> How To > Daten wiederherstellen > Fehlerbehebung: Desktop bezieht sich auf einen Pfad, der nicht verfügbar ist

Fehlerbehebung: Desktop bezieht sich auf einen Pfad, der nicht verfügbar ist

Zusammenfassung:

Lösungen zur Fehlermeldung "C:\Windows\system32\config\systemprofile\Desktop ist nicht verfügbar" werden in diesem Artikel gezeigt. Wir zeigen Ihnen 3 effektive Lösungen an, um den Fehler "Desktop nicht verfügbar"zu beheben.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
Hauptinhalt:
Details und Erläuterungen
Erstellen eines Systemwiederherstellungspunktes
Wie kann man den Fehler "Systemprofile/Desktop nicht verfügbar" beheben?
Lösung 1. Kopieren Sie den Desktop-Ordnerpfad unter Benutzer an den Zielort.
Lösung 2. Wiederherstellen des Standardpfades
Lösung 3. Ändern des Desktop-Standorts über den Registrierungs-Editor
Zusätzliche Lösung: Daten in dem Desktop Ordner wiederherstellen

Details und Erläuterungen

Manchmal, wenn das System Ihres PCs abstürzt, melden Sie sich beim Starten des Computers auf einem leeren Desktop an. Ihre Anwendungs- und Ordnersymbole sind nirgendwo zu finden und Sie werden mit einem Fehler konfrontiert.

In diesem Fall wurden Ihre Systemdateien beschädigt oder in irgendeiner Weise beschädigt. Der Systemabsturz kann gelegentlich auftreten, während der Computer heruntergefahren wird oder während eines Windows-Updates, so dass Sie bei der ersten Begegnung mit diesem Fehler völlig verblüfft sind. Der vollständige Fehler lautet wie folgt:

"C:\Benutzer\Benutzername\Desktop bezieht sich auf einen Pfad, der nicht verfügbar ist. Dieser kann auf einer Festplatte dieses Computers oder im Netzwerk sein. Stellen Sie sicher, dass der Datenträger richtig eingelegt ist, bzw. dass eine Verbindung mit dem Internet oder dem eigenen Netzwerk besteht und wiederholen Sie den Vorgang. Es kann sein, dass die Informationen in einen Pfad verschoben wurden, wenn der Pfad weiterhin nicht ermittelt werden kann."

c:\windows\system32\config\systemprofile\desktop ist nicht verfügbar

Wenn Sie diese Fehlermeldung oder eine ähnliche bekommen, können Sie nicht mehr auf diesen Speicherplatz zugreifen. Fehler wie "Der Pfad ist nicht verfügbar" treten manchmal unter Windows 10/8/8.1/7 auf. 

Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie den Pfad zurücksetzen, auf den Ihr Computer beim Start voreingestellt ist. Dies kann geschehen, indem Sie Ihren Desktop nach C:\windows\system32\config\systemprofile\ verschieben. Alternativ können Sie den Standardpfad wiederherstellen oder manuell den richtigen Pfad eingeben, damit das System Ihren Desktop erreicht. 

Bevor Sie mit der Bearbeitung des Pfades zur Behebung des Fehlers beginnen, sollten Sie einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen, zu dem Sie zurückkehren können, wenn etwas schief geht. Die Bearbeitung des Systems ist mit Risiken verbunden, und der beste Weg, um dauerhafte Schäden an Ihrem System zu vermeiden, ist ein System-Backup.

Erstellen eines Systemwiederherstellungspunktes

Die einfachste und organisierteste Möglichkeit, ein System-Backup zu erstellen, ist mit EaseUS Todo Backup. Die Erstellung und Wiederherstellung von Systemsicherungen mit dieser professionellen Backup-Software ist völlig kostenlos. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und zugänglich. Wir werden hier zeigen, wie man jetzt ein System-Backup erstellt.

Schritt 1: Starten Sie EaseUS Todo Backup & starten Sie eine Aufgabe.

Wählen Sie im linken Bereich System-Backup.

eine neue Aufgabe starten

Schritt 2: Einleiten der Systemsicherung

Wählen Sie Ihr System aus, wählen Sie das Ziel für die Sicherungsdatei und klicken Sie auf Fortfahren.

System-Backup ausführen

Es gibt anpassbare Backup-Zeitpläne, die Sie konfigurieren können, bevor Sie auf Fortfahren klicken. Wenn Sie nur diesen einen Wiederherstellungspunkt benötigen, dann sind keine weiteren Operationen erforderlich.

Jetzt können Sie den Fehler "Desktop nicht verfügbar" beheben. Es ist technischer und komplizierter als die Erstellung eines System-Backups, aber wir werden Sie durch den Prozess führen.

Wie kann man den Fehler "Systemprofile/Desktop nicht verfügbar" beheben?

Lösung 1. Kopieren Sie den Desktop-Ordnerpfad unter Benutzer an den Zielort.

Da der Fehler zu einem falschen und nicht verfügbaren Desktop-Speicherort führt, suchen Sie einfach den Desktop-Ordner unter Benutzer und kopieren Sie diesen notwendigen Ordner in den Pfad: C:\Windows\system32\config\systemprofil, damit Ihr System auf Ihrem Desktop aufnimmt.

  • Schritt 1. Starten Sie den Datei-Explorer unter Windows 10/8.1/8/7. Gehen Sie auf das Laufwerk C, klicken Sie in den Ordner "Benutzer" und dann auf Ihren Benutzernamen. Dort finden Sie den Ordner "Desktop".
  • Schritt 2. Lassen Sie das erste Datei-Explorer-Fenster geöffnet und öffnen Sie ein anderes. Navigieren Sie zu: C:\Windows\system32\config\systemprofil entweder durch Klicken in Ordner in dieser Reihenfolge oder durch Eingeben dieses Pfades in die Leiste oben. (Für Windows 10 - Großschreibung von System32).
  • Schritt 3. Ziehen Sie den Desktop-Ordner von Schritt 1 mit Ziehen & Ablegen in den Systemprofil-Ordner. Damit ist der Pfad abgeschlossen. Sie können in Ihren Desktop-Ordner klicken und sehen den Pfad als C:\Windows\System32\config\systemprofile\Desktop.
  • Schritt 4. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob beim Start auf den Desktop-Speicherort zugegriffen werden kann.

Lösung 2. Wiederherstellen des Standardpfades

  • Schritt 1: Starten Sie den Datei-Explorer. Gehen Sie auf das Laufwerk C, klicken Sie in den Ordner "Benutzer" und dann auf Ihren Benutzernamen.
  • Schritt 2: Suchen Sie den Ordner "Desktop", klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Eigenschaften".
  • Schritt 3: Wechseln Sie zur Registerkarte "Standort". Klicken Sie auf "Standard wiederherstellen". Klicken Sie auf "Übernehmen", dann auf "OK".
  • Schritt 4: Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Ihr Problem behoben ist.

Lösung 3. Ändern des Desktop-Standorts über den Registrierungs-Editor

Wenn das Zurücksetzen des Standard-Desktop-Standortes oder das Ändern des Pfades Ihres Desktops auf C:\Windows\system32\config\systemprofile\Desktop (wo Ihr System gesucht hat) nicht funktioniert hat, können Sie den vom System gewählten Pfad manuell auf Ihren Desktop-Ordner zurücksetzen. Dies geschieht über den Registrierungs-Editor.

  • Schritt 1: Drücken Sie gleichzeitig die Tasten "Windows + R", um "Ausführen" aufzurufen, geben Sie ein: regedit und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Schritt 2: Navigieren Sie zu Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Ordner entweder durch Anklicken der Ordner in dieser Reihenfolge oder durch Kopieren und Einfügen dieses Pfades in die Leiste oben.
  • Schritt 3: Doppelklicken Sie im Abschnitt "User Shell Folders" auf "Desktop". Stellen Sie unter Wertdaten sicher, dass der Wert entweder %USERPROFILE$\Desktop oder C:\Users\%USERNAME%\Desktop ist. Klicken Sie auf "OK" und schließen Sie dann den Registrierungs-Editor.
  • Schritt 4: Starten Sie Ihr System neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Zusätzliche Lösung: Daten in dem Desktop Ordner wiederherstellen

Falls keine der oberen Lösungen funktioniert, sind die Daten in Ihrem Desktop Ordner keinesfalls verloren. Mithilfe einer professionellen Datenrettungssoftware können Sie immer noch auf diesen Speicherplatz zugreifen. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard Pro herunter. Diese Software kann den Ordner scannen und alle bestehenden Daten in dem Ordner finden. Dann können Sie diese Daten auf einem anderen Speicherplatz speichern.

Tipps
EaseUS Data Recovery Wizard PRO ist ein kostenpflichtiges Programm. Programmierer arbeiten nunmal nicht umsonst. Sollte die Datenmenge in Ihrem Desktop-Ordner 2GB nicht überschreiten, können Sie stattdessen jedoch die FREE version nutzen (Windows und Mac Versionen verfügbar). Laden Sie anstatt der Pro-Testversion einfach die Free-Version herunter und klicken Sie den Teilen Button im Programm, um die vollen 2GB freizuschalten. Sie können auch von der Free-Version auf die Pro-Version upgraden, wenn die kostenlos zur Verfügung gestellte Datenwiederherstellungsmenge nicht ausreichen sollte. 
  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten