> How To > Daten wiederherstellen > Fehlerbehebung: Desktop bezieht sich auf einen Pfad, der nicht verfügbar ist.

Fehlerbehebung: Desktop bezieht sich auf einen Pfad, der nicht verfügbar ist.

Mako | Daten wiederherstellen | 2017-10-10

Zusammenfassung:

Bekommen Sie eine Fehlermeldung “C:\Benutzer\Benutzername\Desktop bezieht sich auf einen Pfad, der nicht verfügbar ist.”? Keine Sorge. In diesem Artikel können wir Ihnen 3 effektive Lösungen zur Reparatur anbieten.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

C:\Benutzer\Benutzername\Desktop bezieht sich auf einen Pfad, der nicht verfügbar ist. Dieser kann auf einer Festplatte dieses Computers oder im Netzwerk sein. Stellen Sie sicher, dass der Datenträger richtig eingelegt ist, bzw. dass eine Verbindung mit dem Internet oder dem eigenen Netzwerk besteht und wiederholen Sie den Vorgang. Es kann sein, dass die Informationen in einen Pfad verschoben wurden, wenn der Pfad weiterhin nicht ermittelt werden kann.

Falls Sie diese Fehlermeldung oder eine ähnliche bekommen, können Sie nicht mehr auf diesen Speicherplatz zugreifen. Solche "Der Pfad ist nicht verfügbar" -Fehler treten manchmal unter Windows 10, Windows 8/8.1, Windows 7 auf, ohne, dass man wirklich einen Grund dafür erkennen kann. Tatsächlich können viele Gründe hinter dem Problem stecken, z.B., Betriebssystem Updates, falsche Programm-Deinstallation, unstabile OS Beta Version oder defekte Systemdateien. Falls Sie auf diesen Fehler gestoßen sind und nicht auf Ihre Daten zugreifen können, haben wir 3 effektive Lösungen für Sie. Wenn die Lösungen Ihnen nicht helfen, haben wir am Ende des Artikels noch eine weitere Lösung parat, mit der Sie den Ordner wiederherstellen können.

Lösung 1. Den Desktop Ordner auf einen anderen Speicherplatz kopieren

  1. Starten Sie den Datei-Explorer und finden Sie den Desktop Ordner unter Benutzer;
  2. Kopieren Sie den Pfad auf den Pfad “C:\Windows\system32\config\systemprofile”;
  3. Starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob der Fehler durch diesen einfach Schritt schon behoben wurde.

Lösung 2. Der Speicherplatz von Desktop durch Registrierungseditor ändern

Falls nicht, können Sie nun versuchen, den Speicherplatz des Desktop-Ordners durch den Registrierungseditor zu ändern.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie “regedit” in die Suchleiste ein;
  2. Öffnen Sie das Programm; unter “HKEY_CURRENT_USER” finden Sie Software;
  3. Gehen Sie zu “Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Folders”;
  4. Doppelklicken Sie auf “Desktop”. Stellen Sie sicher, dass der Wert als “%USERPROFILE%\Desktop” oder “C:\Users\%USERNAME%\Desktop” angezeigt wird;
  5. Klicken Sie auf OK und schließen Sie das Programm;
  6. Starten Sie den Computer neu.

Lösung 3. Andere Tipps für diesen Fehler

Neben den oben genannten Lösungen haben wir noch 2 andere Tipps für diesen Fehler:

  • 1.Ein neues Benutzerkonto erstellen;
  • 2.Beenden Sie “explorer. exe” im Task-Manager.

Daten in dem Desktop Ordner wiederherstellen

Falls keine der oberen Lösungen funktioniert, sind die Daten in Ihrem Desktop Ordner keinesfalls verloren. Mithilfe einer professionellen Datenrettungssoftware können Sie immer noch auf diesen Speicherplatz zugreifen. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard Pro herunter. Diese Software kann den Ordner scannen und alle bestehenden Daten in dem Ordner finden. Dann können Sie diese Daten auf einem anderen Speicherplatz speichern.

Tipps
EaseUS Data Recovery Wizard PRO ist ein kostenpflichtiges Programm. Programmierer arbeiten nunmal nicht umsonst. Sollte die Datenmenge in Ihrem Desktop-Ordner 2GB nicht überschreiten, können Sie stattdessen jedoch die FREE version nutzen (Windows und Mac Versionen verfügbar). Laden Sie anstatt der Pro-Testversion einfach die Free-Version herunter und klicken Sie den Teilen Button im Programm, um die vollen 2GB freizuschalten. Sie können auch von der Free-Version auf die Pro-Version upgraden, wenn die kostenlos zur Verfügung gestellte Datenwiederherstellungsmenge nicht ausreichen sollte. 

Schritt 1. Wählen Sie den Speicherplatz aus, auf dem sich der unzugänglicher Ordner befindet, und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird das gewählte Laufwerk scannen und alle Ihre Daten in dem Ordner herausfinden.

Den unzugänglichen Ordner auswählen.

Schritt 2. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf, woraufhin noch einmal das ganze Laufwerk durchleuchtet wird, um mehr wiederherstellbaren Dateien zu finden.

Den Speicherplatz der Ordner scannen.

Schritt 3. Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten auswählen. Schauen Sie durch den Verzeichnisbaum auf der linken Seite, filtern Sie nach bestimmter Dateitypen oder suchen Sie den Dateinamen direkt. Wenn Sie Ihre gewünschten Daten nicht finden, können Sie oben auf "Raw und Andere" klicken, und hier nach der Datei suchen. Dann klicken Sie auf “Wiederherstellen”. Es empfiehlt sich, die geretteten Daten an einem anderen Ort zu speichern, damit nichts auf dem Speicherplatz überschrieben wird und Sie später noch andere verlorene Daten von hier zurückholen können.

Ihren Ordner wiederherstellen

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten