EaseUS Data Recovery Wizard

Die formatierte, gelöschte oder verlorene Dateien, Emails, Fotos,
Videos usw. in 3 Schritten mit Erfolgsrate von 99,73% wiederherstellen.

  • Keine Registerierung erfordert
  • Erfolgsquote: 99,7%
  • Datenrettung in 3 Schritten

review iconHauptinhalt:

Problembehandlung - Word Dateien lassen sich nicht mehr öffnen

Zusammenfassung:

Word Dateien oder Dokumente lassen sich nicht öffnen? Word 2016 stürzt beim Öffnen ab? Hierzu zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Word-Dateien öffnen und bearbeiten können. Wenn Sie Word-Dateien verloren haben oder Microsoft Word nicht funktioniert, können Sie auch die effektiven Lösungen in diesem Artikel finden und Ihre Word Dateien wiederherstellen.

Das Problem - "Word Datei lässt sich nicht öffnen" tritt oft bei Word 2016 auf. Viele Benutzer haben das Problem schon berichtet. Um das Problem zu lösen, haben wir in diesem Artikel mehrere Lösungen gezeigt, um Ihnen zu helfen, nicht geöffnete Word-Dateien zu reparieren und öffnen. Nehmen Sie eine davon und beginnen Sie mit der Reparatur.

Warum lässt sich Word-Datei nicht öffnen?

Es gibt viele mögliche Gründe, warum Microsoft Word nicht gestartet werden kann. Laut den von einigen Benutzern gemeldeten Fehlermeldungen ist das Problem häufig auf die folgenden Faktoren zurückzuführen.

  • Probleme mit Add-Ins in Word.
  • Das Word-Dokument, das Sie öffnen möchten, ist beschädigt.
  • Problematische Microsoft Office-Installation.
  • Ein fehlerhafter Drucker ist als Standarddrucker eingestellt.
  • Konflikte mit Anwendungen von Drittanbietern.
  • Windows- und Office-Updates haben Probleme.

Als Reaktion auf diese Ursachen können Sie die folgenden Lösungen ergreifen, um Microsoft Word lässt sich unter Windows 10 und Mac nicht öffnen zu lösen. Dazu gehören das Deaktivieren von Add-Ins, die Verwendung des abgesicherten Modus, das Reparieren des beschädigten Word-Dokuments, usw. Versuchen Sie, eine nach der anderen und sehen Sie nach jedem Schritt, ob es die Angelegenheit zu regeln.

8 Lösungen - Word-Dateien lassen sich nicht öffnen

Auch bei Änderungen in Office-Versionen und Dateiformaten sollten Sie in der Lage sein, ältere Dateien in Microsoft Word zu öffnen und zu bearbeiten. Wenn sich Word-Dateien jedoch nicht öffnen lassen, müssen Sie möglicherweise Einstellungen ändern oder Reparaturen vornehmen.

Hinweis:
Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für Word für Microsoft 365 und die Word-Versionen 2019, 2016, 2013 und 2010.

Lösung 1. Einstellungen für den Zugriffsschutz ändern

Schritt 1. Klicken Sie auf Datei.

Schritt 2. Wählen Sie Optionen unten rechts im Fensterbereich. Das Fenster Word-Optionen wird geöffnet.

Schritt 3. Wählen Sie Sicherheitscenter im linken Fensterbereich.

Schritt 4. Klicken Sie auf Einstellungen für das Sicherheitscenter. Das Fenster Einstellungen wird geöffnet.

Word Einstellungen für Sicherheitscenter

Schritt 5. Klicken Sie auf Einstellungen für den Zugriffsschutz im linken Fensterbereich.

Word Einstellungen für den Zugriffsschutz

Schritt 6. Stellen Sie sicher, dass der Dateityp, den Sie öffnen möchten, nicht in der Spalte Öffnen ausgewählt ist.

Schritt 7. Aktivieren Sie alle Kontrollkästchen, um sie zu deaktivieren.

Schritt 8. Wählen Sie OK, um die Änderungen zu übernehmen.

Schritt 9. Schließen Sie die Fenster, um zu Word zurückzukehren, und versuchen Sie, die Datei zu öffnen.

Lösung 2. Word geschützte Ansichte deaktivieren

Die Schritte in dieser Lösung sind ähnlich wie die erste Lösung.

Schritt 1. Statt Einstellungen für den Zugriffsschutz klicken Sie auf Geschützte Ansichte im Sicherheitscenter.

Schritt 2. Deaktivieren Sie die Optionen "Geschützte Ansicht für Dateien aus dem Internet aktivieren" sowie "Geschützte Ansicht für Dateien an potenziell unsicheren Speicherorten aktivieren".

Word geschützte Ansichte deaktivieren

Schritt 3. Schließen Sie die Word Datei und versuchen Sie wieder, eine alte Word Dateien zu öffnen.

Lösung 3. Word 2016 durch Windows 10 Sysetmsteuerung reparieren

Wenn mit Ihrer Microsoft Office-Installationssuite etwas nicht stimmt, können Sie das mit Microsoft Office gebündelte Reparaturprogramm verwenden, um alle Probleme mit dem Word-Programm auf Ihrem Computer zu beheben.

Schritt 1. Rechtsklicken Sie auf "Start" > wählen Sie "Apps und Features" aus;

Schritt 2. Rechtsklicken Sie auf "Microsoft Office" > wählen Sie "Ändern" aus;

Alte Word Dateien lassen sich nicht öffnen: Onlinereparieren wählen.

Schritt 3. Wählen Sie "Onlinereparatur" > "Reparieren" > “Weiter" aus;

alte Word Dateien lassen sich nicht öffnen: Reparieren.

Schritt 4. Folgen Sie den Schritten auf dem Bildschirm und schließen Sie die Reparatur.

Lösung 4. Defekte Word-Datei im abgesicherten Modus öffnen

Manchmal ist das Problem, dass sich Word nicht öffnet, auf widersprüchliche Add-Ins zurückzuführen. Um dies herauszufinden, können Sie Word im abgesicherten Modus starten und sehen, ob das Problem verschwunden ist.

Um Word im abgesicherten Modus zu starten, gibt es 2 Möglichkeiten:

  • Halten Sie die STRG-Taste gedrückt, klicken Sie auf das Word-Symbol und lassen Sie die STRG-Taste erst los, wenn Sie zur Bestätigung des abgesicherten Modus aufgefordert werden.
  • Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dienstprogramm Ausführen zu öffnen. Geben Sie winword /safe ein. Klicken Sie auf "OK", um Word im abgesicherten Modus zu öffnen.

Word im abgesicherten Modus öffnen

Wenn Word im abgesicherten Modus ordnungsgemäß geöffnet wird, könnte das Problem durch einige Add-Ins verursacht werden. Sie können das Problem durch Deaktivieren von Add-Ins beheben.

Lösung 5. Add-Ins in Word deaktivieren

Wie oben erwähnt, liegt das Problem nicht bei den Add-Ins, wenn sich Word nicht im abgesicherten Modus öffnen lässt. Wenn Word im abgesicherten Modus gestartet wird, versuchen Sie, Ihre Add-Ins nacheinander zu deaktivieren und die Anwendung erneut zu starten, um das schuldige Add-In zu ermitteln.

Schritt 1. Klicken Sie auf "Datei" > "Optionen" > "Add-Ins".

Word Add-Ins

Schritt 2. Wählen Sie "COM Add-ins" und klicken Sie auf "Los".

Schritt 3. Deaktivieren Sie alle Add-Ins in der Liste, und klicken Sie auf "OK". Starten Sie dann Word neu.

Add-Ins in Word deaktivieren

Wenn diese Lösung nicht funktioniert und Sie Word nicht benutzen können, klicken Sie auf den folgenden Link. Wir haben in einem anderen Artikel ausführlich erklärt, wie Sie das Problem "Microsoft Word funktioniert nicht mehr" sicher beheben können.

Lösung 6. Druckertreiber entfernen oder aktualisieren

Einige Benutzer berichteten, dass das Problem, dass Microsoft Word sich nicht öffnen lässt, durch einen alten Druckertreiber auf Ihrem Windows-Computer verursacht werden kann, der nicht mit dem neuesten Betriebssystem kompatibel ist.  

Wenn Ihre Druckertreiber veraltet sind, kann dies dazu führen, dass Word nicht mehr reagiert, weil der Computer nicht mehr in der Lage ist, ordnungsgemäß mit der Druckerhardware zu kommunizieren. Um dieses Problem zu beheben, können Sie den alten Druckertreiber entfernen oder den Druckertreiber auf Ihrem Computer aktualisieren.

Lösung 7. Installieren Sie das neueste Microsoft Office Update

Wenn sich Microsoft Word nicht öffnen lässt, kann dies an Problemen mit dem Office-Update liegen. Aktualisieren Sie daher Ihr Microsoft Office auf die neueste Version.

Für Office 2013 und neuere Versionen:

Schritt 1. Öffnen Sie die Word-Anwendung. Klicken Sie auf "Datei" > "Konto" > "Produktinformationen" > "Aktualisierungsoptionen".

Schritt 2. Klicken Sie auf "Update aktivieren" und wählen Sie dann "Jetzt aktualisieren".

Hinweis: Wenn die Schaltfläche "Update aktivieren" nicht verfügbar ist, bedeutet dies, dass die automatische Update-Funktion aktiviert ist.

Office 2013 Updates ausführen

Für Office 2010 oder ältere Versionen:

Schritt 1. Öffnen Sie Ihr Word-Programm.

Schritt 2. Klicken Sie auf "Datei" > "Hilfe". Klicken Sie auf die Option "Nach Updates suchen" oder "Updates installieren".

Office 2010 Updates ausführen

Lösung 8. Office deinstallieren und neu installieren

Die letzte Lösung zum Öffnen alter Word-Dateien ist, das Programm Microsoft Office zu deinstallieren und dann wieder neuzuinstallieren. Das kann auch diesen Fehler bei Word 2016 beheben.

Alte verlorene/gelöschte Word-Dateien wiederherstellen

Falls Sie Dateien während des Öffnens oder der Reparatur verloren haben oder die Word-Dateien aufgrund anderer Fehler verschwunden sind, können wir Ihnen eine Lösung zur Wiederherstellung gelöschter oder verlorener Word-Dateien anbieten. Eine professionelle Datenrettungssoftware - EaseUS Data Recovery Wizard Pro kann Ihnen dabei helfen. Diese Software wird den ganzen Speicherplatz auf der Festplatte scannen und dann alle verschwundenen Dateien wiederherzustellen versuchen.

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

1. Wählen Sie den Speicherplatz aus, wo Sie Ihre Dateien verloren haben. Dann beginnen Sie mit der Suche, in dem Sie auf Scan klicken.

Wenn Sie Ihre Dateien auf einem externen Speichergerät verloren haben, schließen Sie zuerst das Gerät an den Computer an und scannen das Laufwerk.

Laufwerk auswählen und scannen um verlorene Dateien zu finden

2. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte Sektor für Sektor durchleuchtet, um noch mehr wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Dateien gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

Data Recovery Wizard wird das Laufwerk scannen und alle Dateien auflisten

3. Nun sehen Sie die Vorschau. Filtern Sie die Scan-Ergebnisse und wählen Sie Ihre Daten zur Wiederherstellung aus. Klicken Sie dann auf Wiederherstellen.

gefundene Daten werden aufgelistet und können in der Vorschau gesehen werden

  • "EaseUS Data Recovery Wizard Free" stellt gelöschte Dateien wieder her, die beispielsweise durch einen Software- oder Hardwarefehler verloren gegangen sind. Auch ein versehentlich geleerter Papierkorb stellt für die Software kein Problem dar.

    Mehr erfahren
  • Easeus Data Recovery Wizard Free stellt eine sehr gute Möglichkeit dar, verloren gegangene Dateien wiederherzustellen.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Data Recovery Wizard" kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos.

    Mehr erfahren
  • Voreilig den Papierkorb geleert und alles ist futsch – ein Wiederherstellungs-Tool wie EaseUS Data Recovery Wizard kann helfen. Im Test schlägt sich das Tool gut.

    Mehr erfahren
  • Hat mein "Leben" gerettet... Nachdem ich es längere Zeit versäumt hatte ein Backup zu machen, ist meine Festplatte hops gegangen. Die Software hat einen Großteil meiner Daten retten können und ich konnte mein System wiederherstellen. Würde Sie jederezt wieder kaufen!

     Amazon Kundin
  • Top Recovery Software. Konnte ganzen Daten auf einer externen Festplatte wiederherstellen ohne Probleme. Das schöne daran, es wird der komplette "Datei & Ordner" - Stammbau, wie man ihn erstellt hat "untersucht und gefunden", wie "hergestellt".

     Amazon Kunde
  • Super Produkt 11,6 GB Bilder die versehentlich gelöscht wurden wieder erkannt und zurückgesichert "Super"

     Amazon Kundin

TOP 2 in Recovery-Tools

"Easeus Data Recovery Wizard kann die letzte Möglichkeit sein, gelöschte Daten wiederherzustellen und ist dabei sogar kostenlos."

article

EaseUS Data Recovery Wizard

Leistungsstarke Datenrettungssoftware zur Wiederherstellung von Dateien in fast allen Datenverlustszenarien unter Windows und Mac.

100% Sauber