> How To > Daten wiederherstellen > Anleitung: Gelöschte Fujifilm Fotos wiederherstellen

Anleitung: Gelöschte Fujifilm Fotos wiederherstellen

Zusammenfassung:

Falls Sie Fotos und Videos in der Fujifilm Kamera aus Versehen gelöscht haben, können wir Ihnen eine Lösung für die Datenrettung anbieten. Durch eine Datenrettungssoftware können Sie gelöschte Fujifilm Fotos wiederherstellen.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Als einer der berühmsten Kamerahersteller wird Fujifilm weltweit beliebt. Fast alle professionelle Fotografen haben eine Fujifilm Kamera, um Fotos unter verschiedenen Situationen zu erfassen. Auch normalen Benutzer können Fujifilm Digitalkamera benutzen, um ihr Leben in Fotos und Videos aufzuzeichnen. Diese Fotos können sie an die wertvollen Momente erinnern. Aber der Datenverlust tritt auf häufig auf.

Wertvollen Fotos und Videos könnten aus Versehen gelöscht geworden sein. Unbekannte Fehler in der Kamera oder  auf der SD-Karte können auch darauf gespeicherten Dateien entfernen. Falsche Vorgänge und die Formatierung werden zum Datenverlust führen. Wenn Sie auf das Problem gestoßen sind, wie können Sie die verlorenen Fotos wiederherstellen? In diesem Artikel können wir Ihnen eine Lösung anbieten.

Fotos von Fujifilm Kamera wiederherstellen

Was Sie für die Wiederherstellung brauchen, ist eine effektive Datenrettungssoftware. EaseUS Data Recovery Wizard kann Ihnen helfen. Diese Software kann nicht nur .jpg, .jpeg, .png Dateien wiederherstellen, sondern auch unterstützt die Wiederherstellung der RAW Dateien. Manche Bilder von der Kamera werden als RAW gespeichert. Wenn Sie diese Dateien verloren haben, kann diese Software Ihnen auch helfen.

Jetzt laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard herunter und beginnen Sie die Wiederherstellung wie folgt.

Schritt 1. Schließen Sie die Kamera, von der Sie Ihre Bilder verloren haben, an den Computer an. Wählen Sie die externe Festplatte aus, nachdem das Programm die Kamera erkannt hat. Klicken Sie auf "Scan".

Kamera anschließen und auswählen, um zu scannen

Schritt 2. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Dateien bereits gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

gelöschte Dateien und noch alle wiederherstellbare Datein werden aufgelistet

Schritt 3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten aufgelistet. Schauen Sie durch den Verzeichnisbaum links, filtern Sie bestimmte Dateitypen oder suchen Sie nach dem Dateinamen mit der Suchfunktion oben rechts. Ebenso können Sie oben unter "Raw und Andere" Dateien durchschauen, deren Dateinamen und/oder Verzeichnisstruktur abhanden gekommen ist. In der Regel sollten Sie sogar mehrere Dateien mit ähnlichen oder gleichen Namen finden, die Sie wiederherstellen können. Hierbei handelt es sich um ältere Versionen, die gelöscht wurden. Probieren Sie, welche Version die von Ihnen gewünschte ist.

gefundene Bilder in der Vorschau sehen und die gewünschten auswählen

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

EaseUS Data Recovery Wizard +
EaseUS Todo Backup Home