Ihrem PC zu öffnen.

Schritt 3. Gehen Sie zu "Boot"-Tab und verschieben Sie das gewünschte Laufwerk an die erste Stelle.

Schritt 4. Speichern Sie die Änderung und starten Sie den Computer neu.

Hinweis:
Bei den folgenden Lösungen brauchen Sie das Windows-Installationsmedium. Wenn Sie das Installationsmedium nicht haben, bereiten Sie zuerst ein USB-Laufwerk. Laden Sie die Installations-Datei aus der Microsoft Webseite herunter und installieren Sie die auf dem Laufwerk. Schließen Sie das Laufwerk an den PC an und dann führen Sie die Schritte durch.

Lösung 3. Den CHKDSK-Befehl ausführen

Festplatten-Fehler können auch zum "Disk boot failure" führen. Deswegen können Sie die Festplatte durch den CHKDSK-Befehl reparieren. 

Schritt 1. Starten Sie den PC von dem Installationsmedium und wählen Sie die Sprache, die Zeit und die Tastatur aus. Dann setzen Sie den Vorgang fort.

Schritt 2. Klicken Sie auf "Computerreparaturoptionen".

Computerreparaturoptionen bei Windows Setup auswählen.

Schritt 3. Bei "Option auswählen" gehen Sie zu "Problembehandlung" > "Erweiterte Optionen" > "Eingabeaufforderung".

Problembehandlung öffnen

Eingabeaufforderung auswählen.

Schritt 4. Geben Sie "chkdsk C: /f" ein und drücken Sie die Enter-Taste. Ersetzen Sie "C:" mit dem Laufwerksbuchstaben der Partition, auf wo Windows installiert wird.

Das Programm wird den Datenträger überprüfen und die gefundenen Fehler beheben.

Lösung 4. MBR reparieren

Sie können auch den MBR durch Eingabeaufforderung reparieren.

Schritt 1. Starten Sie den Computer auch von dem Windows-Installationsmedium. Danach folgen Sie erst drei Schritten von der Lösung 3, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.

Schritt 2. Geben Sie die folgenden Befehle ein. Nach jeder Eingabe drücken Sie die Enter-Taste. Das Programm wird die Reparatur automatisch ausführen.

  • bootrec /fixmbr
  • bootrec /fixboot
  • bootrec /rebuildbcd

Lösung 5. Windows Starthilfe benutzen

Schritt 1. Starten Sie den PC auch von dem Installationsmedium.

Schritt 2. Klicken Sie beim Windows Setup auf "Computerreparaturoptionen".

Schritt 3. Bei "Option auswählen" gehen Sie zu "Problembehandlung" > "Erweiterte Optionen" > "Starthilfe".

Starthilfe in Problembehandlung auswählen.

Schritt 4. Wählen Sie das System aus. Das Tool wird das System überprüfen und die gefundenen Probleme beheben oder Ihnen die Vorschläge anbieten.

Schritt 5. Danach starten Sie den Computer neu und schauen Sie, ob den Fehler behoben wird.

Lösung 6. Systemwiederherstellung ausführen

Schritt 1. Schließen Sie die Windows Installation-CD/DVD an den Computer und starten Sie den PC von dem Installationsmedium.

Schritt 2. Dann gehen Sie zu "Computerreparaturoptionen" > "Option auswählen" > "Problembehandlung" > "Erweiterte Optionen" > "Systemwiederherstellung";

Schritt 3. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um Disk boot failure unter Windows 10 zu beheben.

Lösung 7. Windows System erneut installieren

Wenn die sechs Lösungen nicht funktionieren, brauchen Sie möglicherweise das System erneut zu installieren. Für die Installation wird das Windows-Installationsmedium auch benötigt.

Schritt 1. Schließen Sie die Windows Installations-Medium an den PC an und starten Sie den Computer aus dem Datenträger.

Schritt 2. Bei Windows Setup klicken Sie auf "Jetzt installieren".

Schritt 3. Geben Sie Ihre Lizenz ein oder überspringen Sie diesen Schritt.

Lizenzcode bei Windows Installation eingeben.

Schritt 4. Wählen Sie "Benutzerdefiniert: nur Windows installieren (für fortgeschrittene Benutzer)" aus.

Benutzerdefiniert: nur Windows installieren (für fortgeschrittene Benutzer)

Schritt 5. Löschen Sie das Laufwerk, auf wo das Windows und die Systemdateien gespeichert werden, um nicht zugeordneten Speicherplatz zu erstellen und Windows erneut zu installieren.

Schritt 6. Warten Sie auf die Installation. Danach brauchen Sie möglicherweise manche Apps erneut herunterzuladen und zu installieren.

Windows 10 wird installiert

Verschwundene Daten nach der Reparatur unter Windows 10 wiederherstellen

Nachdem Sie diesen Fehler behoben haben, können Sie möglicherweise finden, einige Daten sind verloren. Falls Sie auf den Datenverlust gestoßen sind und Dateien auf der Festplatte wiederherstellen wollen, können wir Ihnen noch eine Lösung für die Wiederherstellung anbieten. Sie brauchen nur eine professionelle Datenrettungssoftware - EaseUS Data Recovery Wizard Free. Laden Sie diese Software herunter und starten Sie die Wiederherstellung. Diese Lösung gilt auch dafür, verlorene Daten auf einer externen Festplatte wiederherzustellen.

1. Wählen Sie den Speicherplatz aus, wo Sie Ihre Daten nach einer Systemwiederherstellung verloren haben. Dann beginnen Sie mit der Suche, in dem Sie auf Scan klicken.

Schritt 1: Speicherplatz der verlorenen Daten auswählen

2. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte Sektor für Sektor durchleuchtet, um noch mehr wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Dateien gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

Datenrettung nach der Systemwiederherstellung - Scanprozess

3. Nun sehen Sie die Vorschau. Filtern Sie die Scan-Ergebnisse, suchen Sie durch den Verzeichnisbau auf der linken Seite und wählen Sie Ihre Daten zur Wiederherstellung aus. Klicken Sie dann auf Wiederherstellen. Wenn Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum nicht auffinden können, können Sie oben auf „RAW“ Ordner klicken, um Dateien zu durchuchen, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind.

Tipps: Es empfiehlt sich, alle wiederhergestellten Dateien auf einer anderen Festplatte speichern, um zu vermeiden, dass durch einen Fehler die Daten doch noch überschrieben werden können.

Schritt 3: Gefundene Daten in der Vorschau sehen und wiederherstellen

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten