> How To > Daten wiederherstellen > Fehler - Die angegebene Datei kann nicht gefunden werden

Fehler - Die angegebene Datei kann nicht gefunden werden

Mako | Daten wiederherstellen | 2018-03-14

Zusammenfassung:

Bekommen Sie eine Fehlermeldung “Die Datei bzw. der Ordner ist nicht vorhanden” oder “Die angegebene Datei kann nicht gefunden werden”? Wir können Ihnen helfen, diesen Fehler ohne Datenverlust zu beheben.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Die Fehler “Die Datei bzw. der Ordner ist nicht vorhanden” und “Die angegebene Datei kann nicht gefunden werden” treten oft auf, wenn Benutzer einen Ordner oder eine Datei umbenennen oder auf einen anderen Ort verschieben wollen. Was tun? Wir können Ihnen 4 effektive Lösungen anbieten, damit Sie dieses Problem unter Windows lösen können.

Die Datei bzw. der Ordner ist nicht vorhanden

Irgendeine Lösung kann Ihnen helfen. Wählen Sie eine davon und beginnen Sie mit der Reparatur.

Methode 1. Diese Dateien an den ursprünglichen Ort setzen

Die oben genannte Fehlermeldungen können auftreten, falls die Datei oder der Ordner früher von einem anderen Speicherplatz auf diesen jetzigen verschoben werden. Deswegen können Sie den ursprünglichen Speicherplatz finden und auf den Ort setzen. Sie können die folgenden 2 Tipps folgen.

Tipp 1. Nach den verschwundenen Dateien durchsuchen

  1. Rechtsklicken Sie auf das Windows Symbol und öffnen Sie Explorer;
  2. Geben Sie den Namen der Datei in die Suchleiste ein und drücken Sie Enter;
  3. Doppelklicken Sie auf den Speicherplatz und finden Sie die verschwundenen Dateien und Ordner;
  4. Kopieren Sie diese Dateien auf den ursprünglichen Ort;
  5. Überprüfen Sie, ob Si die Datei und den Ordner umbenennen können.

Tipp 2. Verschwundene Dateien und Ordner wiederherstellen

Falls Sie die Dateien und die Ordner nicht finden, brauchen Sie vielleicht eine professionelle Datenrettungssoftware, um die verschwundenen Dateien aufzufinden und sie wiederherzustellen. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard herunter und starten Sie die Wiederherstellung wie folgt.

Schritt 1. Starten Sie das Programm und wählen Sie die Festplatte aus, die Sie wiederherstellen wollen. Dann klicken Sie „Scan“.

Daten wiederherstellen - Schritt 1 - Scan

Schritt 2. Nach dem Scan schauen Sie die im Verzeichnisbaum gelisteten Daten in der Vorschau und wählen Sie die gewünschten aus. Sollten Sie Ihre gewünschten Dateien nicht finden, filtern Sie nach den spezifischen Dateitypen oder suchen Sie den Datennamen im Suchfeld. Weitere Daten könenn Sie in „RAW und Andere“ herausfinden.

Daten wiederherstellen - Schritt 2 - Vorschau

Schritt 3. Dann klicken Sie auf „Wiederherstellen“. Es wäre besser, die geretteten Daten am anderen Speicherort zu speichern, um Daten-Überschreibung zu vermeiden.

Daten wiederherstellen - Schritt 3 - Wiederherstellen

Methode 2. Benutzerprofil ändern

Sie können noch versuchen, das Benutzerprofil zu ändern oder ein neues Benutzerprofil zu erstellen, wenn Computer eine bestimmte Datei oder einen Ordner nicht finden kann. Falls Sie schon ein anderes Konto haben, melden Sie sich ab und loggen Sie sich mit einem anderen ein. Dann überprüfen Sie, ob der Fehler schon behoben wird. Wenn es nicht der Fall ist, können Sie die folgenden Schritten durchführen.

Schritt 1. Administrator Account aktivieren und ein neues Konto erstellen

  1. Rechtsklicken Sie auf Start und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus;
  2. Geben Sie “net user administrator /active: yes” ein und drücken Sie Enter;
  3. Wenn Sie diese Funktion zurücksetzen, ändern Sie “yes” zu “no”;
  4. Das wird das versteckte Administrator Konto auf dem Computer aktivieren.

Schritt 2. Ein neues Konto unter Windows erstellen

  1. Öffnen Sie Einstellung > klicken Sie auf Konten > Familie und weitere Benutzer;
  2. Wählen Sie Diesem PC eine andere Person hinzufügen aus. Dann können Sie ein neues Benutzerprofil erstellen;
  3. Dann können Sie das folgendes Bild sehen. Klicken Sie auf Ich kenne die Anmeldeinformationen für diese Person nicht;
  4. Dann neu starten Sie den Computer und loggen Sie sich in das neue Konto ein.

Die Datei bzw. der Ordner ist nicht vorhanden: ein neues Konto unter Windows erstellen

Methode 3. Powershell durchführen

  1. Drücken Sie die Windows Taste und geben Sie Powershell in die Suchleiste. Rechtsklicken Sie darauf und wählen Sie Als Administrator öffnen;
  2. Geben Sie die folgenden Informationen ein und drücken Sie Enter:

Get-AppXPackage -AllUsers |Where-Object {$_.InstallLocation -like "*SystemApps*"} | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml"}

Methode 4. Registry ändern

Bitte sichern Sie zuerst die Registry Dateien, bevor Sie die Änderungen an der Resitry vornehmen. Damit können Sie unerwartete Fehler vermeiden;

  1. Drücken Sie Windows + R Tasten und geben Sie regedit ein. Drücken Sie Enter;
  2. Gehen Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion. Finden Sie RunOnce. Wenn das nicht verfügbar ist, erstellen Sie eine neue Datei: rechtsklicken Sie auf CurrentVersion > New > Key;
  3. Benennen Sie diese Datei als “RunOnce” um und gehen Sie zu HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\. Dann überprüfen Sie, ob die Datei “RunOnce” verfügbar ist. Falls nicht, wiederholen Sie diesen Schritt.
  4. Schließen Sie Registry und neu starten Sie den Computer.
  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten