EaseUS Data Recovery Wizard

Die formatierte, gelöschte oder verlorene Dateien, Emails, Fotos,
Videos usw. in 3 Schritten mit Erfolgsrate von 99,73% wiederherstellen.

  • Keine Registerierung erfordert
  • Erfolgsquote: 99,7%
  • Datenrettung in 3 Schritten

review iconHauptinhalt:

Windows kann GPEDIT.MSC unter Windows 11/10 nicht finden, jetzt behoben!

Zusammenfassung:

Wenn Sie auf Ihrem Computer nach Gruppenrichtlinien oder gpedit.msc suchen, erhalten Sie möglicherweise eine Fehlermeldung, die besagt, dass Windows GPEDIT.MSC nicht finden kann. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Namen richtig eingegeben haben, und versuchen Sie es dann erneut. In diesem Beitrag wird erklärt, wie Sie das Problem Windows kann gpedit.msc nicht finden sicher beheben und wie Sie verlorene Daten unter Windows 10/11 leicht wiederherstellen können.

Die Verwendung des Betriebssystems Windows kann manchmal frustrierend sein. Vor allem, wenn Fehler wie "Windows kann GPEDIT.MSC unter Windows 11/10 nicht finden" auftauchen. Dieser Fehler deutet darauf hin, dass der Gruppenrichtlinien-Editor nicht aktiviert ist oder dass es sich um eine Fehlersuche handelt.

Wenn Sie auch mit diesem Fehler konfrontiert sind, ist dieser Artikel für Sie. Hier werden wir die Behebung dieses Fehlers mit verschiedenen einfach zu verwendenden Methoden besprechen. Wir werden auch den Gruppenrichtlinien-Editor und seine Effizienz erklären.

Windows kann GPEDIT.MSC nicht finden

Was ist der Gruppenrichtlinien-Editor?

Der Gruppenrichtlinien-Editor ist ein Programm, mit dem Sie die Einstellungen für Windows verwalten können. Mit ihm können Sie alles ändern, von der Funktionsweise des Startmenüs bis hin zu den Programmen, die auf Ihrem PC ausgeführt werden dürfen. Der Gruppenrichtlinien-Editor ist ein mächtiges Werkzeug, und es ist wichtig, dass Sie seine Funktionsweise verstehen, bevor Sie etwas ändern.

Außerdem ist der Gruppenrichtlinien-Editor eine Funktion von Microsoft Windows, mit der Administratoren Einstellungen auf Computern oder in Netzwerken verwalten können. Mit dem Gruppenrichtlinien-Editor kann zum Beispiel gesteuert werden, was Benutzer auf ihrem Computer tun können, wie das Ausführen von Programmen, der Zugriff auf Dateien und das Anzeigen von Registrierungsschlüsseln.

Was ist der Gruppenrichtlinien-Editor

Der Gruppenrichtlinien-Editor gilt als ein starkes Werkzeug, mit dem erhebliche Änderungen an einem System vorgenommen werden können. Daher sollten sich Administratoren zunächst mit der Funktionsweise des Gruppenrichtlinien-Editors vertraut machen, bevor sie irgendwelche Änderungen vornehmen.

Windows kann den Fehler GPEDIT.MSC nicht finden Einleitung

Wenn Sie die Fehlermeldung "Windows kann GPEDIT.MSC nicht finden" auf Ihrem Windows 10-Computer erhalten, besteht die Möglichkeit, dass der Gruppenrichtlinien-Editor nicht in Ihrer Version von Windows 10 enthalten oder nicht installiert ist.

Windows kann GPEDIT.MSC nicht finden

Sie können diesen Fehler mit verschiedenen Methoden beheben. Zum Beispiel müssen Sie möglicherweise Ihr Windows-Betriebssystem reparieren oder aktualisieren, um diesen Fehler zu beheben. Auch die Aktivierung des Gruppenrichtlinien-Editors mit einer Batch-Datei ist eine Möglichkeit.

Kurz gesagt, Sie müssen entweder Ihr Windows-Betriebssystem aktualisieren oder den Gruppenrichtlinien-Editor aktivieren, um diesen Fehler zu beheben.

So beheben Sie Windows kann GPEDIT.MSC unter Windows 10/11 nicht finden

Wie bereits erwähnt, können Sie den Fehler Windows kann GPEDIT.MSC nicht finden unter Windows 11 mit verschiedenen Methoden beheben. Hier haben wir sechs Schritt-für-Schritt-Methoden zur Beseitigung dieses Fehlers mitgeteilt. Lassen Sie uns also herausfinden, wie jede dieser Methoden funktioniert.

Lösung 1. Überprüfen Sie zuerst Ihre Windows-Version

Wenn Sie die Fehlermeldung erhalten, dass Windows GPEDIT.MSC nicht finden konnte, liegt das höchstwahrscheinlich daran, dass Sie eine nicht unterstützte Version von Windows verwenden. Nur die Professional- und Enterprise-Versionen von Windows enthalten den Gruppenrichtlinien-Editor, der GPEDIT.MSC als Komponente enthält.

Die erste Lösung für diesen Fehler besteht darin, zunächst die Windows-Version zu überprüfen. Die Home-Editionen von Windows 10 und 11 verfügen nicht über einen Gruppenrichtlinien-Editor. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihre Windows-Version überprüfen können.

Schritt 1. Drücken Sie Win + R, um das Tool Ausführen zu starten.  Geben Sie winver ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Winver ausführen

Schritt 2. Das folgende Dialogfenster wird geöffnet. Hier zeigt das System die Version der Windows-Version an, die auf Ihrem PC oder Laptop installiert ist.

Windows-Version

Wenn es heißt, dass Sie Windows 10 oder 11 Home Edition installiert haben, fehlt hier der Gruppenrichtlinien-Editor.

Lösung 2. Windows aktualisieren

Sobald Sie die Windows-Version gefunden haben, ist es an der Zeit, sie zu aktualisieren (da Windows 10/11 Home nicht mit GPE geliefert wird).

Um diesen Fehler zu beheben, aktualisieren Sie einfach Ihre Version von Windows 10 auf Pro oder höher. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

Schritt 1. Klicken Sie auf Start und gehen Sie zu "Einstellungen". Klicken Sie im Menü "Einstellungen" auf "Update und Sicherheit".

Update und Sicherheit

Schritt 2. Klicken Sie auf "Aktivierung", und wählen Sie dann die Option "Zum Laden gehen".

Schritt 3. Danach können Sie das Upgrade im Store kaufen. Nach dem Upgrade sollten Sie ohne Probleme auf GPEDIT.MSC zugreifen können.

Lösung 3. Aktivieren Sie den Gruppenrichtlinien-Editor mit einer Batch-Datei

Sie können den Gruppenrichtlinien-Editor auf einem Windows-Computer aktivieren, indem Sie eine einfache Batch-Datei ausführen. Dadurch wird das GPEDIT.MSC-Snap-In aktiviert, so dass Sie Änderungen an den Gruppenrichtlinieneinstellungen vornehmen können.

Schritt 1. Um diese Technik zu verwenden, müssen Sie zunächst die Datei Enable_GPEDIT.ZIP aus dem Internet beziehen.

Schritt 2. Sobald Sie diese Datei erhalten haben, extrahieren Sie ihren Inhalt in einen Ordner auf der Festplatte Ihres Computers.

Schritt 3. In diesem Ordner finden Sie zwei Dateien: eine ausführbare Datei und eine .reg-Datei.

Gruppenrichtlinien-Editor mit einer Batch-Datei aktivieren

Schritt 4. Doppelklicken Sie auf die Datei, um sie zu starten. Möglicherweise werden Sie von der Benutzerkontensteuerung gefragt; klicken Sie in diesem Fall auf "Ja", um fortzufahren. Danach haben alle Benutzer auf Ihrem Computer Zugriff auf den Gruppenrichtlinien-Editor.

Lösung 4. Systemdateiprüfer ausführen

Sie können auch das Systemdatei-Überprüfungsprogramm verwenden, um nach beschädigten Dateien auf Ihrem System zu suchen und diese zu reparieren. Hier ist die Vorgehensweise:

Schritt 1. Drücken Sie die Windows-Taste + X auf Ihrer Tastatur und wählen Sie dann "Eingabeaufforderung (Admin)" aus dem erscheinenden Menü.

Schritt 2. Geben Sie den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung ein: sfc /scannow und drücken Sie die Eingabetaste. Dies startet eine Überprüfung aller Systemdateien auf Ihrem Computer und versucht, alle Dateien zu reparieren, die als beschädigt erkannt werden.

Systemdateiprüfer

Schritt 3. Sobald der Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie erneut, GPEDIT.MSC zu öffnen. Sie sollte jetzt ohne Probleme funktionieren.

Lösung 5. Windows reparieren

Oft können auch einige beschädigte Windows-Dateien solche Fehler verursachen. Daher ist die Reparatur Ihres Windows-Betriebssystems auch hier eine Möglichkeit. Folgen Sie den einfachen Schritten, um Windows zu reparieren.

Schritt 1. Um das Windows-Betriebssystem zu reparieren, benötigen Sie eine bootfähige Festplatte oder einen USB-Stick. Stecken Sie diese einfach in Ihren PC oder Laptop und schalten Sie ihn ein. Sobald sich das System einschaltet und der folgende Text erscheint: "Drücken Sie jetzt eine beliebige Taste, um von CD oder DVD zu starten", drücken Sie einfach die Eingabetaste oder die Leertaste (oder eine beliebige Taste), um fortzufahren.

Schritt 2. Die Windows-Setup-Oberfläche wird angezeigt. Wählen Sie zunächst Ihre gewünschte Sprache aus.

Schritt 3. Wählen Sie nun "Problembehandlung", um fortzufahren.

Problembehandlung

Schritt 4. Die Schnittstelle gibt Ihnen verschiedene Optionen. Hier müssen Sie die dritte Option wählen, die sagt "Automatische Reparatur".

Auf Automatische Reparatur klicken

Schritt 5. Windows startet den automatischen Reparaturprozess. Sie müssen warten, bis er abgeschlossen ist.

Lösung 6. Windows neu installieren

Wenn die Systemreparatur in Ihrem Fall nicht funktioniert hat, können Sie eine Neuinstallation des Windows-Betriebssystems in Betracht ziehen. Ein frisch installiertes Windows 10/11 (Pro-Version oder höher) wird keine derartigen Probleme verursachen. Hier sind die einfachen Schritte, die Sie für die Neuinstallation von Windows ausführen müssen.

Schritt 1. Öffnen Sie die Einstellungen und gehen Sie dann zu "Update und Sicherheit".

Schritt 2. Klicken Sie auf "Wiederherstellung" und wählen Sie die Option "Erste Schritte".

Windows-Wiederherstellung

Schritt 3. Klicken Sie nun auf "Diesen PC zurücksetzen" und der obige blaue Bildschirm wird angezeigt. Wie gesagt, können Sie zwei Optionen wählen. Wenn Sie Ihre Dateien behalten und andere Einstellungen entfernen möchten, klicken Sie auf "Meine Dateien behalten". Wenn Sie hingegen eine Neuinstallation durchführen möchten, klicken Sie auf "Alles entfernen".

Die Option zum Zurücksetzen des PCs wählen

Schritt 4. Sobald Sie eine Option (wie oben beschrieben) gewählt haben, wird Windows neu installiert.

Wie man verlorene Daten unter Windows 10/Windows 11 wiederherstellt

Egal, welche Methode Sie verwenden, Ihr Hauptanliegen ist es, Datenverluste zu vermeiden. EaseUS Data Recovery Wizard hat Sie hier unterstützt.

EaseUS Data Recovery Wizard ist ein perfektes All-in-One Datenrettungstool für Benutzer, die solche Fehler schnell und bequem beheben möchten. Mit dieser Datenwiederherstellungssoftware können Sie alle Arten von Datendateien, einschließlich Dokumente, Videos, Audiodateien und wichtige Systemdateien, in wenigen Minuten wiederherstellen.

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

Egal, ob Ihr System aufgrund einer beschädigten Datei abgestürzt ist oder gar nicht mehr hochfährt, mit diesem Tool können Sie Ihre Dateien wiederherstellen. Es ist 100% sicher und zuverlässig. Unabhängig davon, welche Windows-Version Sie verwenden, sei es Windows 11/10/8/7, ist dieses Tool in der Lage, die wichtigsten Daten wiederherzustellen. Es kann Dateien von geleerten Papierkörben, HDD, SSD, SD-Karte, USB-Stick, Kamera usw. wiederherstellen.

1. Starten Sie den EaseUS Data Recovery Wizard und wählen Sie das Laufwerk aus, auf dem Sie die verlorenen Daten gespeichert haben, und klicken Sie auf Scan. Wenn Sie Ihre Dateien auf einem externen Datenträger gespeichert haben, schließen Sie zuerst den Datenträger an den PC an.

Den Speicherplatz der verlorenen Dateien auswählen.

2. Zunächst werden alle gelöschten Dateien auf dem Laufwerk gefunden. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte gescannt, um alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Diese Suche kann Minuten lang dauern, bitte warten Sie geduldig.

Den Speicherplatz durchsuchen, um Dateien zu finden.

3. Nun filtern Sie die Scan-Ergebnisse, suchen Sie durch den Verzeichnisbau auf der linken Seite und wählen Sie Ihre Daten zur Wiederherstellung aus. Klicken Sie auf Wiederherstellen. Wenn Sie Ihre Daten im Verzeichnisbaum nicht auffinden können, können Sie oben auf „RAW“ Ordner klicken, um andere Dateien zu finden, deren Metadaten beschädigt oder verloren gegangen sind.

Gewünschte Dateien auswählen und wiederherstellen.

Schlussfolgerung

So, mit den sechs Methoden, die wir geteilt haben, können Sie leicht beheben die Windows Cannot Find GPEDIT.MSC auf Windows 11/10 Fehler. Für einen noch besseren und einfacheren Weg können Sie jedoch EaseUS Data Recovery Wizard herunterladen.

Dieses Datenwiederherstellungstool hilft Ihnen, solche technischen Fehler ohne Datenverlust zu beheben. Es verfügt über eine übersichtliche Benutzeroberfläche und ermöglicht die Wiederherstellung jeder Art von Daten, egal ob es sich um ein Dokument oder ein Videodateiformat handelt. Es unterstützt sie alle. Laden Sie also EaseUS Data Recovery Wizard noch heute herunter!

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

  • "EaseUS Data Recovery Wizard Free" stellt gelöschte Dateien wieder her, die beispielsweise durch einen Software- oder Hardwarefehler verloren gegangen sind. Auch ein versehentlich geleerter Papierkorb stellt für die Software kein Problem dar.

    Mehr erfahren
  • Easeus Data Recovery Wizard Free stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, verloren gegangene Dateien wiederherzustellen.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Data Recovery Wizard" kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos.

    Mehr erfahren
  • Voreilig den Papierkorb geleert und alles ist futsch – ein Wiederherstellungs-Tool wie EaseUS Data Recovery Wizard kann helfen. Im Test schlägt sich das Tool gut.

    Mehr erfahren
  • Hat mein "Leben" gerettet... Nachdem ich es längere Zeit versäumt hatte ein Backup zu machen, ist meine Festplatte hops gegangen. Die Software hat einen Großteil meiner Daten retten können und ich konnte mein System wiederherstellen. Würde Sie jederezt wieder kaufen!

     Amazon Kundin
  • Top Recovery Software. Konnte ganzen Daten auf einer externen Festplatte wiederherstellen ohne Probleme. Das schöne daran, es wird der komplette "Datei & Ordner" - Stammbau, wie man ihn erstellt hat "untersucht und gefunden", wie "hergestellt".

     Amazon Kunde
  • Super Produkt 11,6 GB Bilder die versehentlich gelöscht wurden wieder erkannt und zurückgesichert "Super"

     Amazon Kundin

TOP 2 in Recovery-Tools

"Easeus Data Recovery Wizard kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos."

article

EaseUS Data Recovery Wizard

Leistungsstarke Datenrettungssoftware zur Wiederherstellung von Dateien in fast allen Datenverlustszenarien unter Windows und Mac.

100% Sauber