> How To > Daten wiederherstellen > Bootfähige Festplatte erstellen und wiederherstellen

Bootfähige Festplatte erstellen und wiederherstellen

Katrin | Daten wiederherstellen | 2015-08-04

Zusammenfassung:

Sie können mit EaseUS Software bootfähige Festplatte erstellen und die wichtigen Daten auf diesem Computer wiederherstellen, wenn Sie auf den Systemabsturz, ein Boot-Problem oder andere System Katastrophen gestoßen sind.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Warum braucht man eine bootfähige Festplatte?

Systemabsturz, Dateien-Beschädigung und Hardware-Fehler haben einen Computer lahmlegen. Sollte der Computer nicht von seiner Festplatte booten, brauchen Sie, eine bootfähige Festplatte benutzen und starten Sie Ihren Computer von diesem Laufwerk neu. Dann können Sie die Daten und das System mit einer Datenrettungssofteware wiederherstellen.

Sie können bootfähige Festplatte erstellen und im Notfall die bootfähige Festplatte wiederherstellen. Datenrettungssoftware ermöglicht Ihnen, völlig auf funktionsfähiges Windows 7 zu booten, komplett mit der GUI und Service-Anwendungen.

Um die bootfähige Windows-CD (WinPE, Windows Pre-Installation Environment) zu erstellen, herunterladen Sie EaseUS Data Recovery Wizard WinPE und starten Sie das Programm. Das Programm wird Ihnen helfen, eine bootfähige Festplatte oder USB zu erstellen, die Windows von einer optischen Platte ohne Installation zu laufen.

Wie kann man mit EaseUS Data Recovery Wizard bootfähige Festplatte erstellen?

EaseUS Data Recovery Wizard WinPE Edition ist für die Datenwiederherstellung, wenn Ihr Computer nicht gebootet werden kann. Sie können eine WinPE bootfähige Festplatte erstellen, um Ihre verlorenen Dateien damit wiederherzustellen.

Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie einen CD/DVD-Recorder und einen CD/DVD oder USB-Laufwerk haben, der geschrieben werden kann.

Schritt 1. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard mit Bootable Media herunter. Dann können Sie mithilfe der Software ein bootfähiges Laufwerk erstellen. Wählen Sie aus, auf einem USB oder einer CD/DVD zu erstellen.

Bootfähiges Laufwerk erstellen.

Schritt 2. Dann schließen Sie den Datenträger an den fehlerhaften PC an und starten Sie diesen Computer. Beim Start drücken Sie mehr Male F8 oder F10, um BIOS zu öffnen und den Computer von dem Laufwerk zu booten.

Schritt 3. Nach dem Start wird EaseUS Data Recovery Wizard automatisch geöffnet. Wählen Sie einen Speicherplatz aus, von dem Ihre Daten verloren wurden, und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird den Ort scannen, um Ihre Daten aufzufinden.

Den Speicherplatz auswählen.

Schritt 4. Die Software listet zunächst alle bestehenden und gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

Die Festplatte scannen.

Schritt 5. Suchen Sie nach Ihren Daten im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf “Wiederherstellen”, damit Sie die Daten wieder bekommen. Wenn Sie Ihre Dateien hier nicht finden können, schauen Sie oben unter "RAW und Andere". Speichern Sie diese Daten auf einer externer Festplatte. Sonst können die originalen Daten überschrieben werden.

Dateien auswählen und wiederherstellen.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten