> How To > Daten wiederherstellen > Gelöst: Datenträgerbereinigung rückgängig machen

Gelöst: Datenträgerbereinigung rückgängig machen

Zusammenfassung:

Wollen Sie die Datenträgerbereinigung rückgängig machen? Wenn Ihre Dateien bei der Windows Datenträgerbereinigung verloren gegangen sind, können Sie die Lösungen in diesem Artikel durchführen und die gelöschten Daten wiederherstellen.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Die Datenträgerbereinigung ist ein eingebautes Programm unter Windows. Durch das Programm können Benutzer die Junk-, Temp-Dateien und andere nutzlose Daten sichern löschen. Auf diese Weise können Sie die Leistung des Computers verbessern. Aber wenn Ihre wichtigen Dateien bei der Datenträgerbereinigung auch verloren gegangen sind, was tun?

Öffnen Sie zuerst das Gerät und überprüfen Sie, ob die Datei wirklich verloren sind. Wenn nicht, dann überprüfen Sie, ob diese Dateien versteckt werden. Versuchen Sie, die versteckten Dateien anzuzeigen. Am letztens schauen Sie den Papierkorb. Wenn diese Lösungen nicht funktionieren, können Sie die Lösungen im folgenden Teil finden.

Methode 1. Datenträgerbereinigung durch Dateiversionsverlauf rückgängig machen

Wenn Sie die Option Dateiversionsverlauf eingeschaltet haben, können Sie noch versuchen, gelöschte Daten durch diese Funktion wiederherzustellen.

Schritt 1. Zuerst finden Sie den Speicherplatz, wo Sie Ihre Dateien verloren haben.

Schritt 2. Gehen Sie zum Desktop und geben Sie “filehistory.exe” in die Suchleiste ein.

Schritt 3. Öffnen Sie das Programm. Dann wählen Sie den Ordner oder die Dateien, die Sie wiederherstellen wollen.

Schritt 4. Rechtsklicken Sie darauf und wählen “Wiederherstellen”. Wenn der Dateiname bereits besteht, können Sie diese mit der neuen Datei ersetzen oder als eine neue speichern.

Dateien durch Dateiversionsverlauf wiederherstellen

Methode 2. Die Bereinigung durch eine Datenrettungssoftware rückgängig machen

Wenn Sie Ihre Dateien vorher nicht gesichert haben oder Ihr Computer diese Funktion nicht unterstützt, können Sie noch die Dateien durch eine Drittanbieter Software zur Wiederherstellung benutzen. Das ist die einfachste Methode. EaseUS Data Recovery Wizard ist eine professionelle Datenrettungssoftware und mithilfe der Software können Sie die gelöschten Dateien schnell wiederherstellen. Jetzt laden Sie diese Software herunter und starten Sie die Wiederherstellung wie folgt.

1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Wählen Sie den Speicherort aus, wo Sie früher die gelöschten Dateien gespeichert haben. Klicken Sie auf "Scan".

Den Speicherplatz auswählen.

2. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal den gesamten Speicherplatz durchleuchtet, um wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Sind die von Ihnen gewünschten Dateien bereits in der Liste? Stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

Datenträger scannen.

3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten aufgelistet. Sie können die gelöschten Dateien durch den Verzeichnisbaum links finden, bestimmte Dateitypen filtern oder nach dem Dateinamen mit der Suchfunktion oben rechts suchen. Ebenso können Sie oben unter "Raw und Andere" Dateien durchschauen, deren Dateinamen und/oder Verzeichnisstruktur abhanden gekommen ist. Dann wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf Scan.

Gelöschte Dateien zur Wiederherstellung auswählen.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten