> How To > Daten wiederherstellen > Microsoft Edge Browser funktioniert nicht

Microsoft Edge Browser funktioniert nicht

Mako | Daten wiederherstellen | 2016-05-12

Zusammenfassung:

Microsoft Edge Browser funktioniert nicht? Keine Sorge. Mithilfe unseren 3 effektive Lösungen können Sie Microsoft Edge reparieren und verschwundene Dateien in Microsoft Edge wiederherstellen.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Problembeschreibung: "Gestern versuchte ich, einige Webseite in Microsoft Edge zu öffnen. Aber Microsoft Edge funktioniert nicht. Ich habe mehr Mals versucht. Der Browser reagierte auch nicht! Wie kann ich das Problem lösen? Kann ich den Browser ohne Datenverlust reparieren?"

Wenn Microsoft Edge nicht mehr funktioniert, stellen Sie zuerst sicher, Microsoft Edge wird nicht von einer Antivirus-Software oder den Firewall blockiert. Dann können Sie die folgenden 3 effektiven Lösungen versuchen, um den Microsoft Edge zu reparieren. Falle Sie einige wichtige Dateien des Browsers verloren haben, können Sie auch zuerst mit der Wiederherstellung beginnen.

Teil 1. Microsoft Edge Favorites wiederherstellen und sichern

Wenn Microsoft Edge nicht mehr funktioniert und Sie zurzeit keine Lösungen gefunden haben, schlagen wie Ihnen vor, zuerst die Microsoft Edge Favorites wiederherzustellen und dann ein Backup dafür zu machen. Wie kann man die Wiederherstellung und die Sicherung schaffen? Versuchen Sie die folgenden Schritte.

Schritt 1. Die Lesezeichen/Favoriten wiederherstellen

Bei diesem Schritt können Sie die Favoriten manuell oder mit professionelle Datenrettungssoftware wiederherstellen.

  • Option 1. Die Favoriten manuell wiederherstellen

Die Lesezeichen oder Favoriten können Sie unter diesem Pfad finden:

Gehen Sie zu Start > Computer > C:\ > Benutzer > wählen Sie Ihren Benutzer Account aus > Rechtsklicken Sie auf “Favoriten” und wählen Sie "Vorgängeversionen wiederherstellen".

  • Option 2. Lesezeichen/Favoriten durch ein Datenrettungsprogramm

Neben der manuellen Wiederherstellung können Sie auch eine kostenlose Software EaseUS Data Recovery Wizard Pro versuchen. Effektive und einfache Lösung kann Ihnen in nur 3 Schritte helfen.

1. Nachdem Sie EaseUS Data Recovery Wizard gestartet haben, wählen Sie das Speichermedium, auf dem Sie die Browser Daten verloren haben und klicken Sie auf Scan.

scan die Daten des Browsers

2. Es scannt zunächst oberflächlich nach gelöschten oder verlonen Daten. Dann werden noch einmal alle Sektoren auf dem Laufwerk ausführlich gescannt, um noch mehr Daten zu finden, auch wenn das Dateisystem des Datenträgers schon "Raw" ist. Wenn die von Ihnen gewünschten Dateien des Browsers gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

3.  Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen".

wiederherstellen die Dateien des Browsers

  • Öffnen Sie File Explorer;
  • Gehen Sie zu “%LocalAppData%\Packages\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe\AC\MicrosoftEdge\User\Default";
  • Klicken Sie auf "Enter" > kopieren Sie den DataStore Ordner auf einen anderen Ort.

Teil 2. Microsoft Edge wieder in den Betrieb setzen

Nachdem Sie die Lesezeichen von Microsoft Edge wiederhergestellt und die wichtigen Daten gesichert haben, dann können Sie jetzt den nicht funktionierten Microsoft Edge reparieren.

Methode 1. Das neueste Update installieren

  1. Gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update;
  2. Klicken Sie auf Nach Updates suchen;
  3. Installieren Sie die Updates und dann überprüfen Sie, ob der Microsoft Edge funktioniert.

Methode 2. Edge von Microsoft Edge wiederherstellen

Diese Methode wird alle Informationen in dem Browser reinigen. Aus diesem Grund müssen Sie zuvor ein Backup machen. So läuft die Wiederherstellung:

  1. Öffnen Sie Microsoft Edge;
  2. Klicken Sie auf Mehr > Einstellungen;
  3. Wählen Sie “Browserverlauf, Daten und Dateien im Zwischenspeicher” aus > klicken Sie “Löschen”;
  4. Neu starten Sie Edge wieder einmal.

Methode 3. Edge vom Task Manager wiederherstellen

  1. Rechtsklicken auf die Task Bar und wählen Sie “Task-Manager” und klicken Sie auf “Details”;
  2. Bei allen Microsoft Edge Aufgaben wählen Sie “Task beenden”;
  3. Schließen Sie Task-Manager und mal prüfen, ob der Browser wieder funktionieren kann.

Methode 4. Edge durch CMD wiederherstellen

Wenn Microsoft Edge noch funktioniert nicht, können Sie dann diese Methode versuchen.

  1. Rechtsklicken Sie auf “Start” > wählen Sie "Eingabeaufforderung (Administrator)" > geben Sie “powershell” ein und drücken Sie Enter;
  2. Geben Sie folgende Informationen ein: “Get-AppXPackage -AllUsers |Where-Object {$_.InstallLocation -like "*SystemApps*"} | Foreach {Add-AppxPackage -DesableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml"}”. Bitte warten Sie darauf, den Befehl vollständig auszuführen.
  3. Wenn es auch nicht funktioniert, geben Sie “Get-AppXPackage -AllUsers |Foreach {Add-AppxPackage -DesableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml"}” ein und warten auf die vollständige Ausführung des Befehls.
  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten