SSD/HDD initialisieren und Festplatte-Fehler beheben - So geht's

Mako   Updated am 12.11.2020, 15:00   Partition Management

 
 

Zusammenfassung:

Wird die neue SSD/HDD im Windows Explorer nicht angezeigt? Erhalten Sie eine Meldung, dass die Festplatte nicht initialisiert wird, wenn Sie eine Partition auf der Festplatte erstellen wollen? In diesem Artikel können Sie erfahren, wie Sie eine SSD/HDD initialisieren und die Festplatte sichtbar machen können.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware
 

Warum muss man eine Festplatte/SSD initialisieren?

Haben Sie ein ähnliches Problem mit Ihrer SSD oder HDD, dass das Laufwerk nicht reagiert oder in einem nicht zugewiesenen Zustand bleibt? Wissen Sie, warum das System immer wieder auffordert, die Festplatte oder die SSD zu initialisieren? Nachfolgend finden Sie die Gründe und Ursachen dafür, dass Sie sich in einem solchen Zustand befinden und warum Sie die SSD oder HDD initialisieren müssen:

  • Neue HDD oder SSD wird im Computer nicht angezeigt

Wenn eine neue SSD oder HDD an einen PC angeschlossen wird, erscheint sie möglicherweise nicht sofort in Dieser PC/Mein Computer. Sie müssen sie initialisieren, damit sie auffindbar ist und zum Speichern von Daten funktioniert.

  • Fehler "Datenträger unbekannt nicht initialisiert" tritt auf

Der Fehler "Festplatte wird nicht erkannt, nicht initialisiert oder ist nicht zugeordnet" kann unter Windows 10/8/7 auftreten, wenn Sie eine SSD oder eine Festplatte öffnen wollen. Sie müssen nur diese Festplatte initialisieren, um das Problem zu beheben.

  • LDM (Logical Disk Manager) kann auf diese Festplatte nicht zugreifen, weil sie nicht initialisiert ist

Die Fehlermeldung "Sie müssen einen Datenträger initialisieren, damit LDM darauf zugreifen kann" werden Sie bekommen, falls das Dateisystem der Festplatte nicht GPT oder MBR ist. In diesem Fall müssen Sie auch diesen Datenträger initialisieren.

SSD/HDD in Windows 10/8/7 initialisieren - 3 Methoden

Wenn Sie eine neue Festplatte zu Ihrem PC hinzufügen und diese nicht im Datei-Explorer angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise einen Laufwerksbuchstaben hinzufügen oder sie vor der Verwendung initialisieren. Es gibt drei Möglichkeiten, SSD oder HDD in Windows 10/8/7 zu initialisieren.

Hinweis:
Wenn sich auf Ihrer Festplatte bereits Dateien befinden, die Ihnen wichtig sind, initialisieren Sie sie nicht - Sie könnten alle Dateien verlieren. Sie können die Daten mit Datenwiederherstellungssoftware exportieren. Initialisieren Sie den Datenträger dann mit den folgenden Schritten.

Methode 1. SSD/Festplatte mit einer Freewoftware initialisieren

Falls Sie die Initialisierung einfach durchführen wollen, können wir Ihnen eine Software von Drittanbieter zur Initialisierung empfehlen - EaseUS Partition Master Free. Durch diese Software können Sie eine Festplatte einfach verwalten. Mit nur einigen Klicks können Sie die Initialisierung anfertigen. Laden Sie diese Software herunter und starten Sie die Initialisierung.

1. Laden Sie EaseUS Partition Master herunter und starten Sie danach das Programm.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte > wählen Sie 'MBR neu erstellen' aus.

 MBR neu einbauen - Schritt 1

3. Dann wählen Sie das passende Betriebssystem Version aus.

MBR neu einbauen - Schritt 2

4. Schauen Sie in der oberen linken Ecke alle ausstehenden Operationen und klicken Sie anschließend auf "Anwenden".

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Methode 2. HDD/SSD über Datenträgerverwaltung initialisieren

Hier erfahren Sie, wie Sie einen neuen Datenträger mit Hilfe der Datenträgerverwaltung initialisieren.

Für Windows 10/8 Benutzer:

Schritt 1. Drücken Sie Windows + R Tasten und geben Sie "diskmgmt.msc" ein. Klicken Sie auf OK;

Schritt 2. Finden Sie die SSD oder HDD. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Datenträgerinitialisierung" aus;

Datenträgerinitialisierung

Schritt 3. Stellen Sie das Dateisystem als MBR oder GPT ein. Dann neu starten Sie den Computer und versuchen Sie noch mal, auf diese Festplatte zuzugreifen.

Datenträgerinitialisierung durchführen.

Für Windows 7 Benutzer:

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf “Computer” und wählen Sie “Verwalten” aus;

Schritt 2. Klicken Sie auf "Datenträgerverwaltung";

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte und wählen Sie “Datenträgerinitialisierung” aus;

Schritt 4. Stellen Sie das Dateisystem als MBR oder GPT ein. Dann neu starten Sie den Computer und versuchen Sie noch mal, auf diese Festplatte zuzugreifen.

Methode 3. HDD/SSD durch Diskpart-Befehle initialisieren

  1. Drücken Sie Win + R Tasten und geben Sie diskpart ein. Drücken Sie die Eingabetaste;
  2. Geben Sie list disk ein und drücken Sie die Eingabetaste;
  3. Geben Sie select disk G ein und drücken Sie Enter; (Ersetzen Sie G mit dem Laufwerksbuchstaben der nicht initialisierten Festplatte);
  4. Geben Sie clean ein und drücken Sie die Eingabetaste;
  5. Geben Sie convert gpt oder convert mbr ein und drücken Sie die Eingabetaste;
  6. Geben Sie create partition primary ein und drücken Sie die Eingabetaste;
  7. Geben Sie format quick fs=ntfs ein und drücken Sie die Eingabetaste;
  8. Geben Sie assign ein und drücken Sie die Eingabetaste;
  9. Geben Sie exit ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Wenn Sie auf eine MBR-Platte initialisieren möchten, geben Sie im Befehl convert mbr anstelle von convert gpt ein, dann haben Sie den Platteninitialisierungsprozess mit den obigen Befehlen abgeschlossen.

Wie man SSD/HDD auf dem Mac initialisiert

Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind, können Sie Ihre Festplatte auch initialisieren. Dieses Handbuch verwendet Mac OS X El Capitan oder höher. Das Verfahren kann sich von anderen OS-Versionen unterscheiden.

Schritt 1. Schließen Sie Ihre SSD mit einem USB-Adapter an den Mac an. Wählen Sie "Initialisieren", wenn Sie diese Meldung erhalten - Der eingelegte Datenträger war für diesen Computer nicht lesbar.

Schritt 2. Das Datenträger-Dienstprogramm öffnet sich, wenn nicht, öffnen Sie das Datenträger-Dienstprogramm, und Sie sehen den SSD unter Extern

Schritt 3. Wählen Sie die SSD und wählen Sie dann "Löschen" oben auf dem Festplattendienstprogramm

Schritt 4. Geben Sie den gewünschten Namen der Partition ein. Wenn Sie planen, Mac OS auf der Partition zu installieren, wählen Sie OS X Extended(Journaled) als Format. Wählen Sie GUID Partition Map als Schema. Nachdem Sie auf "Löschen" geklickt haben.

Die SSD sollte jetzt auf Ihrem Schreibtisch mit dem neuen Namen, den Sie ihr gegeben haben, sowie während des Laufwerksauswahlmenüs sichtbar sein, wenn Sie ein OS X-Installationsprogramm ausführen.

Zusätzliche Informationen über Partitionsstile - GPT und MBR

Wenn Sie eine Festplatte initialisieren, müssen Sie Ihren Partitionsstil wählen - MBR oder GPT. MBR und GPT sind zwei zugängliche Partitionsstile auf Windows-basierten Computern. Festplatten können in mehrere Teile, so genannte Partitionen, unterteilt werden. Jede Partition muss einen Partitionsstil haben - GPT oder MBR. Windows verwendet den Partitionsstil, um zu verstehen, wie auf die Daten auf der Festplatte zugegriffen werden kann. In dieser Tabelle können Sie die Unterschiede im Detail kennen. Darüber hinaus können Sie je nach Bedarf MBR in GPT oder GPT in MBR konvertieren.

Vergleich MBR (Master Boot Record) GPT (GUID Partition Table)
Unterstützte Partitionsnummern Maximal 4 Partitionen. Maximal 128 Partitionen.
Unterstützte Festplattenkapazität 2TB (für 512B-Sektor), 16TB (für 4Kn-Sektor) Keine Begrenzung
Unterstützter Boot-Modus BIOS UEFI
Unterstütztes Betriebssystem
  • Windows 10/8/7, Linux
  • Windows Server 2016/2012/2008
  • Windows XP/Vista (64bit nur für Daten)
  • macOS und modernes Mac OS X
  • Windows 7/Windows XP/Vista