> How To > Daten wiederherstellen > Was ist eine GPT-Schutzpartition und wie kann man Daten darauf retten?

Was ist eine GPT-Schutzpartition und wie kann man Daten darauf retten?

Zusammenfassung:

es gibt in der Datenträgerverwaltung eine "GPT-Schutzpartition"? Der Artikel kann Ihnen erklären, was eine GPT-Schutzpartition ist und wie man sie auslesen oder entfernen kann, und dann Daten auf einer solchen Partition wiederherstellen kann.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Was ist eine GPT-Schutzpartition unter Windows?

GPT ist ein Standard für das Layout der Partitionstabelle auf einem Datenträger, der auf dem Desktop- oder einem Server-PC wie HDD oder SSD verwendet wird. GPT-Festplatten werden von meisten Windows Betriebssystemen unterstützt (nur mit Ausnahme des Windows 32-Bit Betriebssystems). Auf dem 32-bit Windows XP und Windows 2003 werden GPT Festplatten leider nicht unterstützt. Deswegen wenn Sie eine GPT-Festplatte an diesen Computer anschließen, wird diese Festplatte als "GPT-Schutzpartition" angezeigt wird.

Die GPT-Schutzpartition ist im Grunde eine Festplattenpartition, die durch die GUID-Partitionstabelle geschützt wird. Wenn eine GPT-Schutzpartition auftaucht, können Besitzer diese angegebene Festplattenpartition weder öffnen noch andere Operationen darauf über die Datenträgerverwaltung durchführen.

Es ist beispielsweise nicht möglich, die GPT-Schutzpartition zu partitionieren, zu formatieren, zu löschen oder einfach auf die Daten darauf zuzugreifen. Gewöhnlich kann es sich um eine einzelne Partition oder eine ganze Festplatte handeln, die in der Datenträgerverwaltung als "Fehlerfrei (GPT-Schutzpartition)" angezeigt wird oder als solches (GPT-Schutzpartition) in der Datenträgerverwaltung erscheint, wie das untenstehende Bild zeigt:

GPT-Schutzpartition

Was verursacht die GPT-Schutzpartition?

Bevor Sie eine effektive Methoden finden, die "GPT-Schutzpartition" von Ihrem Computer zu entfernen oder darauf zuzugreifen, können Sie zunächst erfahren, was die GPT-Schutzpartition verursacht.

Hier ist eine Liste von Gründen, und einer davon könnte die Ursache dafür sein, warum Ihre Festplattenpartition als GPT-Schutzpartition angezeigt wird:

  • 1. Windows konnte eine GPT-Schutzpartition nicht lesen oder unterstützen
  • 2. Es gibt GPT-Festplattenfehler
  • 3. Aus bestimmten Gründen wurde eine oder mehrere GPT-Schutzpartitionen manuell erstellt

Kurz gesagt, egal wie eine GPT-Schutzpartition erstellt wird, können Sie nicht von ihr auslesen oder entfernen. Infolgedessen können Sie auf die Daten nicht mehr zugreifen. Wie können Sie also auf eine GPT-Schutzpartition zugreifen und diesen Fehler beheben? Befolgen Sie die unten angebotenen Lösungen, damit Sie die GPT-Schutzpartition beheben.

Teil 1. Auf GPT-Schutzpartition zugreifen und Daten retten

Wenn die GPT-Festplattenpartitionen geschützt werden, können Sie nicht mehr auf die GPT-Schutzpartition zugreifen, oder sie löschen und formatieren.

Bevor Sie damit beginnen, die GPT-Schutzpartition zu entfernen, empfehlen wir Ihnen, eine zuverlässige Datenrettungssoftware zu finden, um die auf der GPT-Schutzpartition gespeicherten Daten wiederherzustellen.

Hier können Sie EaseUS Data Recovery Wizard Pro zur Hilfe nehmen. Solange Ihre Festplatte von der Datenträgerverwaltung erkannt werden kann, kann dieses Programm die GPT-Festplatte scannen und Ihre Daten retten.

Folgen Sie den Schritten, um auf die Daten der GPT-Schutzpartition zuzugreifen und sie wiederherzustellen:

Schritt 1. Erstens sollten Sie die Datenrettungssoftware - EaseUS Data Recovery Wizard herunterladen. Dann wählen Sie Datenträger aus, von dem Ihre Daten verloren wurden, und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird das gewählte Laufwerk scannen und alle Ihre gelöschten Daten herausfinden.

Falls Sie die Daten auf der SD-Karte oder dem USB-Stick wiederherstellen möchten, müssen Sie das Speichermedium zuerst an den PC anschließen.

Einen Datenträger auswählen.

Schritt 2.EaseUS listet zunächst alle gelöschten Dateien auf, woraufhin noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet wird, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

Scan-Prozess

Schritt 3. Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen". Es empfiehlt sich, die geretteten Daten an einem anderen Ort zu speichern, damit am angestammten Speicherort nichts überschrieben wird und Sie später noch andere verlorene Daten von hier zurückholen können.

Retten Sie die Daten nach der Vorschau

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Teil 2. GPT-Schutzpartition entfernen und beheben

Die in diesem Teil angebotene Lösung ist gültig für Windows 10/8/7/XP und Windows Server.

Laut professionellen IT-Dienstleistern und Geek-Websites können Sie das Befehlszeilen-Dienstprogramm Diskpart verwenden, um eine GPT-Schutzpartition zu entfernen.

Wichtig:
Mit dem Befehl Diskpart können Sie die GPT-Schutzpartition löschen. Selbstverständlich werden alle Daten vollständig gelöscht. Deshalb können Sie die Schritte im Teil 1 befolgen und Ihre wertvollen Daten im Voraus wiederherstellen.

GPT-Schutzpartition mit Diskpart entfernen:

  • Schritt 1: Drücken Sie Win + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen > Geben Sie cmd in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung aufzurufen. Führen Sie als Administrator aus.
  • Schritt 2: Geben Sie in der Eingabeaufforderung den Befehl diskpart ein.
  • Schritt 3: Geben Sie den Befehl list disk ein.
  • Schritt 4: Geben Sie den Befehl select disk x ein. (x steht für den Laufwerksbuchstaben der GPT-Schutzpartition, ersetzen Sie also den Buchstaben x durch den richtigen)
  • Schritt 5: Geben Sie den Befehl clean ein.

clean disk in DiskPart

Geben Sie anschließend exit ein, um die Eingabeaufforderung zu schließen. Sobald Sie den Vorgang abgeschlossen haben, haben Sie die GPT-Schutzpartition aus Ihrem Windows-PC erfolgreich entfernt.

Jetzt können Sie dem Teil 3 folgen und die bereitgestellten Methoden anwenden, um die GPT-Festplatte in MBR zu konvertieren oder neue Partitionen auf der Festplatte zu erstellen.

Teil 3. GPT-Schutzpartition zu MBR konvertieren - 3 Methoden

Nachdem Sie die GPT-Schutzpartition entfernt haben, erhalten Sie einen "Unbekannten, nicht initialisierten und nicht zugeordneten" Datenträger. Sie können den Datenträger initialisieren oder zu MBR konvertieren, damit Windows den Datenträger wieder erkennen kann.

Methode 1. GPT zu MBR konvertieren mit EaseUS Partition Master

Verwenden Sie eine Software zur Partitionsverwaltung eines Drittanbieters, um den Betriebsprozess zu vereinfachen.

EaseUS Partition Master bietet Ihnen eine sichere Möglichkeit, eine GPT-Festplatte zu MBR mit weinigen Klicks umzuwandeln, oder umgekehrt.

  • Schritt 1. Installieren und starten Sie EaseUS Partition Master auf Ihrem Computer.
  • Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die GPT-Festplatte, und wählen Sie "Zu MBR konvertieren" aus.
  • Schritt 3. Klicken Sie auf "Anwenden", um die Änderungen zu bestätigen.

GPT zu MBR konvertieren mit EaseUS Partition Master

Methode 2. GPT initialisieren und in MBR konvertieren mit Datenträgerverwaltung

Alternativ können Sie die Datenträgerverwaltung anwenden, um einen GPT-Datenträger in MBR zu konvertieren. Es handelt sich dabei um ein in Windows integriertes Tool, das die Datenträgerkonvertierung kostenlos ausführen kann:

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Arbeitsplatz" oder "Dieser PC", klicken Sie auf "Verwalten" und wählen Sie "Datenträgerverwaltung" aus.

Schritt 2. Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste auf den nicht zugeordneten Datenträger und klicken Sie auf "Datenträgerinitialisierung".

Datenträgerinitialisierung

Schritt 3. Wählen Sie im Dialogfeld den Datenträger aus, den initialisiert werden soll, und wählen Sie den MBR-Partitionsstil.

GPT in MBR konvertieren mit Datenträgerverwaltung

Methode 3. GPT in MBR konvertieren mit Diskpart-Befehl

Diskpart-Befehl ist eine andere praktische Methode, um eine GPT-Festplatte in MBR zu konvertieren. Folgen Sie den unten aufgeführten Schritten:

Schritt 1. Geben Sie diskpart in Ausführen ein und drücken Sie OK.

diskpart öffnen

Schritt 2. Dann wird Diskpart geöffnet.

Schritt 3. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie jedes Mal die Eingabetaste:

  • list disk
  • select disk 1 (Ersetzen Sie 1 durch die Nummer der GPT-Festplatte, die Sie konvertieren möchten).
  • clean (Dadurch werden alle Partitionen und Daten auf der Festplatte gelöscht. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Daten in Teil 1 wiederhergestellt haben).
  • convert mbr (Dieser Befehl wird die GPT-Festplatte in MBR konvertieren).

Schritt 4. Geben Sie Exit ein, wenn die Konvertierung abgeschlossen ist.

Wenn Sie die in Teil 1, Teil 2 und Teil 3 aufgeführten Operationen abgeschlossen haben, sind die GPT-Schutzpartition behoben. Und die gesamte Festplatte steht Ihnen jetzt zur Verfügung, um neue Partitionen zu erstellen.

Teil 4. Datenträger neu partitionieren und Partitionen erstellen - 2 Methoden

Nachdem Sie alle auf dieser Seite bereitgestellten Lösungen ausgeführt haben, die GPT-Schutzpartition gründlich von Ihrer Festplatte zu entfernen, ist jetzt der Datenträger nicht zugeordnet.

Um den Datenträger weiter verwenden zu können, können Sie sie neu partitionieren und neue Partitionen erstellen. Wir listen zwei Methoden auf, um Ihnen anzuzeigen, Partitionen auf dem Datenträger zu erstellen.

Methode 1. Neue Partitionen erstellen mit EaseUS Partiiton Master

Diese Methode ist gültig für alle Windows-Anfänger.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partiiton Master. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugeordneten Speicherplatz und wählen Sie "Partition erstellen" aus.

neue Partitionen erstellen mit EaseUS Partiiton Master - Schritt 1

Schritt 2. Passen Sie die neue Partitionsgröße, das Dateisystem, das Label usw. an. Klicken Sie dann auf "OK", um fortzufahren.

neue Partitionen erstellen mit EaseUS Partiiton Master - Schritt 2

Schritt 3. Bestätigen Sie die Vorgänge.

Methode 2. Partitionen erstellen mit Datenträgerverwaltung

Diese Methode ist gültig für erfahrene und fortgeschrittene Windows-Benutzer.

Schritt 1. Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung, indem Sie mit der rechten Maustaste auf "Dieser PC" klicken und dann "Verwalten" wählen.

Schritt 2. Suchen Sie den nicht zugeordneten Speicherplatz. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Neues einfaches Volume...".

Partitionen erstellen mit Datenträgerverwaltung

Schritt 3. Wählen Sie eine Volumegröße und klicken Sie anschließend auf "Fertig stellen".