> How To > Partition Management > Wie kann man SSD als Boot Drive einrichten

Wie kann man SSD als Boot Drive einrichten

Mako   Updated am 10.09.2018, 14:53   Partition Management

Zusammenfassung:

Es ist nicht schwer, SSD bootfähig zu machen. Der Artikel wird Ihnen anzeigen, wie man mit Hilfe der Partitionierungssoftware das Windows 10/8.1/8/7/XP/Vista OS auf SSD migrieren und SSD als Boot Drive einrichten kann.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Ich habe ein SSD für mein Computer gekauft, aber alle meine Daten und das Windows System sind auf der Festplatte gespeichert und installiert. Ich will die Daten auf SSD migrieren und SSD bootfähig machen. Dann kann ich anderen Daten und Programme auf der Festplatte speichern. Wie kann ich die Migration schaffen? Kann ich SSD als Boot Drive einrichten?

Heutzutage wollen immer mehr Leute ein Upgrade von Festplatte auf SSD, um eine kurze und schnelle Laufgeschwindigkeit zu bekommen. Der Computer wird auch dann leichter sein. Aber meistens ist die SSD Kapazität kleiner als die HDD Kapazität. Zur Maximierung der effizienten Nutzung wollen sehr viele Benutzer SSD als Boot Drive einrichten und die anderen großen Daten und Programme auf HDD installieren.

SSD als Boot Drive einrichten

Für die Benutzer, die den Computer oder IT Technologie nicht gut kennen, scheint es eine schwere Aufgabe, SSD als einen Bootlaufwerk zu einrichten. Keine Sorge. Hier werden wir Ihnen eine Partitionierungssoftware anbieten. EaseUS Partition Master Pro kann Ihre Festplatte und die Partitionen erfolgreich verwalten. Mit der Software können Sie dann den Windows System auf neue SSD/HDD übertragen. Die Übertragung und Einrichtung sind ganz einfach und sicher. Sie brauchen nicht für den Datenverlust zu sorgen. Diese Software kann das Windows 10/8.1/8/7/XP/Vista OS auf SSD migrieren und SSD als Boot Drive einrichten.

Bevor Sie die Daten und das System auf SSD übertragen, sollten Sie sich sicherstellen, dass SSD schon leer ist. Wenn es Partitionen oder Daten darauf gibt, werden Sie alle solche Informationen verlieren. Wenn Sie die Daten auf der SSD zuerst auf eine anderen übertragen und dann diese SSD formatieren. Danach bitte folgen Sie den Schritte für die Einrichtung von SSD als Boot Drive.

1.Installieren Sie das Programm EaseUS Partition Master auf Ihrem Computer und starten Sie es. Wählen Sie “OS auf SSD/HDD migrieren”. Dann wählen Sie ein SSD als den Zielort.

SSD als Boot Drive einrichten: Wählen Sie “OS auf SSD/HDD migrieren”und ein SSD als den Zielort.

2.Der Zielort soll leer sein. Wenn nicht, dann wählen Sie “Löschen Sie die Partitionen auf der Zielfestplatte”.

SSD als Boot Drive einrichten: wählen Sie “Löschen Sie die Partitionen auf der Zielfestplatte”.

3.Nachdem der OS Umzug geschafft ist, können Sie dann die Zielfestplatte bearbeiten. Ziehen Sie den Griff an der Partitionsgröße nach rechts.

SSD als Boot Drive einrichten: die Zielfestplatte bearbeiten

4.Klicken Sie auf “Fertig”. Sie können die Zielfestplatte vorabschauen. Wenn alles richtig sind, dann klicken Sie auf “Anwenden”.

SSD als Boot Drive einrichten: Klicken Sie auf “Fertig”.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware