> How To > Daten wiederherstellen > Gelöst: Toshiba externe Festplatte lässt sich nicht öffnen

Gelöst: Toshiba externe Festplatte lässt sich nicht öffnen

Zusammenfassung:

Wenn Ihre Toshiba externe Festplatte lässt sich nicht öffnen und Sie werden immer gefordert, diese Festplatte zu formatieren, bevor Sie den Datenträger verwenden. EaseUS kann Ihnen helfen, diesen Fehler zu beheben und Ihre Daten auf der Festplatte zu schützen.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 99,7%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Meine Toshiba Festplatte kann nicht geöffnet werden. Was soll ich tun?

Toshiba externe Festplatte lässt sich nicht öffnen

Bei der Nutzung einer Toshiba externen Festplatte können Benutzer möglicherweise auf einige Probleme gestoßen sein, z.B., Ihre Toshiba externe Festplatte lässt sich nicht öffnen und Benutzer werden aufgefordert, diese externe Festplatte zu formatieren oder es zeigt eine Fehlermeldung "Zugriff verweigert" beim Öffnen des Laufwerks an. Diese Fehler treten nicht nur auf eine externe Festplatte, sondern auch auf einer SD-Karte und einem USB Stick. Körperlicher Schaden, Virenangriff, MBR Beschädigung oder defekte Sektoren können zu diesem Fehler führen.

Keine Sorge. Falls Sie gerade von diesem Problem betroffend sind, folgen Sie die zwei Schritten. Sie können das Problem einfach beheben und Ihre Daten vor einem Datenverlust zu schützen.

Lesen Sie auch: WD Festplatte wird nicht erkannt und kann nicht geöffnet werden.

Toshiba externe Festplatte lässt sich nicht öffnen - So können Sie tun

In diesem Teil zeigen wir Ihnen eine 2-Schritte-Anleitung, um Ihre Daten auf der externen Festplatte sicher wiederherzustellen und die fehlerhafte externe Festplatte zu reparieren.

Schritt 1. Daten auf der Toshiba externe Festplatte wiederherstellen

Die Formatierung wird alle Daten auf der Festplatte löschen. Deswegen müssen Sie zuerst Daten darauf retten. Aber der manuelle Zugriff schon nicht möglich ist, was tun? Solange der Computer den Datenträger erkennen kann, können Sie noch die Daten auf der Festplatte wiederherstellen. EaseUS Data Recovery Wizard - eine professionelle Datenrettungssoftwarwe kann Ihnen helfen. Laden Sie diese Software herunter und starten Sie die Wiederherstellung.

Schritt 1. Starten Sie die Software und wählen Sie „Lokale Festplatte“ (Alle externen Speichermedien weden als „Lokale Festplatte“ unter „Externe Festplatte“ angezeigt.). Dann klicken Sie auf „Scan“. Das Scan dauert eine Weile.

Toshiba Festplatte wiederherstellen - Schritt 1 - Scan

Schritt 2. Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten im Verzeichnisbaum finden. Sie können die Dateien in der Vorschau betrachten. Sollten Sie Ihre gewünschten Dateien nicht finden, filtern Sie nach den spezifischen Datentyp oder suchen Sie den Dateinamen direkt im Suchfeld. Manche Dateien, die defekt waren, können unter „RAW u. Andere“ Ordner gefunden werden.

Toshiba Festplatte wiederherstellen - Schritt 2 - Filtern

Schritt 3. Nachdem alle gewünschten Dateien ausgewählt werden, klicken Sie auf „Wiederherstellen“ Button. Hier muss man drauf achten, die geretteten Dateien nicht am angestammten Ort speichern, um die Überschreibung zu vermeiden.

Toshiba Festplatte wiederherstellen - Schritt 3 - Wiederherstellen

Schritt 2. Unzugängliche Festplatte reparieren

Nachdem Sie Daten auf der Festplatte gesichert haben, können Sie mit der Reparatur beginnen, um die unzugängliche Festplatte zu öffnen. Die Formatierung einer Festplatte kann durch Windows Explorer, Datenträgerverwaltung und eine Drittanbieter Partitionierung-Software angefertigt werden.

Alle diese Lösungen sind kostenlos. Im Vergleich mit den Windows eingebauten Tools ist die Formatierung durch eine kostenlose Partition Manager Software schneller und einfacher. Dafür empfehlen wir Ihnen EaseUS Partition Master Free. Mithilfe der Software können Sie die Formatierung mit nur einigen Klicks schaffen.

Schritt 1. Schließen Sie zuerst das externe Gerät an Ihren PC an, das Sie formatieren möchten.

externes Gerät an den PC anschließen

Schritt 2. Starten Sie EaseUS Partition Master und auf der Oberfläsche wird es detaillierte Infomationen Ihrer Festplatten angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zu formatierende Partition und wählen Sie "Formatieren" aus.

auf Partition rechtsklicken und formatieren auswählen

Schritt 3. Sie können den Partitionsnamen, das Dateisystem und die Clustergröße der Partition nach Wunsch ändern. Klicken Sie dann auf "OK".

Partititonsinformatierenen ändern

Schritt 4. Klicken Sie auf "Operation ausführen" in der oberen linken Ecke, um alle ausstehenden Operationen zu prüfen. Klicken Sie anschließend auf "Anwenden", um das Formatieren auszuführen.